Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Das kreative und biografische Schreiben spielt in professioneller Gesundheitsförderung von Gesundheits- und psychosozialen Berufen eine zunehmend große Rolle. In den USA ist Schreiben bereits seit langem ein wichtiger Teil sozialpädagogischer Arbeit. Die amerikanische Creative-Writing-Forschung hat dabei längst nachgewiesen, dass diese Form von Schreiben gesundheitsförderlich ist. Für den deutschsprachigen Raum bietet die Alice Salomon-Hochschule deshalb als erste Hochschule einen berufsbegleitenden Studiengang Biografisches und Kreatives Schreiben und damit eine akademische Qualifikation in Kreativem Schreiben an.

Studieninhalte

Schreibtheoretische Ebene

  • Theorien über den Prozess des Kreativen und Biografischen Schreibens und über verschiedene Schreibdiskurse
  • Geschichte des Kreativen und Autobiografischen Schreibens
  • Ästhetik des Schreibens
  • Schreiben als Aspekt der Kommunikation
  • Schreiben als psychologisches Geschehen

Schreibpraktische Ebene

  • Erfahrung verschiedener Formen des Schreibens, der Schreibplanung und der Schreibrevision
  • Auseinandersetzung mit Schreibkrisen und Schreibchancen,
  • Arbeit mit unterschiedlichen literalen Medien (Textsorten, Textpräsentationen, Textdiskussionen)

Schreibpädagogische Ebene

  • Analyse und Modifikation von Schreibverhalten
  • Förderung von Schreibprozessen bei Einzelnen und in Gruppen
  • Einsatz von Übungen, Textsorten und Projekten bei unterschiedlichen Zielgruppen

Organisatorische- und Management Ebene

  • Schreibpolitik und Schreibmanagement
  • Projektentwicklung und Marketing, Sponsorensuche

Studieninziele

Kreative Kompetenz

  • Wahrnehmung, Analyse und Modifikation der eigenen Schreibqualifikation
  • Fähigkeit zur Unterstützung von Schreibprozessen und zur Bewältigung von Schreibstörungen
  • Fähigkeit zur Kooperation mit Gruppen und Ratsuchenden
  • kreative Schreibfähigkeiten
  • Kenntnisse der schriftlichen Gestaltungsmittel und Fähigkeit, diese inTextsorten gezielt einzusetzen
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit VertreterInnen verschiedener Wissenschaften und beruflicher Felder Theoretische Kompetenz
  • Überblick über die einschlägigen schreibtheoretischen Grundlagen
  • Fähigkeit, schreibtheoretische Kenntnisse praktisch angemessen umzusetzen
  • Fähigkeit analytischer Reflexion praktischer Handlungsvollzüge im Bereich des Schreibens

Methodisch-didaktische Kompetenz

  • Fähigkeit zur Vermittlung von Schreibkompetenzen an verschiedene Zielgruppen
  • Fähigkeit, psychische, soziale und wissenschaftliche Aspekte in Schreibprozessen zu erkennen und zu entwickeln
  • Organisatorische und Management-Kompetenz
  • Fähigkeit, organisatorische Aufgaben bei der Entwicklung von Schreibgruppen, Schreibberatungen, Schreiblaboren und Schreibberatungszentren zu bewältigen
  • Fähigkeit, sich am Arbeitsmarkt in neuen Feldern des Schreibens zu behaupten

Arbeitsfelder

Soziale Arbeit/Sozialpädagogik, insbesondere Kulturarbeit (Migration, Jugendliche) sowie Biographie- und Lebensweltforschung mit Älteren Lehre und Erwachsenenbildung im Allgemeinen Managementtraining und Organisationsberatung Coaching und Supervision präventive und nachsorgende Gesundheitsarbeit Krisen- und Traumarabeit Psychotherapie

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsberechtigt zum Studium ist, wer ein erstes berufsqualifizierendes Hochschulstudium (Diplom, Magister, Bachelor oder Staatsexamen) erfolgreich abgeschlossen hat.

Abschluss

Das Studium wird abgeschlossen mit dem akademischen Grad "Master of Arts".

Promotionsqualifizierend

Kontakt

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. Susanne A. Benner

Ansprechpartner für Studieninhalte
Herr Guido Rademacher, M.A. Germanistik, Geschichte und Theaterwissenschaften
Tel.: 030/992 45-504

Geschäftsstelle
Administration, allg. Beratung
Frau Kristiane Jornitz
Tel. 030/992 45-332
Mail: bks@no-spamash-berlin.eu

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite zum Studiengang.
Berufsbegleitender Studiengang Biografisches und Kreatives Schreiben >

 

 

Studienprofil-11-3166

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.