Studium Fachbereiche Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Betriebswirtschaft HS Niederrhein Profil
Studienprofil

Betriebswirtschaft (Vollzeit, berufsbegleitend, dual)

Hochschule Niederrhein (University of Applied Sciences) / HS Niederrhein
Bachelor of Arts
study profile image
study profile image

Fach- und Führungsaufgaben auf den verschiedensten betriebswirtschaftlichen Gebieten übernehmen

Vollzeitstudium

Das Studium vermittelt das für die berufliche Praxis notwendige Grundlagenwissen und ein breites Spektrum an Fach-, Methoden- und Sozialkompetenzen. Die Absolventinnen und Absolventen können Probleme der Wirtschaftspraxis mit Hilfe entsprechender Methoden analysieren und unter Rückgriff auf wissenschaftliche Erkenntnisse umsetzungsorientierte Lösungskonzepte erarbeiten. Sie erwerben die Fähigkeit zum vernetzten Denken; sie sind damit z. B. in der Lage, die Einordnung betriebswirtschaftlicher Fragestellungen in umfassendere Unternehmensprozesse oder in übergreifende wirtschaftlich-gesellschaftliche Zusammenhänge vorzunehmen.

Schwerpunktfächer

  • Controlling
  • Beschaffungsmanagement
  • International Management
  • Marketing
  • Personalwirtschaft

Fakten zum Studiengang

  • Abschluss: Bachelor of  Arts (B.A.)
  • Studienform: Vollzeit
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Studienaufnahme: Wintersemester und Sommersemester
  • Studienumfang: 180 ECTS
  • Studienort: Campus Mönchengladbach
  • Kosten pro Semester: 314,38 € inkl. NRW Ticket
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Akkreditierungsagentur: FIBAA
  • Praktikum: Nachweis eines 13-wöchigen Fachpraktikums bis zum 4. Fachsemester.

Kontakt

Zentrale Studienberatung
0151 679 546 16
0151 200 689 18
0151 182 096 33
studienberatung@hs-niederrhein.de

Studiengangkoordination
Horst Zaar, Diplom-Betriebswirt
02161 186 6455
Horst.Zaar@hs-niederrhein.de

Alexandra Ebel, M.A.
02161 186 6351
Alexandra.Ebel@hs-niederrhein.de

Zur Webseite >

 

Berufsbegleitendes Studium

Das Bachelor-Programm „Berufsbegleitendes betriebswirtschaftliches Studium" richtet sich an Frauen und Männer, die - aufbauend auf Erfahrungen in der Berufspraxis - ein betriebswirtschaftliches Studium absolvieren möchten, ohne dabei ihre Berufstätigkeit zu unterbrechen. Das Angebot zielt auf Berufstätige ab, die erkennen, dass ein betriebswirtschaftliches Studium ihre beruflichen Chancen deutlich verbessert. Gleichzeitig richtet sich das Studienangebot an Personen, die den Weg in die unternehmerische Selbständigkeit suchen (eigene Gründung oder Betriebsübernahme).

Schwerpunktfächer

  • Controlling
  • Beschaffungsmanagement
  • International Management
  • Kommunale Wirtschaftsförderung (nur im WS)
  • Marketing
  • Personal
  • Finanzdienstleistungen
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftsprüfung (nur im WS)
  • Kapitalmärkte und Internationale Finanzierungen (nur im WS)

Fakten zum Studiengang

  • Abschluss: Bachelor of  Arts (B.A.)
  • Studienform: Berufsbegleitend; Lehrveranstaltungen am Wochenende
  • Regelstudienzeit: 8 Semester
  • Studienaufnahme: Wintersemester und Sommersemester
  • Studienumfang: 180 ECTS
  • Studienort: Campus Mönchengladbach
  • Kosten pro Semester: 314,38 € inkl. NRW Ticket
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Akkreditierungsagentur: FIBAA

Kontakt

Zentrale Studienberatung
0151 679 546 16
0151 200 689 18
0151 182 096 33
studienberatung@hs-niederrhein.de

Studiengangkoordination
Horst Zaar, Diplom-Betriebswirt
02161 186 6455
Horst.Zaar@hs-niederrhein.de

Alexandra Ebel, M.A.
02161 186 6351
Alexandra.Ebel@hs-niederrhein.de

Zur Webseite >

 

Duales Studium

Das achtsemestrige duale Studienmodell ist die ausbildungsbegleitende Variante des bestehenden Vollzeitstudiengangs Bachelor in Betriebswirtschaft unseres Fachbereichs. Die dual Studierenden werden in die bestehenden Semestergruppen integriert.

Schwerpunktfächer

  • Controlling
  • Beschaffungsmanagement
  • International Management
  • Kommunale Wirtschaftsförderung (nur im WS)
  • Marketing
  • Personal
  • Finanzdienstleistungen
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftsprüfung (nur im WS)
  • Kapitalmärkte und Internationale Finanzierungen (nur im WS)

Fakten zum Studiengang

  • Abschluss: Bachelor of  Arts (B.A.)
  • Studienform: ausbildungsbegleitend - 2 Tage/Woche Studium (WS: Mo,Di/ SS: Mi,Do), 3 Tage/Woche Ausbildung
  • Regelstudienzeit: 8 Semester
  • Studienaufnahme: nur Wintersemester
  • Studienumfang: 180 ECTS
  • Studienort: Campus Mönchengladbach
  • Kosten pro Semester: 314,38 € inkl. NRW Ticket
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Akkreditierungsagentur: FIBAA

Kontakt

Zentrale Studienberatung
0151 679 546 16
0151 200 689 18
0151 182 096 33
studienberatung@hs-niederrhein.de

Studiengangkoordination
Horst Zaar, Diplom-Betriebswirt
02161 186 6455
Horst.Zaar@hs-niederrhein.de

Alexandra Ebel, M.A.
02161 186 6351
Alexandra.Ebel@hs-niederrhein.de

Zur Webseite >

 

Aufbau (Vollzeit)

Im sechssemestrigen Bachelorstudiengang werden den Studierenden folgende Wissensbereiche und Qualifikationen vermittelt:  

  • das betriebswirtschaftliche Basiswissen (BWL-Kernbereich),
  • das sonstige notwendige Wissen für Tätigkeiten in betrieblichen Führungsfunktionen (Volkswirtschaftslehre, Steuern, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsinformatik) und
  • die erforderlichen Schlüsselqualifikationen (Mathematik, Wirtschaftssprachen und International Competence sowie sonstige Schlüsselqualifikationen).

Auf diesen Kenntnissen aufbauend, bietet der Bachelorstudiengang durch die Wahl von zwei Schwerpunktfächern die Möglichkeit, ausgewählte Themenbereiche inhaltlich zu vertiefen. 
Zu den Schwerpunktfächern zählen: 

  • Beschaffungsmanagement
  • Marketing
  • Controlling
  • Personalwirtschaft
  • International Management

Darüber hinaus bietet eine Vielzahl von Wahlpflichtfächern den Studierenden die zusätzliche Möglichkeit, entweder ihre Schwerpunktwahl sinnvoll abzurunden oder sich weitere wirtschaftswissenschaftliche Themenfelder zu erschließen. Parallel zu den Lehrveranstaltungen in den Schwerpunkten und in den Wahlpflichtfächern, nehmen die Studierenden im sechsten Semester an einer Praxisphase teil. Sie erhalten so einen Einblick in Arbeitssituationen des beruflichen Alltags. Dabei können sie die erworbenen theoretischen Kenntnisse in der Praxis anwenden. Zum Ende des Studiengangs ist die Bachelorarbeit anzufertigen und in einem Kolloquium zu vertreten. Der Studiengang ist modular angelegt, wobei jedes Modul mit einer Leistungsprüfung abschließt, für die entsprechende Leistungspunkte (credit points) vergeben werden.

Studienverlaufsplan (Vollzeit) >

Aufbau (berufsbegleitend)

  • Betriebswirtschaftliche Kernkompetenzen (z. B. Rechnungswesen, Personalmanagement, Steuern, Investition und Finanzierung, Grundlagen der Beschaffung, Industrielles Produktionsmanagement, Vertrieb und Marketing, International Business, Unternehmensführung/-strategie, Wirtschaftsethik, Methoden der Wirtschaftsinformatik)
  • Fachbegleitende Kompetenzen (z. B. Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsmathematik/-statistik, Volkswirtschaftslehre)
  • Personale und soziale Kompetenzen (z. B. Fremdsprachen, diverse Schlüsselqualifikationen)

Das Studium ist auf acht Semester ausgelegt und teilt sich in einen Grundlagen- und einen Vertiefungsteil: 

  • Im Grundlagenteil während der ersten fünf Fachsemester erhalten die Studierenden einen fundierten Einblick in alle wichtigen Teilgebiete der Betriebswirtschaftslehre. Daneben werden die oben erwähnten fachbegleitenden sowie die personalen und sozialen Kompetenzen vermittelt.
  • Darauf aufbauend wählen die Studierenden im Vertiefungsteil im sechsten und siebten Fachsemester zwei Schwerpunktfächer. Hierdurch bietet sich dem Studierenden die Möglichkeit, sich gezielt auf bestimmte Tätigkeitsfelder vorzubereiten - und zwar individuell entsprechend der persönlichen Interessen und Talente. Die angebotenen Schwerpunktfächer sind weiter unten aufgelistet.

Parallel zu diesen Schwerpunktfächern werden mit den Modulen „Industrielles Produktionsmanagement" und „Unternehmensführung/-strategie" zwei für die Praxis wichtige Themenfelder vertieft. Im achten Semester folgt die abschließende Bachelorarbeit (mit Kolloquium) sowie das Modul Wirtschaftsethik. Das didaktische Konzept des Studiengangs sieht einen Mix aus unterschiedlichen Lernmethoden vor. Neben Vorlesungen findet die Wissensvermittlung durch aktivierende Unterrichtsmethoden statt, z. B. Fallstudienarbeiten oder Projektarbeiten. Die veranstaltungsbezogenen Materialien werden auf einer Onlineplattform (Moodle) zur Verfügung gestellt und sind jederzeit abrufbar. Während des in der Regel an zwölf Wochenenden (Fr 17-21; Sa 9-17) pro Semester stattfindenden Kontaktstudiums erhalten die Studierenden wichtige Anleitungen und Hinweise für das Selbststudium, in welchem große Teile der Studieninhalte erarbeitet werden. Die in diesem Studiengang eingesetzten Lehrenden verfügen über umfangreiche praktische Erfahrungen in ihren jeweiligen Fachgebieten: Die Professoren des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Niederrhein blicken jeweils auf langjährige Managment- und Beratungstätigkeiten zurück. Die zusätzlich eingesetzten Lehrbeauftragten sind Führungskräfte aus der Wirtschaft. Erfahrungsgemäß führt die Parallelität von Studium und Beruf zu einer nicht unerheblichen Doppelbelastung für die Studierenden, insbesondere wenn das Studium in der vorgesehenen Regelstudienzeit absolviert wird. Aufbauend auf einem klaren Curriculum ist es dem einzelnen Studierenden deshalb möglich, das eigene Studientempo flexibel an die beruflichen Erfordernisse anzupassen. Der Studiengang ist modular angelegt, wobei jedes Modul mit einer Leistungsprüfung abschließt, für die entsprechende Leistungspunkte (credit points - ECTS) vergeben werden.

Studienverlaufsplan (berufsbegleitend) >

Aufbau (dual)

Die Studieninhalte decken sich vom 1. bis zum 4. Semester mit den Inhalten des bestehenden Vollzeitstudiengangs, ab dem 5. Semester mit denen des berufsbegleitenden Studiengangs. Im achtsemestrigen Bachelorstudiengang „Betriebswirtschafts dual (B.A.)" werden den Studierenden folgende Wissensbereiche und Qualifikationen vermittelt:  

  • das betriebswirtschaftliche Basiswissen (BWL-Kernbereich),
  • das sonstige notwendige Wissen für Tätigkeiten in betrieblichen Führungsfunktionen (Volkswirtschaftslehre, Steuern, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsinformatik) und
  • die erforderlichen Schlüsselqualifikationen (Mathematik, Wirtschaftssprachen und International Competence sowie sonstige Schlüsselqualifikationen).

Auf diesen Kenntnissen aufbauend, bietet der duale Bachelorstudiengang durch die Wahl von zwei Schwerpunktfächern die Möglichkeit, ausgewählte Themenbereiche inhaltlich zu vertiefen. Darüber hinaus bietet eine Vielzahl von Wahlpflichtfächern den Studierenden die zusätzliche Möglichkeit, entweder ihre Schwerpunktwahl sinnvoll abzurunden oder sich weitere wirtschaftswissenschaftliche Themenfelder zu erschließen.  Zum Ende des Studiengangs ist die Bachelorarbeit anzufertigen und in einem Kolloquium zu vertreten. Der Studiengang ist modular angelegt, wobei jedes Modul mit einer Leistungsprüfung abschließt, für die entsprechende Leistungspunkte (credit points) vergeben werden. Das achtsemestrige duale Studienmodell ist die ausbildungsbegleitende Variante des bestehenden Vollzeitstudiengangs Bachelor in Betriebswirtschaft unseres Fachbereichs. Die dual Studierenden werden in die bestehenden Semestergruppen integriert. Orientierungsgrundlage bietet der nachfolgenden Studienverlaufsplan: In den ersten beiden Studienjahren sieht der Studienverlauf einen zweitägigen Hochschulaufenthalt vor sowie drei praktische Tage im Ausbildungsbetrieb. Die Veranstaltungen des Wintersemesters finden immer montags und dienstags statt; Veranstaltungen des Sommersemesters finden immer mittwochs und donnerstags statt. Ab dem fünften Semester wird der Studiengang berufsbegleitend weitergeführt. Die Präsenzveranstaltungen finden freitags von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr sowie samstags von 9:00 bis 17:00 Uhr an ausgewählten Terminen statt. 

Studienverlaufsplan (dual) >

Kontakt

Zentrale Studienberatung
0151 679 546 16
0151 200 689 18
0151 182 096 33
studienberatung@hs-niederrhein.de

Studiengangkoordination
Horst Zaar, Diplom-Betriebswirt
02161 186 6455
Horst.Zaar@hs-niederrhein.de

Alexandra Ebel, M.A.
02161 186 6351
Alexandra.Ebel@hs-niederrhein.de

Zur Webseite >

 

Zugangsvoraussetzungen

  • Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil)
  • allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • im Ausland erworbene Hochschulzugangsberechtigung
  • sonstige als gleichwertig anerkannte Vorbildung

Einschreibungsvoraussetzungen (berufsbegleitend)

  • 12 Monate kaufmännische Berufserfahrung oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Der Nachweis über die einjährige kaufmännische Berufserfahrung ist nicht relevant für die Bewerbung.
  • Als einschlägige kaufmännische Berufspraxis gelten in der Regel Tätigkeiten in folgenden Funktionsbereichen: Beschaffungswesen, Materialwirtschaft,
  • Fertigungsplanung, Organisation, Rechnungswesen, Elektronische Datenverarbeitung, Kreditwesen, Personalwesen, Marketing/Vertrieb, Steuerwesen und Prüfungswesen. Eine kaufmännische Berufsausbildung wird mit einem Jahr angerechnet.
  • Der Nachweis über die kaufmännische Berufserfahrung kann bis Vorlesungsbeginn eingereicht werden.
  • Ein weiteres Jahr kaufmännische Berufserfahrung muss bis zum 5. Semester nachgewiesen werden.

Einschreibungsvoraussetzungen (dual)

  • Ausbildungsvertrag

Bewerbung

  • Zulassungsbeschränkt (NC-Werte)
  • Die Bewerbung erfolgt online.

Kontakt

Zentrale Studienberatung
0151 679 546 16
0151 200 689 18
0151 182 096 33
studienberatung@hs-niederrhein.de

Studiengangkoordination
Horst Zaar, Diplom-Betriebswirt
02161 186 6455
Horst.Zaar@hs-niederrhein.de

Alexandra Ebel, M.A.
02161 186 6351
Alexandra.Ebel@hs-niederrhein.de

Zur Webseite >

 

Übersicht Hochschule
HS Niederrhein › Studienangebot
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_1100_01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Banking and Finance (dual)
Das achtsemestrige duale Studienmodell bietet ein qualifiziertes Studium, gekoppelt mit einer Ausbildung im Bereich Bank und Kreditwesen. Der Studiengang ist mit den Studiengängen BBW sowie BBWD verknüpft, sodass eine Integration mit bestehenden Semestergruppen besteht.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_0757_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Betriebswirtschaft
Das Studium vermittelt das für die berufliche Praxis notwendige Grundlagenwissen und ein breites Spektrum an Fach-, Methoden- und Sozialkompetenzen. Die Absolventinnen und Absolventen können Probleme der Wirtschaftspraxis mit Hilfe entsprechender Methoden analysieren und unter Rückgriff auf wissenschaftliche Erkenntnisse umsetzungsorientierte Lösungskonzepte erarbeiten. Sie erwerben die Fähigkeit zum vernetzten Denken; sie sind damit z. B. in der Lage, die Einordnung betriebswirtschaftlicher Fragestellungen in umfassendere Unternehmensprozesse oder in übergreifende wirtschaftlich-gesellschaftliche Zusammenhänge vorzunehmen.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_0816_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Betriebswirtschaft - Wirtschaftsrecht (Verbundstudium)
Das Verbundstudium zeichnet sich durch eine Kombination aus Präsenzphasen und Selbststudienabschnitten aus.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_1121_01.jpg
Master of Arts / M.A.
Business Management
Ziel des Masterstudiengangs ist die wissenschaftlich fundierte Vermittlung von anwendungsorientierten betriebswirtschaftlichen Denk- und Handlungsansätzen, die Förderung einer interdisziplinär orientierten gesamtheitlichen unternehmensbezogenen Betrachtungsweise und die Befähigung zur Lösung unternehmensstrategischer Problemstellungen in einem internationalen ökonomischen Kontext.
Info
profiles teaser csm_Cyber_Crime-8371-4_24578101eb.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Cyber Security Management
Die Digitalisierung unseres Alltags nimmt immer mehr zu und auch für Unternehmen sind komplexe und digitale Infrastrukturen von großer Bedeutung. Diese Vernetzung birgt aber auch Risiken. Laut dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie sind in den Jahren 2016 und 2017 knapp 70 Prozent der Unternehmen und Institutionen in Deutschland Opfer von Hacker-Angriffen geworden. Jeder zweite erfolgreiche Angriff habe dabei zu Produktionsausfällen geführt.
Info
profiles teaser Previews02_TextilFB_IMG_6894_klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Design - Ingenieur
Der Studiengang Design-Ingenieur beinhaltet die beiden Schwerpunkte Textil und Mode.
Info
profiles teaser FB-Oekotrophologie_IMG_3219_klein.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Ernährungswissenschaften
Der binationale Bachelorstudiengang „Internationales Marketing" richtet sich an praxisorientierte Interessentinnen und Interessenten, die ein kompaktes betriebswirtschaftliches Studium mit den Schwerpunkten Marketing und International Management und internationaler Ausrichtung absolvieren möchten.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_0757_02.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Handwerksmanagement - Betriebswirtschaftslehre (trial)
Der triale Bachelorstudiengang richtet sich an Interessierte, die sich eine gleichzeitige Qualifizierung in einem Handwerksberuf und im betriebswirtschaftlichen Bereich wünschen. Der Studiengang beginnt mit Aufnahme der Ausbildung im Handwerk.
Info
profiles teaser csm_FB_wirtschaftsw_IMG_1121_90f9c350b8.jpg
Master of Arts / M.A.
International Management
Der konsekutive, englischsprachige Masterstudiengang „International Management" baut auf dem in einem betriebswirtschaftlichen Bachelor-Studiengang erworbenen Wissen auf und richtet sich somit an Interessentinnen und Interessenten, die bereits erfolgreich einen Bachelor- oder einen gleichwertigen Studiengang mit wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung abgeschlossen haben.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_0845_klein.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Internationales Marketing
Der binationale Bachelorstudiengang „Internationales Marketing" richtet sich an praxisorientierte Interessentinnen und Interessenten, die ein kompaktes betriebswirtschaftliches Studium mit den Schwerpunkten Marketing und International Management und internationaler Ausrichtung absolvieren möchten.
Info
profiles teaser FB-Sozialwesen_IMG_7886_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Kindheitspädagogik
Die im Studium vermittelten pädagogischen Kompetenzen qualifizieren für die Planung, Durchführung und Reflexion gezielter Bildungs- und Erziehungsangebote für die 0 bis 10 Jährigen in familienergänzenden und -unterstützenden Einrichtungen, die begleitende, beratende Arbeit mit Eltern und Familien sowie für Konzeptions-, Organisations- und Managementaufgaben.
Info
profiles teaser FB-Sozialwesen_IMG_8007_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Kulturpädagogik
Die im Studium vermittelten pädagogischen Kompetenzen haben zum Ziel, die schöpferischen Kräfte und die kulturellen Potenziale von Menschen individuell und in Gruppen zu entfalten. Auf diese Weise sollen selbstbestimmte ästhetische Gestaltungen für ein sinnerfülltes Leben entdeckt und gefördert werden.
Info
profiles teaser FB-Sozialwesen_IMG_8012_klein.jpg
Master of Arts / M.A.
Kulturpädagogik und Kulturmanagement
Der Masterstudiengang "Kulturpädagogik und Kulturmanagement" ist in seiner Art einmalig in der Bundesrepublik Deutschland. Wie kein zweiter verbindet er auf hohem wissenschaftlichen Niveau die beiden Standbeine Pädagogik und Management im Bereich der Kultur.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_0786_01.jpg
Master of Business Administration / MBA
Leadership and Management
Der MBA-Studiengang "Management" richtet sich an berufstätige Akademiker, die über erste Entscheidungskompetenzen verfügen und vor der Übernahme weiterer Verantwortlichkeiten im Management stehen.
Info
profiles teaser FB-Oekotrophologie_IMG_2953_klein.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Lebensmittelwissenschaften
Unsere Lebensmittel bestehen aus Komponenten natürlicher Rohstoffe pflanzlichen oder tierischen Ursprungs. Um aus diesen Rohstoffen wohlschmeckende, ernährungsphysiologisch ausgewogene, gesundheitlich unbedenkliche und sichere Lebensmittel herzustellen, gilt es eine Vielzahl von äußeren Einflüssen auf die Rohstoffe sowie Wechselwirkungen zwischen Verarbeitungsbedingungen und Lebensmitteln zu erkennen, zu beeinflussen und zu steuern.
Info
profiles teaser Previews02_TextilFB_IMG_6931_klein.jpg
Master of Science / M.Sc.
Management of Textile Trade and Technology
Der Masterstudiengang Management of Textile Trade and Technology ist in die Studienrichtungen Trade and Retail und Technical Textiles unterteilt.
Info
profiles teaser FB-Sozialwesen_IMG_7448_klein.jpg
Master of Arts / M.A.
Psychosoziale Beratung und Mediation
Unsere heutige Gesellschaft fordert von den Menschen, „Baumeister“ der eigenen Lebensentwürfe und Lebensführung zu sein. Dabei umfasst eine gelingende Lebensführung stets die Bewältigung und Gestaltung höchst komplexer Anforderungen.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_0786.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Sales and Marketing
Die wichtigste Entscheidung deines Lebens steht bevor und du fragst dich, ob unser Sales and Marketing Studiengang genau das Richtige für dich ist? Ob du deine Stärken und Talente bestmöglich entfalten können wirst und wie deine Karrierechancen nach dem Studium wirklich aussehen? Neben interkulturellen Kompetenzen, internationalen Erfahrungen und spannenden Projekten lernst du praxisnah und zukunftsorientiert, wie du Märkte und Zielgruppen erfolgreich erschließen und durch effiziente Kommunikations- und Vertriebsstrategien nachhaltig für dein Unternehmen begeistern kannst. Unser Studiengang ist perfekt für dich, wenn:
Info
profiles teaser FB-Sozialwesen_IMG_7480_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Soziale Arbeit
Ziel des Studiums ist die Befähigung zur engagierten, professionellen Begleitung und Förderung von Menschen aller Altersgruppen sowie die Betreuung und Unterstützung von Menschen in schwierigen Lebenssituation, sozialen Krisen und Konflikten. Nach einem erfolgreichen Abschluss sind die Studierenden auf eine selbstständige und kompetente Tätigkeit im Feld sozialer Hilfeleistungen vorbereitet.
Info
profiles teaser FB-Sozialwesen_IMG_7850_klein.jpg
Master of Arts / M.A.
Sozialmanagement (Verbundstudium)
Rechtliches und betriebswirtschaftliches Basiswissen sowie Kenntnisse zu Fragen der Organisationsgestaltung und des Personalmanagements werden mit sozialpolitischen Aspekten und dem in der Sozialen Arbeit erforderlichen fachlichen Know-how verknüpft.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_0900.jpg
Bachelor / Bachelor
Steuern und Wirtschaftsprüfung
Das Programm Steuern und Wirtschaftsprüfung (B.A.) soll die Absolvent(inn)en dazu befähigen, in den freien Berufen, in Unternehmen, aber auch in Verbänden und öffentlichen Einrichtungen Aufgaben im wirtschaftsprüfenden und steuerberatenden Bereich kompetent übernehmen zu können.
Info
profiles teaser Previews_TextilFB_IMG_6277_klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Textil- und Bekleidungstechnik - Bekleidungstechnik
Der Studiengang Textil- und Bekleidungstechnik untergliedert sich in die beiden Studienrichtungen Textil- und Bekleidungstechnik. Nach dem identischen Grundstudium haben die Studierenden die Möglichkeit Schwerpunkte zu bestimmen.
Info
profiles teaser Previews_TextilFB_IMG_6184_klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Textil- und Bekleidungstechnik - Textiltechnik
Der Studiengang Textil- und Bekleidungstechnik untergliedert sich in die beiden Studienrichtungen Textil- und Bekleidungstechnik. Nach dem identischen Grundstudium haben die Studierenden die Möglichkeit Schwerpunkte zu bestimmen.
Info
profiles teaser Previews02_TextilFB_IMG_6671_klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Textile and Clothing Management
Aufgrund der Internationalisierung der Textil- und Bekleidungsbranche, insbesondere des seit Jahren anhaltenden Trends, Textilien im Ausland zu produzieren oder dort Waren für den deutschen Markt einzukaufen, werden zunehmend mehr Absolventen von der Industrie benötigt, die Schnittstellenkompetenzen und fließende Englischkenntnisse aufweisen.
Info
profiles teaser Previews02_TextilFB_IMG_6765_klein.jpg
Master of Science / M.Sc.
Textile Produkte
Die Studienrichtung Bekleidung qualifiziert die Studierenden zur Entwicklung und Umsetzung von Produkt- und Verfahrensinnovationen.
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_1107.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Der Studiengang richtet sich an praxisorientierte InteressentInnen, die ein breit angelegtes Studium suchen, das alle wichtigen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Mitarbeit im Tätigkeitsfeld der Wirtschaftsinformatik vermittelt
Info
profiles teaser FB_wirtschaftsw_IMG_0816.jpg
Bachelor of Laws, Master of Laws / LL.B., LL.M.
Wirtschaftsrecht (Verbundstudium)
Das Verbundstudium zeichnet sich durch eine Kombination aus Präsenzphasen und Selbststudienabschnitten aus. Dadurch wird die Möglichkeit für ein berufsbegleitendes Studium mit Beibehaltung des Praxisbezuges geschaffen.