Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Wirtschaftswissenschaften, Master (M.Sc.)

Universität Ulm

Studienprofil Infos

Studienfachberatung
Dr. Karin Stadtmüller
Wirtschaftswissenschaften
Universität Ulm
studienberatung-wiwi@no-spamuni-ulm.de

 

Auf einen Blick:

  • Abschluss: Master (M.Sc.)
  • Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • örtliche Zulassungsbeschränkung
  • Plätze: derzeit WiSe 65, SoSe 60
  • Bewerbung >

Allgemeines

Zunehmende Globalisierung, verstärkter Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien sowie rasanter technischer Fortschritt lassen den Bedarf an qualifizierten Fachkräften mit ausgeprägter ökonomischer Kompetenz steigen. In einem solchen Umfeld erhalten Überlegungen, wie z. B.

  • zur Standortentscheidung und zur Positionierung von Unternehmen am Markt
  • zur Kapitalbeschaffung an internationalen Finanzmärkten
  • zur Risikoabsicherung oder
  • zur Rechnungslegung nach internationalen Normen

eine zunehmende Bedeutung.

Gleiches gilt für das Wissen um die Auswirkungen von staatlichen und juristischen Entscheidungen auf das wirtschaftliche Handeln.
 
Der seit dem Wintersemester 2008/09 an der Universität Ulm angebotene konsekutive Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften stellt den Anforderungen einer modernen Wirtschaft ein adäquates Ausbildungsprofil gegenüber.

Wir bieten Ihnen eine wissenschaftlich fundierte Ausbildung mit interessanten Schwerpunkten in einem attraktiven Umfeld, das von zukunftsweisenden Forschungsthemen und vielfältigen Kontakten zur Wirtschaft geprägt ist. Sie finden bei uns ideale Lernbedingungen mit hervorragender Betreuung durch unsere Professorinnen und Professoren sowie Dozenten aus Industrie und Wirtschaft. Ebenso lassen sich bei uns leicht interessante Themen für Masterarbeiten und Dissertationen finden.

Für Studienbeginner im Master bieten wir ein unterstützendes Einstiegsprogramm an. Informieren Sie sich hier >

Studienziele

Ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium bildet die Voraussetzung für das Masterstudium. In diesem erwerben die Studierenden vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Mathematik/Informatik, Sprachen und Wirtschaftsrecht. Das Hauptgewicht der Ausbildung im Masterstudiengang liegt auf dem Studium von einem oder wahlweise zwei Schwerpunktfächern.
Folgende Schwerpunktfächer stehen gegenwärtig zur Wahl:

  • Economics
  • Finanzwirtschaft
  • Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung
  • Technologie und Prozessmanagement
  • Unternehmensführung und Controlling
  • Versicherungswirtschaft
  • Informatik

Der Masterstudiengang besitzt, wie der Bachelorstudiengang eine weitgehend quantitative Ausrichtung. Obwohl die Ausbildung im Masterstudium verstärkt forschungsorientiert erfolgt, stellt der Bezug zur Praxis ein wichtiges Element des Studienkonzeptes dar. Er wird durch enge Kontakte zwischen Fakultät und Wirtschaft sichergestellt, wovon unter anderem eine Vielzahl von Forschungsprojekten ebenso wie Lehrveranstaltungen von Dozenten aus Industrie und Wirtschaft zeugen.
Die überschaubare Zahl von Studierenden im Masterstudium (50 Studienanfänger pro Semester) ermöglicht eine persönliche Atmosphäre zwischen Lehrenden und Studierenden, wodurch eine optimale Betreuung während des Studiums gegeben ist.

Studienplan >

Zulassungsvoraussetzungen

  • Ein Bachelorabschluss im Studiengang Wirtschaftswissenschaften oder einem Studiengang mit im Wesentlichen gleichen Inhalten (BWL, VWL, wirtschaftswissenschaftlicher Studiengang) und mit Gesamtnote 2,7 oder besser.
  • Der Bachelorabschluss muss dabei Prüfungsleistungen im Umfang von mindestens 15 Leistungspunkten im Bereich Mathematik/Statistik sowie mindestens 36 Leistungspunkten in den Bereichen Betriebs- und Volkswirtschaftslehre enthalten,  hiervon mindestens 12 Leistungspunkte in Betriebswirtschaftslehre und mindestens 12 Leistungspunkte in Volkswirtschaftslehre.
  • Falls der Bachelorabschluss zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vorliegt: erbrachte Prüfungsleistungen bis zum Bewerbungstermin im Umfang von mindestens 140 ECTS-Punkten mit Durchschnittsnote 2,7 oder besser. Die Anforderungen bzgl. Der Mindestzahlen an Leistungspunkten in den Bereichen Mathematik/Statistik sowie BWL und VWL müssen ebenfalls erfüllt sein.
  • Deutschkenntnisse: Alle Bewerber und Bewerberinnen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen zusätzlich noch ausreichende Deutschkenntnisse nachweisen. (Mehr Informationen dazu finden Sie hier)

Alle weiteren Informationen bezüglich Voraussetzungen, Rangbildungen und Zulassungsverfahren sind in der Zulassungssatzung zu finden.

Bewerbungsfristen

Bewerbungsfrist für das Wintersemester: 15. Juni
Bewerbungsfrist für das Sommersemester: 15. Januar

Berufsfelder

Der konsekutive Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften an der Universität Ulm ist konzipiert für zukünftige Fach- und Führungskräfte in modernen Dienstleistungs- und Industrieunternehmen. Mit den im Studium erworbenen Kompetenzen sind unsere Absolventen bestens vorbereitet für verschiedenste Aufgaben eines Wirtschaftswissenschaftlers, die eine gehobene Qualifikation voraussetzen. Je nach Wahl des Schwerpunktfaches kommen folgende Tätigkeitsfelder in Betracht:

  • Führungstätigkeiten im Controlling und Finanzbereich, im Risikomanagement, im Rechnungswesen, in der internen Revision, in kaufmännischen Abteilungen oder in Stabsabteilungen von Unternehmen sowie in Konzerngesellschaften
  • Prüfungstätigkeit und -leitung bei Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (Wirtschaftsprüfungsexamen)
  • Beratung und Projektleitung bei Unternehmensberatungsgesellschaften insbesondere strategische, operative und IT-Beratung, Restrukturierung und Prozessoptimierung
  • leitende Tätigkeiten bei Steuerberatungsgesellschaften (Steuerberaterexamen)
  • leitende Tätigkeiten in Organisationen des Gesundheitswesens (z.B. Krankenhäuser, Pharmazeutische Unternehmen etc.)
  • leitende Tätigkeiten bei Kreditinstituten, Versicherungs- und Investmentgesellschaften (Corporate Finance) wie z.B. Management von Investment-Fonds, Private Equity, Bewertung von Unternehmensbeteiligungen und Vermögensberatung
  • leitende Tätigkeiten bei Versicherungsgesellschaften, z. B. in der Produktentwicklung, der Planung und Umsetzung von IT-Konzepten oder dem Risikomanagemnet sowie
  • leitende und/oder eigenverantwortliche Tätigkeit in Wirtschaftsforschungsinstituten, Wirtschaftsverbänden und wirtschaftspolitischen Institutionen.

Alle genannten Tätigkeitsfelder stehen den Absolventen auch auf internationaler Ebene offen. Ein Masterstudium eröffnet auch die Möglichkeit zur Promotion.

Kontakt

Studienfachberatung
Dr. Karin Stadtmüller
Wirtschaftswissenschaften
Universität Ulm
E-Mail: studienberatung-wiwi@no-spamuni-ulm.de
Telefon: +49 (0)731/50-23594

Studiendekan Wirtschaftswissenschaften
Prof. Dr. Georg Gebhardt
Universität Ulm
Telefon: +49 (0)731/50-23550

Weitere Infos zum Studiengang finden Sie auf der Webseite der Universität
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-458-243-16815

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.