Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2019
studieren.de
© xStudy SE

Wirtschaftsrecht (Bau & Immobilien), Bachelor of Laws

Hochschule Biberach

Auf einen Blick:

Studienform:
berufsbegleitendes Fernstudium
Studiendauer: 7-10 Semester je nach persönlicher Präferenz
Abschluss: Bachelor of Laws (LL.B.)
ECTS: 210
Studienstart: jeweils zum Sommer- und Wintersemester
Studiengebühr:
1-7 Semester: 2.130 € pro Semester (zzgl. Semesterbeitrag),
ab 8. Semester:
1.270 € pro Semester (zzgl. Semesterbeitrag)
Studienort: Biberach an der Riß
Sprache: Deutsch

Allgemeines:

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht mit den Schwerpunkten auf Bau- und Immobilienrecht befähigt die Studierenden dazu an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Recht zu agieren und juristisch fundierte, wirtschaftliche Handlungen zu planen und auszuführen.

Die Teilnehmenden lernen bequem von zuhause oder von unterwegs und kommen zum Austausch und zur Vertiefung der Themen zu kompakten Präsenzeinheiten an die Hochschule.

Vorteile für die Karriere:

Mit einem Abschluss in Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien) verbessern die Studierenden ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt, da die Nachfrage an Fachkräften mit sowohl betriebswirtschaftlichen als auch rechtlichen Kenntnissen nicht nur in der Bau- und Immobilienbranche steigt, sondern auch in kommunalen Verwaltungen und Eigenbetrieben. Hintergrund ist, dass rechtskonformes und gleichzeitig betriebswirtschaftliches Handeln im Kontext von Globalisierung und Digitalisierung zunehmend an Bedeutung gewinnt. Mit dem Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht erwerben sie Kompetenzen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Recht mit der Vertiefung auf Bau- und Immobilienrecht, die sie als attraktive Qualifikation für hochwertige kaufmännische Fachaufgaben befähigt.

Studienziele:

Ziel des Studiengangs ist es, die Studierenden in die Lage zu versetzen, auf der Basis einer breiten betriebswirtschaftliche und juristischen Grundausbildung die zentralen Fragestellungen eines Unternehmens in seiner Komplexität zu erfassen und adäquate Lösungsansätze zu entwickeln.
Die Studierenden erhalten eine fundierte wirtschaftsrechtliche Ausbildung, ergänzt um spezifische Kenntnisse im Bereich der Bau- und Immobilienwirtschaft.

Studieninhalte:

Praxisnah und wissenschaftsorientiert studieren!

Im Studium werden die Studierenden von Professoren und Professorinnen der Hochschule Biberach sowie von Experten und Expertinnen aus den Praxisfeldern des Studiengangs begleitet, die fundiertes Fachwissen praxisnah und wissenschaftsorientiert vermitteln.

Die genaue Übersicht über die Studieninhalte und den Studienverlauf können Sie hier herunterladen.

Das Studium gliedert sich in folgende Abschnitte:

§  Der erste Abschnitt umfasst die beiden Grundlagensemester mit Modulen aus den Bereichen Zivilrecht, Öffentliches Recht sowie Betriebswirtschaftslehre, die verpflichtend belegt werden müssen.

§  Im zweiten Abschnitt haben Sie die Möglichkeit aus neun Modulgruppen sieben zu wählen. Zusätzlich belegen Sie verpflichtend fünf Querschnittsthemen.

Den Studierenden stehen folgende Modulgruppen zur Auswahl:

  • Öffentliches Baurecht

  • Grundstücksrecht

  • Steuern und Rechnungswesen

  • Privates Baurecht

  • Vergabe- und Umweltrecht

  • Mietrecht und Gesellschaftsrecht

  • Personalwesen und Compliance

  • Energierecht

  • Kreditrecht und Risikomanagement

Im Rahmen des Studiums absolvieren die Studierenden ein Praxissemester, in dem sie an ihrer Arbeitsstelle oder an einer anderen Praxisstelle eigenverantwortlich ein vorab definiertes Projekt durchführen und anhand einer Praxisarbeit theoretisch beschreiben und bewerten.

Studienformat:

Der Studiengang ist nach dem Blended-Learning-Konzept aufgebaut, das heißt die Module bestehen aus einem Mix aus kompakten Präsenzveranstaltungen, begleiteten E-Learning-Einheiten und Selbstlernphasen und können so weitgehend zeit– und ortsunabhängig studiert werden.

Das Studium ist modularisiert aufgebaut, d.h. die einzelnen Module sind unabhängig voneinander studierbar.

Interessierte können auch Module oder Modulgruppen des Studiengangs einzeln belegen und diese mit einem Hochschulzertifikat abschließen. Hier finden Sie nähere Informationen zu den Zertifikationsangeboten.

Vereinbarkeit von Beruf und Weiterbildungsstudium!


Um eine optimale Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben zu ermöglichen, finden die Präsenzveranstaltungen an zwei Präsenzphasen von jeweils zwei bis sechs Tagen pro Semester statt.

Interessierte können den Studiengang auch studieren, wenn sie in keinem Arbeitsverhältnis stehen und sich dafür eine berufliche Auszeit nehmen möchten.

Flexibel und individuell studieren!

Studierende haben die Möglichkeit den Bachelorabschluss innerhalb von 7 Semestern zu erwerben. Je nach ihrer persönlichen beruflichen und privaten Lebenssituation können Studierende das Studium alternativ zeitlich flexibel gestalten. Einen Verlängerung der Studienzeit ist problemlos und individuell auf bis zu 10 Semestern möglich.

Kontakt

Hochschule Biberach, Institut für Bildungstransfer

Kristin Spröhnle
Telefon: +49 (0) 7351 582-149
Telefax:+49 (0) 7351 582-119
E-Mail: wirtschaftsrecht@no-spamhochschule-bc.de

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite zum Studiengang.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-239-42591-275455