Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Inhalt und Ziel des Studienganges

Das Besondere am Bachelor Wirtschaftsingenieur mit der Fokussierung auf IT (WI-IT) ist, dass die Ausbildung auf den Erkenntnissen der Informatik aufbaut und sie mit den spezifischen Anforderungen der Wirtschaft verknüpft.

Daher nehmen sowohl die Vermittlung ingenieurtechnischer wie betriebswirtschaftlicher Inhalte breiten Raum ein, selbst Wirtschafts- und IT-Recht sind integraler Bestandteil. In mehreren Modulen (s. Übersicht) werden die Grundlagen erarbeitet und zusammen geführt, um Informations- und Kommunikationssysteme zur Unterstützung der Geschäftsprozesse und Entscheidungsfindungen in Unternehmen effektiv zu nutzen bzw. die Migration oder das Reengineering vornehmen zu können.

Das Studium ist Output orientiert, d.h. es wird frühzeitig auf Praxis relevante Einsatzgebiete hin gearbeitet. Ein Beispiel dafür ist der sukzessive Kompetenz Erwerb um später als Analytiker, Berater und Mittler aus den Wünschen der Systemanwender technisch und wirtschaftlich sinnvolle Vorgaben für die hoch spezialisierten Entwickler abzuleiten. Auch bekommen die Studierenden wesentliche Fertigkeiten vermittelt, um bei der Hard- und Software technischen Gestaltung und Implementierung mit zu arbeiten bzw. als Projektleiter den gesamten Prozess bis zur Inbetriebnahme zu managen.

Mit dem Ausbildungs- und Forschungsschwerpunkt eBusiness eCommerce gehört der Bachelor WI-IT deutschlandweit zu einer sehr kleinen Spitzengruppe.

Wir beschäftigen uns mit Infrastrukturfragen, IT-Sicherheit, Web-Services, Handelssystemen, eCommerce Applikationen (Shop Systeme im Enterprise- und Open Source-Bereich), mit Business Development und dem Bereich eCommerce Consulting.

Aufgaben und Einsatzgebiete

Das Berufs- und Tätigkeitsfeld der Absolventen ist der wirtschaftlichtechnische Integrationsbereich, d.h. das Finden, Realisieren und Vermarkten technischer und technisch-wirtschaftlicher Lösungen. Dabei ist der IT-Einsatz nicht den zyklischen Schwankungen der wirtschaftlichen Entwicklung unterworfen.

Die interdisziplinäre Ausbildung mit gleichzeitiger IT-Fokussierung macht die Absolventinnen und Absolventen zu den meist gesuchten Fachleuten! Ihnen eröffnen sich die vielfältigsten Berufschancen in Industrie, Handel, bei Banken und Versicherungen, in öffentlichen Verwaltungen, bei Unternehmensberatungen und Ingenieurbüros. Aus der Menge möglicher Einsatzprofile wären beispielhaft zu nennen: Applikations-, Support-, Entwicklungs- und Vertriebsingenieur, Produktmanager, IT-Controller, IT-Berater, Systemadministrator, IT-Marketing und Verkaufsmanager.

Der Ausbildungs- und Forschungsschwerpunkt e-Business und e-Commerce stellt nahezu ein Alleinstellungsmerkmal dar, wodurch die Absolventen des Bachelor WI-IT deutschlandweit einen unbezahlbaren Vorsprung auf dem Arbeitsmarkt haben. Alle die sich auf diesem innovativen Gebiet engagieren und durch Methoden- und Sozialkompetenz auszeichnen, werden bereits während des Studiums von unseren Partnerfirmen im Rahmen der Praktika- und Bachelorarbeiten heiß umworben.

Berufliche Perspektiven

Der Abschluss Bachelor of Science im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Informationstechnik) ist ein berufsqualifizierender Abschluss, welcher zu Tätigkeiten im mittleren Management von Firmen befähigt. Die Absolventen sind in der Lage, in ihrem Verantwortungsbereich selbstständig und wissenschaftlich fundiert zu handeln und zu entscheiden sowie andere Mitarbeiter anzuleiten. Die vermittelten wissenschaftlichen Grundlagen befähigen die Studierenden zudem zur Aufnahme eines weitergehenden wissenschaftlichen Studiums (Master-qualifizierender Abschluss) in den Bereichen Technik und Wirtschaft.

Zulassungsvoraussetzungen

für die Bachelorstudiengänge im Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen:

  • Allgemeine Hochschulreife oder
  • Fachgebundene Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife UND
  • Vorpraktikum (8 Wochen)
  • Bewerbungsende 15.08.

Studienabschluss

Nach erfolgreichem Studienabschluss verleiht die EHA Jena den international anerkannten akademischen Grad „Bachelor of Science“ im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Informationstechnik).

Flyer zum Studiengang (PDF) (Deutsch) >

Kontakt

Dekan

Prof. Dr. rer. pol. Wolfgang Eibner

Dekanat

Frau Andrea Gräser
Tel.: 03641/205 900
Fax: 03641/205 901
E-Mail: wi@no-spameah-jena.de

Studienfachberatung

Prof. Dr.-Ing. Jochen Hause

Prüfungsamt IV und Praktikantenamt

Frau Veronika Jäger

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >


Studieren an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena (EAH Jena), wurde im Jahr 1991, als eine der ersten Bildungseinrichtungen ihrer Art, in den neuen Bundesländern gegründet. Die Hochschule befindet sich in Jena im Bundesland Thüringen, dem „grünen Herzen“ Deutschlands und verzeichnet heute bereits mehr als 4.700 Studierende.

Die Ausbildung an der Hochschule ruht auf drei Ausbildungssäulen: den Ingenieurwissenschaften, der Betriebswirtschaft und den Sozialwissenschaften. Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena bietet in neun Fachbereichen, 21 Bachelorstudiengänge, 14 Masterstudiengänge, 5 Weiterbildungs-Studiengänge, 2 Fernstudiengänge und 3 duale Studiengänge an.

Das Profil der jungen Hochschule ist zunehmend von einer interdisziplinären Zusammenarbeit der Bereiche gekennzeichnet, um Synergien optimal nutzen zu können. Auch die Lehre und Forschung werden aus diesem Grunde enger miteinander verknüpft. Die Vernetzung mit regionaler und überregionaler Wirtschaft und Wissenschaft, dem „Cluster Jena“ sowie der hohe Stellenwert von Forschung und Entwicklung, machen das Besondere der Ernst-Abbe-Hochschule Jena aus.

 

 

Studienprofil-169-2827

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.