Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)

Hochschule Schmalkalden (University of Applied Sciences)

Studienprofil Infos

Hochschulinformationstag am 09.06.2018

 

Kontakt:

Zentrale Studienberatung
Tel.: 03683-688 1023
E-Mail: studienberatung@no-spamhs-schmalkalden.de

© HS Schmalkalden
© HS Schmalkalden
Kontakt zur Hochschule
Möchtest Du weitere Infos? Fülle dieses Formular aus und die Hochschule meldet sich bei Dir.
 
Name
E-Mail
Letzter Abschluss
Nationalität
 

Wirtschaftsingenieure haben hervorragende berufliche Perspektiven. Ein Wirtschaftsingenieurstudium verbindet ökonomisches Wissen mit technischem Know-how. Daher finden Sie als Wirtschaftsingenieur/-in in nahezu allen Branchen interessante und sehr gut bezahlte Tätigkeiten. Als wesentlicher Vorteil des Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens ist die breite Ausbildung zu nennen, so dass Sie sowohl als Ingenieur als auch als Betriebswirt arbeiten können. Sie qualifizieren sich insbesondere für themen- und ressortübergreifende Aufgaben in Unternehmen an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft und Technik, wie zum Beispiel für die kundenorientierte Entwicklung neuer Produkte.

In einer Studienevaluation - durchgeführt vom "Stern" und vom Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) - landete die Fachhochschule Schmalkalden bundesweit in der Spitzengruppe der Fachhochschulen. Fazit: Unsere Studenten sind mit dem attraktiven Lehrangebot, der Studienorganisation, der modernen Ausstattung und der Betreuungssituation an der fhS sehr zufrieden.

Im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen wählen Sie einen von zwei Studienschwerpunkten:

Technical Management

Auf Basis der im Grundlagenstudium vermittelten technischen, naturwissenschaftlichen und wirtschaftlichen Grundlagen vertiefen Sie ihr Wissen im Studienschwerpunkt der Fakultät Elektrotechnik hinsichtlich der traditionellen und modernen Inhalte der Informations- und Elektrotechnik. Der Studienschwerpunkt vermittelt Ihnen weiterführende Kenntnisse, unter anderem in den Bereichen:
prozessorientiertes Management, Unternehmenscontrolling, Projekt- und Innovationsmanagement, Wirtschaftsrecht u.v.m.

Zudem bietet Ihnen der Studienschwerpunkt eine berufsspezifische Spezialisierung in den Bereichen: Umweltmanagement, Fahrzeugelektronik, elektrische Antriebstechnik, Multimedia, Kommunikationstechnik, Energiemanagement, Elektrotechnik und Mikroelektronik sowie Automatisierungstechnik, aus denen Sie frei wählen können. Zur praktischen Umsetzung des theoretisch erworbenen Wissens stehen umfangreich ausgestattete Labore zur Verfügung.

Fakten:

  • 7 Semester
  • Ingenieurpraktikum (mindestens 12 Wochen) im 7. Semester
  • Bachelor-Arbeit (8 Wochen) im 7. Semester

Schwerpunkt Technical Management >

Maschinenbau

Im Mittelpunkt des Studienschwerpunktes Maschinenbau steht das breitgefächerte Aufgabenspektrum produzierender Unternehmen. Sie studieren einerseits moderne Fertigungsorganisation, -prozesse und -technologien, andererseits Konstruktion und Werkstoffkunde. Auch hier ergänzen sich theoretische Erkenntnisse und praktische Übungen im Labor: Die praktische Ausbildung reicht von der Konstruktion an modernsten Computersystemen bis hin zur computergesteuerten Endproduktherstellung im Labor für Werkzeugmaschinen.

Fakten

  • 7 Semester
  • Ingenieurpraktikum (mindestens 12 Wochen) im 5. Semester
  • Bachelor-Arbeit (8 Wochen) im 7. Semester

Schwerpunkt Maschinenbau >

Kontakt

Zentrale Studienberatung
Hochschule Schmalkalden
Blechhammer
98574 Schmalkalden
Tel.: +49 (0) 3683 / 688-1023
Fax: +49 (0) 3683 / 688-981023
E-Mail: studienberatung@no-spamhs-schmalkalden.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-201-239

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.