Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Das Berufsbild und das Profil des Studiengangs

Technische Produkte oder Dienstleistungen konzipieren, herstellen und verkaufen, anspruchsvolle Projekte im In- und Ausland leiten oder technische Fragestellungen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten analysieren – das sind typische Aufgaben im Wirtschaftsingenieurwesen.

Als interdisziplinär ausgebildete Spezialisten und Spezialistinnen für die Schnittstellen zwischen Technik und Ökonomie arbeiten Wirtschaftsingenieurinnen und -ingenieure in nahezu allen technisch-wirtschaftlichen Funktionsbereichen, wie z.B. in Vertrieb und Marketing, Logistik und Materialwirtschaft, Forschung und Entwicklung, Produktion und Fertigung, sowie Finanz- und Rechnungswesen. Dabei bestimmt die jeweilige ingenieurwissenschaftliche Fachrichtung in hohem Maß die Branche, in der der Wirtschaftsingenieur tätig werden kann. Aus diesem Grund werden an der DHBW Ravensburg Campus Friedrichshafen zwei verschiedene Studienrichtungen im Wirtschaftsingenieurwesen angeboten, die jeweils auf eine der in Deutschland wichtigen Industriebranchen ausgerichtet sind. Dies sind der Maschinenbau sowie die Elektro- und Informationstechnik.

Das Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der DHBW Ravensburg Campus Friedrichshafen fokussiert auf die Qualifikation in den beiden genannten Branchen, d.h. die Studierenden erhalten je nach Wahl der Studienrichtung ingenieurwissenschaftliche Kenntnisse in einem der oben genannten Fachgebiete Maschinenbau (in der Studienrichtung TWI) bzw. Elektro- und Informationstechnik (in der Studienrichtung TWE) vermittelt. Die betriebswirtschaftliche Ausbildung, die Vermittlung moderner Managementmethoden sowie die Fremdsprachenausbildung sind in den beiden Studienrichtungen identisch.
In nur drei Jahren erwerben unsere Studierenden nach erfolgreicher Abschlussprüfung den Bachelor of Engineering (B.Eng.) mit 210 ECTS Punkten.

Einsatzgebiete und Berufsperspektiven

Karriereperspektiven bieten sich sowohl in internationalen Großkonzernen als auch in mittelständisch geprägten Industrieunternehmen. Aber auch Handelsbetriebe, Consulting- und Wirtschaftsberatungsunternehmen sowie größere Verkehrsunternehmen stehen Ihnen offen. Die Ausrichtung unseres Studiengangs eröffnet Ihnen beste berufliche Chancen im Umfeld des Maschinenbaus oder der Elektro- und Informationstechnik. Nicht zuletzt stehen Ihnen die Türen ins Top-Management weit offen.

Studieninhalte

Das Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg verbindet Theorie und Wissenschaft mit der praktischen Erfahrung der Arbeitswelt. Das funktioniert nach einem einfachen, aber erfolgreichen Prinzip: Zwei Partner übernehmen die Aufgabe der Qualifikation – die Duale Hochschule als Lernort für die Theorie und ein Partnerunternehmen als Trainer für die Praxis.

In den theoretischen Studienphasen legen wir neben den ingenieurwissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen je nach gewählter Studienrichtung die fachlichen Schwerpunkte entweder auf die technische Mechanik, Konstruktionslehre und die Werkstoffkunde oder auf die Elektrotechnik, Elektronik und die Informationstechnik. Darüber hinaus vermitteln wir Managementmethoden, Personal Skills sowie umfassende Kenntnisse in Marketing und Vertrieb. Vorlesungen zum Produkt- und Projektmanagement runden das Studium ab.

Im Wechsel mit den Studienphasen an der Hochschule sind die Studierenden jeweils zu Praxisphasen in ihrem Unternehmen und können dort das theoretische Wissen anwenden bzw. praktisch vertiefen. Unsere Studentinnen und Studenten sind daher parallel zum Studium Mitarbeiter des jeweiligen Partnerunternehmens. Dies führt zu der für die Studierenden angenehmen Situation, dass sie eine regelmäßige Ausbildungsvergütung erhalten und ihr Studium damit in finanzieller Unabhängigkeit absolvieren können. Doch auch die Partnerunternehmen profitieren von diesem Prinzip, da sie in den Praxisphasen die Ausbildung der Studierenden an den konkreten Qualifikationsanforderungen für den späteren Einsatz im Unternehmen orientieren können.

Voraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen sind ein Studien- und Ausbildungsvertrag mit einem geeigneten Unternehmen sowie die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife. Unter bestimmten Voraussetzungen können auch Studierende mit Fachhochschulreife und beruflich Qualifizierte zugelassen werden.

Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer Homepage.

Bewerbung

Die Bewerbung um einen Studienplatz erfolgt direkt bei einem Partnerunternehmen, das mit der Dualen Hochschule im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen – Technisches Management kooperiert. Es ist zweckmäßig, sich frühzeitig, in der Regel ein Jahr vor Studienbeginn, zu bewerben.

Bewerberinnen und Bewerber können auch selbst ein Unternehmen vorschlagen, das bereit ist, einen Studien- und Ausbildungsvertrag abzuschließen. Firmenlisten können der Homepage des Studiengangs entnommen werden.

Studiengangsflyer TWI (PDF) >

Studiengangsflyer TWE (PDF) >

Kontakt

Prof. Dr. Heinz-Leo Dudek
Fallenbrunnen 2
88045 Friedrichshafen
Telefon. +49.7541.2077.261
E-Mail: dudek@no-spamdhbw-ravensburg.de

Sekretariat
Veronika Fox
Fallenbrunnen 2
88045 Friedrichshafen
Tel.: +49.7541.2077.250

E-Mail: fox@no-spamdhbw-ravensburg.de

Weitere Infos zum Studiengang finden Sie auf der Website der Hochschule
Zur Website >

 

 

Studienprofil-40-11664

 

 

Praxispartner für duale Studienangebote

 

Themenpartner