Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
Kontakt zur Hochschule
Möchtest Du weitere Infos? Fülle dieses Formular aus und die Hochschule meldet sich bei Dir.
 
Name
E-Mail
Letzter Abschluss
Nationalität
 

Der Master-Studiengang Wirtschaftschemie an der Hochschule Fresenius richtet sich an Absolventen eines chemienahen Erststudiums, die Grundkenntnisse der Betriebswirtschaft erworben und vielleicht schon erste Berufserfahrung gesammelt haben. Eine Berufstätigkeit kann während des Studiums beibehalten werden, wir empfehlen jedoch eine Reduktion der wöchentlichen Arbeitszeit.

Fachkompetenz alleine reicht heutzutage in vielen Unternehmen nicht mehr aus, um erfolgreich aufsteigen zu können. Daher baut das Studium auf Ihrer vorhandenen Fachexpertise in der Chemie oder verwandten Fachgebieten auf und vermittelt in fünf Semestern praxis- und branchenrelevante Management- und Führungskompetenz in verschiedenen Bereichen. Mit der Masterarbeit an der Schnittstelle von Chemie und Betriebswirtschaft, in der Sie Ihre neu erworbenen Kenntnisse selbstständig anwenden können, schließen Sie das Studium ab.

Studiengangsinhalte

Im Master-Studiengang Wirtschaftschemie werden praxis- und branchenrelevante Führungskompetenzen vermittelt. Die Themenfelder umfassen die für die Praxis relevanten Felder, zum Beispiel: 

  • strategische Marktanalyse 
  • Personalmanagement
  • Prozessoptimierung
  • Unternehmensfinanzierung 
  • Krisenkommunikation

Berufsperspektiven

Der Master of Sciences qualifiziert zu leitenden Tätigkeiten mit Personalverantwortung an der Schnittstelle von Wirtschaft und Chemie. Mögliche Berufsfelder sind

  • Produktentwicklung
  • Marketing
  • Supply Chain Management
  • Controlling
  • Vertrieb
  • Innovations- oder Qualitätsmanagement
  • Beratungsdienstleistungen

Der Master in Wirtschaftschemie bietet optimale und langfristige Karrierechancen auch in Bereichen der Führungsverantwortung oder Geschäftsführung.

Organisation des Studiums

Der Studiengang wird in Teilzeit angeboten. Eine Berufstätigkeit wird empfohlen, ist jedoch keine Voraussetzung zur Aufnahme und Durchführung des Studiums. Für Berufstätige empfehlen wir eine Reduktion der Arbeitszeit auf 60 bis 80 Prozent einer Vollzeitarbeitsstelle. Während des Semesters findet in der Regel alle zwei Wochen eine zweitägige Präsenzphase (Freitag und Samstag) vor Ort in Idstein statt. Außerhalb der Präsenzphasen stehen unterschiedliche Kommunikationskanäle (z.B. E-Mail, Telefon) für die Betreuung zur Verfügung. Darüber hinaus werden Sie für das Selbststudium mit Lernmaterialien über E-Learning unterstützt.

Ihre Vorteile

  • Aufrechterhaltung Ihrer Berufstätigkeit neben dem Studium
  • E-Learning zur zeit- und ortsunabhängigen Vor- und Nachbereitung des Vorlesungsstoffs
  • Kleine Gruppen und persönliche Lernatmosphäre
  • Praxisnahe Lehre durch erfahrene Berufspraktiker
  • Einbeziehung Ihrer Berufserfahrungen in das Studium 
  • Enge Zusammenarbeit mit der Industrie 

Zugangsvoraussetzungen

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Diplom- oder Bachelor of Science-Studium mit 180 ECTS, in den Fächern Chemie, Biochemie, Chemie-Ingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Wirtschaftschemie  oder Lebensmittelchemie (jeweils Uni, FH oder TU) mit einem Notendurchschnitt von mindestens 2,5 (ECTS-Note von „C“). Des Weiteren sind Mindestkenntnisse in Englisch und BWL nachzuweisen. 

Quereinstieg

Bewerber, die nach dem ersten Hochschulabschluss mindestens fünf Berufsjahre zu mindestens 80 Prozent eines Vollzeitäquivalents in den betrieblichen Funktionen Marketing, Vertrieb oder Produktmanagement absolviert haben, können die Anerkennung von Modulen des 1. Fachsemesters beantragen. Die Voraussetzungen für die Anerkennung sind, dass die Bewerber ein qualifiziertes Zeugnis des oder der Arbeitgeber vorlegen und das Ende des fünften Berufsjahres nicht länger als zwei Jahre zurückliegt.

Gebühren & Finanzierungsmöglichkeiten

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben. 

Gebühren: 490 € monatlich

AStA-Beitrag/Semesterticket (RMV-Ticket): 115 € pro Semester (Stand SS 2013)

Die Studiengebühren können sich um bis zu 10% für Personen reduzieren, die bereits ein Studium an der Hochschule Fresenius abgeschlossen haben oder deren Geschwister ebenfalls an der Hochschule Fresenius studieren. 

(Änderungen und Irrtümer vorbehalten) 

Kontakt:

Hochschule Fresenius gem. GmbH

Bundesland: Hessen
Stadt: 65510 Idstein
Sekretariat: Limburger Str. 2
Telefon: 0 61 26. 93 52 0
E-Mail: beratung@no-spamhs-fresenius.de
Trägerschaft: privat
Gründungsjahr: 1848
Zur Webseite >

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-70-304-155039