Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2019
studieren.de
© xStudy SE

Machen Sie das Richtige und werden Verwaltungsinformatiker/in im BKA.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Anwärterinnen und Anwärter für den dualen Studiengang Verwaltungsinformatik

Bewerbungsfrist: 07.07.2019
Beginn des Vorbereitungsdienstes: 01.04.2020

Was zählt, ist, das Richtige zu machen. Wir beim Bundeskriminalamt (BKA) wissen das. Die Bandbreite unserer Aufgaben ist groß. Unsere 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestalten täglich Sicherheit für Deutschland und die Welt. Sie entwickeln Lösungen für die Kriminalitätsbekämpfung der Zukunft und lösen auch komplexe Fälle. Dazu braucht man Ausdauer, Können, Teamgeist und Gespür für das Richtige.

Das Bundeskriminalamt trägt zusammen mit den Polizeien des Bundes und der Länder sowie in Kooperation mit ausländischen Sicherheitsbehörden aktiv zur Aufrechterhaltung der Inneren Sicherheit in Deutschland als Teil eines freiheitlichen demokratischen Europas bei. Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst und bestrebt, durch unsere Arbeit die Werteordnung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland zu erhalten.

Ihre Karriere

Nach dem Studium an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung an den Studienorten Brühl und Münster sowie dem berufspraktischen Teil im Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden unterstützen Sie uns bei

  • der Entwicklung, dem Aufbau und dem Betrieb der IT-Infrastruktur
  • der Planung, Steuerung und Kontrolle von IT-Projekten
  • der Integration von innovativer IT in den Arbeitsumgebungen
  • dem Einsatz und der Entwicklung von IT-Fachverfahren.

Während Ihres dreijährigen Studiums erhalten Sie als Regierungsinspektoranwärter/-in ein Grundgehalt von derzeit 1.323,38 Euro (monatlicher Bruttobetrag). Weitere Zulagen richten sich nach dem Familienstand.

Mit erfolgreichem Abschluss des Studiums werden Sie im BKA als Beamtin / Beamter auf Probe in der Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes übernommen (Besoldungsgruppe A 9 gemäß Bundesbesoldungsgesetz).

Im BKA erwarten Sie viele interessante und abwechslungsreiche Aufgaben in den IT-Bereichen an einem der Dienstorte des BKA in Wiesbaden, Meckenheim oder Berlin.

Voraussetzungen für Ihre Bewerbung:

  • Eine zu einem Hochschulstudium berechtigende Schulbildung oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand,
  • mathematisches und analytisches Denkvermögen, Englischkenntnisse, Ausdrucksfähigkeit sowie ein gutes Allgemeinwissen,
  • Grundkenntnisse im Umgang mit moderner Informationstechnik,
  • Deutsche Staatsangehörigkeit im Sinne des Artikels 116 GG.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bis zum 07.07.2019 auf dem Online-Bewerbungsportal des Bundeskriminalamtes: https://bewerbung.bka.de/.

Für Ihre Online-Bewerbung ist der Upload folgender Dokumente zwingend erforderlich:

  • Bewerbungsanschreiben / Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Passbild
  • Geburtsurkunde
  • Abiturzeugnis – kann gerne per E-Mail nachgereicht werden

Besondere Hinweise

Vor einer Einstellung ist eine Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) erforderlich.

Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit interkulturellem Wissen und Fremdsprachenkenntnissen.

Das Bundeskriminalamt fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung nach Beendigung des Studiums im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.
Fragen beantworten wir gerne unter ZV11-Personalgewinnung-StudierendeIT@no-spambka.bund.de.

Weitere Informationen über das Bundeskriminalamt und die Hochschule des Bundes finden Sie unter www.bka.de und www.hsbund.de.

 

 

Studienprofil-3165-43170