Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Abschlüsse: 

  • Bachelor of Arts Versicherungswirtschaft
  • Ausbildung zum / zur Kaufmann / -frau für Versicherungen und Finanzen

Regelstudienzeit: 7 Semester, inkl. betriebliche und überbetriebliche Ausbildung

Intensivierungsbereiche: 

  • Produktmanagement und -marketing 
  • Personalführung und Vertrieb
  • Risikomanagement

Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester, Bewerbung bei den Kooperationsunternehmen ca. 1 Jahr vor Studienbeginn.

Zulassungsbedingung: 

  • Fachhochschulreife oder Abitur oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • Ausbildungsvertrag mit einem der kooperierenden Förderunternehmen der Fachhochschule Dortmund

Kooperationspartner: 

  • Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft in Dortmund (BWV) e.V. (Träger der überbetrieblichen Ausbildung - bitte hier nicht bewerben)
  • Die Continentale
  • Leue & Nill
  • Provinzial
  • Signal Iduna
  • Volkswohl Bund
  • Ecclesia Gruppe
  • LVM Versicherung
  • Talanx AG

2. Studienablauf

Der duale Studiengang Versicherungswirtschaft hat eine Regelstudienzeit von sieben Semestern. Die Studierenden sind zwei Tage pro Woche an der Hochschule und werden an den verbleibenden Tagen im Versicherungsunternehmen eingesetzt. Betriebliche Einsätze finden außerdem in den Semesterferien statt. Der fachtheoretische Unterricht für die parallel zum Studium verlaufende kaufmännische Ausbildung wird durch das Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft in Dortmund (BWV) e.V. in Seminarblöcken erteilt. Nach 2,5 Jahren legen die Studierenden die Abschlussprüfung vor der zuständigen IHK im anerkannten Ausbildungsberuf ab.

An der Hochschule werden den Studierenden in den ersten vier Semestern zunächst die notwendigen wirtschaftswissenschaftlichen, juristischen und mathematisch-statistischen Grundlagen vermittelt.

An diese Spezialisierung wird vom vierten bis sechsten Semester angeknüpft. In drei versicherungswirtschaftlichen Intensivierungsbereichen Produktmanagement und -marketing, Personalführung und Vertrieb, Risikomanagement vertiefen die Studierenden ihr Versicherungs-Know-How in Theorie und Praxis. In ihrer Bachelor-Thesis im siebten Semester demonstrieren die Studierenden ihre Fähigkeit, ein versicherungswirtschaftliches Problem zu studieren und zu analysieren und daraufhin eine Lösung bzw. eine Empfehlung an- bzw. abzugeben. Sie müssen diese Lösung/Empfehlung in einem Kolloquium verteidigen.

3. Studieninhalte

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre  
  • (Versicherungs-) Recht
  • Rechnungswesen, Finanzen und Steuern  
  • Versicherungsmanagement
  • (Versicherungs-) Mathematik und Statistik  
  • Intensivierungsbereiche
  • Unternehmens- und Personalführung 
  • Praxismodul
  • Wirtschaftliche Rahmenbedingungen  
  • Thesis und Kolloquium
  • Business Skills: Wirtschaftsenglisch

4. Zugangsvoraussetzungen

Wenn Sie sich für den dualen Studiengang Versicherungswirtschaft an der Fachhochschule Dortmund bewerben möchten, müssen Sie die erforderlichen Zugangsvoraussetzungen erfüllen:

Eine wesentliche Voraussetzung ist es, dass die Studierenden einen Ausbildungs- und Fördervertrag mit einem der Förderunternehmen abgeschlossen haben. Bewerbungen hierzu sind direkt an die Förderunternehmen zu richten.

Die Qualifikation für das Studium an Fachhochschulen wird durch das Zeugnis der Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung nachgewiesen.

5. Perspektiven nach dem Studium

Das Berufsfeld Versicherungswirtschaft befindet sich im Umbruch. Die rechtlichen wie politischen Rahmenbedingungen sind wie nie zuvor einem stetigen Wandel unterzogen. Die hinter Schlagworten wie International Financial Reporting Standards (IFRS), Solvency II und EU-Vermittlerverordnung verborgenen Anforderungen machen sich im Alltagsgeschäft der Versicherungswirtschaft bemerkbar. Anspruchsvolle und aufgeklärte Kunden haben neben Preis und Qualität des Produkts auch dessen Transparenz im Auge. Traditionelle Vertriebswege und Markentreue verlieren an Bedeutung während der Marktanteil des Direktvertriebs zunimmt.

Alle diese Einflüsse führen dazu, dass qualifizierte Nachwuchskräfte in der Versicherungswirtschaft mehr denn je gesucht werden.

Nach dem Studium übernehmen die Absolventen des dualen Studiengangs Versicherungswirtschaft anspruchsvolle Aufgaben  als Spezialisten oder Führungskräfte der mittleren Ebene in ihren Ausbildungsunternehmen. Als Mitarbeiter/in in diversen Stabsabteilungen (Vertrieb, Marketing, Controlling, Produktentwicklung, Kapitalanlage etc.) arbeiten sie daran mit, dass die Versicherungsbranche auch unter erschwerten Marktbedingungen funktioniert.

6. Weitere Informationen und Beratung

Haben Sie noch weitere Fragen zum fachspezifischen Aufbau und Inhalt des Studiums, dann wenden Sie sich bitte an die Studienfachberatung oder besuchen Sie uns auf unserer Homepage.

Studienfachberatung:

Studiengangsleiter

Prof. Dr. Hubert Bornhorn
Fachbereich Wirtschaft
Emil-Figge-Straße 44
44227 Dortmund
Tel.: (0231) 755 4924
E-Mail: hubert.bornhorn@no-spamfh-dortmund.de

Studiengangsmanager

B.A. Tobias Ossege
Fachbereich Wirtschaft
Emil-Figge-Str. 38
44227 Dortmund
Tel.: 0231/755-8914
Fax: 0231/755-6817
E-Mail: tobias.ossege@fh-dortmund.de

Flyer zum Studiengang (PDF) >

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Webseite der Fachhochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-123-41879