Studium Fachbereiche Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Versicherungswirtschaft (dual) FH Dortmund
Studienprofil

Versicherungswirtschaft dual

Fachhochschule Dortmund (University of Applied Sciences and Arts) / FH Dortmund
Bachelor of Arts, Bachelor of Arts, Bachelor of Arts, Bachelor of Arts, Bachelor of Arts
study profile image
study profile image
study profile image

Abschlüsse: 

  • Bachelor of Arts Versicherungswirtschaft
  • Ausbildung zum / zur Kaufmann / -frau für Versicherungen und Finanzen

Regelstudienzeit: 7 Semester, inkl. betriebliche und überbetriebliche Ausbildung

Intensivierungsbereiche: 

  • Produktmanagement und -marketing,
  • Personalführung und Vertrieb,
  • Risikomanagement in Versicherungsunternehmen
  • Financial Risk Management

Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester, Bewerbung bei den Kooperationsunternehmen ca. 1 Jahr vor Studienbeginn.

Zulassungsbedingung: 

  • Fachhochschulreife oder Abitur oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • Ausbildungsvertrag mit einem der kooperierenden Förderunternehmen der Fachhochschule Dortmund

Kooperationspartner: 

  • Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft in Dortmund (BWV) e.V. (Träger der überbetrieblichen Ausbildung - bitte hier nicht bewerben)
  • Continentale
  • Leue & Nill
  • Provinzial
  • Signal Iduna
  • Volkswohl Bund
  • Ecclesia Gruppe
  • LVM Versicherung
  • Talanx AG
  • Helmig & Partner

2. Studienablauf

Der duale Studiengang Versicherungswirtschaft hat eine Regelstudienzeit von sieben Semestern. Die Studierenden sind zwei Tage pro Woche an der Hochschule und werden an den verbleibenden Tagen im Versicherungsunternehmen eingesetzt. Betriebliche Einsätze finden außerdem in den Semesterferien statt. Der fachtheoretische Unterricht für die parallel zum Studium verlaufende kaufmännische Ausbildung wird durch das Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft in Dortmund (BWV) e.V. in Seminarblöcken erteilt. Nach 2,5 Jahren legen die Studierenden die Abschlussprüfung vor der zuständigen IHK im anerkannten Ausbildungsberuf ab.

An der Hochschule werden den Studierenden in den ersten vier Semestern zunächst die notwendigen wirtschaftswissenschaftlichen, juristischen und mathematisch-statistischen Grundlagen vermittelt.

An diese grundlegenden Fächer wird vom vierten bis sechsten Semester angeknüpft. In drei versicherungswirtschaftlichen Intensivierungsbereichen Produktmanagement und -marketing, Personalführung und Vertrieb, Risikomanagement in Versicherungsunternehmen und Financial Risk Management vertiefen die Studierenden ihr Versicherungs-Know-How in Theorie und Praxis. In ihrer Bachelor-Thesis im siebten Semester demonstrieren die Studierenden ihre Fähigkeit, ein versicherungswirtschaftliches Problem zu studieren und zu analysieren und daraufhin eine Lösung bzw. eine Empfehlung an- bzw. abzugeben. Sie müssen diese Lösung/Empfehlung in einem Kolloquium verteidigen.

3. Studieninhalte

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre  
  • Marketing
  • Rechnungswesen, Finanzen und Steuern  
  • (Versicherungs-) Mathematik und Statistik 
  • Unternehmens- und Personalführung 
  • Volkswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftliches Unternehmensumfeld - Versicherungsmärkte
  • Wirtschaftsenglisch
  • (Versicherungs-) Recht
  • Versicherungsmanagement
  • Unternehmensplanung und Steuerung
  • Versicherungsvertrieb
  • Intensivierungsbereiche (s.o.)

4. Zugangsvoraussetzungen

Wenn Sie sich für den dualen Studiengang Versicherungswirtschaft an der Fachhochschule Dortmund bewerben möchten, müssen Sie die erforderlichen Zugangsvoraussetzungen erfüllen:

Eine wesentliche Voraussetzung ist es, dass die Studierenden einen Ausbildungs- und Fördervertrag mit einem der Förderunternehmen abgeschlossen haben. Bewerbungen hierzu sind direkt an die Förderunternehmen zu richten.

Die Qualifikation für das Studium an Fachhochschulen wird durch das Zeugnis der Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung nachgewiesen.

5. Perspektiven nach dem Studium

Das Berufsfeld Versicherungswirtschaft befindet sich im Umbruch. Die rechtlichen wie politischen Rahmenbedingungen sind wie nie zuvor einem stetigen Wandel unterzogen. Die hinter Schlagworten wie International Financial Reporting Standards (IFRS), Solvency II und EU-Vermittlerverordnung verborgenen Anforderungen machen sich im Alltagsgeschäft der Versicherungswirtschaft bemerkbar. Anspruchsvolle und aufgeklärte Kunden haben neben Preis und Qualität des Produkts auch dessen Transparenz im Auge. Traditionelle Vertriebswege und Markentreue verlieren an Bedeutung während der Marktanteil des Direktvertriebs zunimmt.

Alle diese Einflüsse führen dazu, dass qualifizierte Nachwuchskräfte in der Versicherungswirtschaft mehr denn je gesucht werden.

Nach dem Studium übernehmen die Absolventen des dualen Studiengangs Versicherungswirtschaft anspruchsvolle Aufgaben  als Spezialisten oder Führungskräfte der mittleren Ebene in ihren Ausbildungsunternehmen. Als Mitarbeiter/in in diversen Stabsabteilungen (Vertrieb, Marketing, Controlling, Produktentwicklung, Kapitalanlage etc.) arbeiten sie daran mit, dass die Versicherungsbranche auch unter erschwerten Marktbedingungen funktioniert.

6. Weitere Informationen und Beratung

Haben Sie noch weitere Fragen zum fachspezifischen Aufbau und Inhalt des Studiums, dann wenden Sie sich bitte an die Studienfachberatung oder besuchen Sie uns auf unserer Homepage.

Studienfachberatung:

Studiengangsleiter

Prof. Dr. Hubert Bornhorn
Fachbereich Wirtschaft
Emil-Figge-Straße 44
44227 Dortmund
Tel.: (0231) 755 4924
E-Mail: hubert.bornhorn@fh-dortmund.de

Studiengangsmanagerin 

Dipl.-Kffr. Anastasia Königsmann
Fachbereich Wirtschaft
Emil-Figge-Str. 44
44227 Dortmund
Tel.: 0231/755-8947
Fax: 0231/755-4902
E-Mail: anastasia.koenigsmann@fh-dortmund.de

Flyer zum Studiengang (PDF) >

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Webseite der Fachhochschule.
Zur Webseite >

FH Dortmund › Studienangebot
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Architektur
Bachelor of Science / B.Sc.
Architektur (Teilzeit, berufsbegleitend)
Bachelor of Arts / B.A.
Betriebswirtschaft
Master of Business Administration / MBA
Betriebswirtschaft für New Public Management (Verbundstudium)
Bachelor of Science / B.Sc.
Betriebswirtschaftliche Logistik
Info
profiles teaser elektrotechnik1_02.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Elektrotechnik
Im Elektrotechnik-Studium werden zunächst gemeinsame ingenieurwissenschaftliche Grundlagen für die darauf aufbauenden Studienschwerpunkte Elektrische Energie- und Umwelttechnik (EEU) sowie Gebäudesystemtechnik (GST) gelegt.
Master of Engineering / M.Eng.
Embedded Systems for Mechatronics
Info
profiles teaser FB3_Master_ES.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Energiesysteme
Der Master-Studiengang Energiesysteme ist in Nordrhein-Westfalen einzigartig, da er stark systemtechnisch ausgerichtet und inhaltlich sehr breit angelegt ist sowie einen besonders hohen Praxisanteil enthält. Sie vertiefen Ihre Kenntnisse aus den Bachelor-Studiengängen Elektrotechnik und Energiewirtschaft, spezialisieren sich auf wissenschaftlicher Basis und entwickeln Ihre schöpferischen und gestalterischen Ingenieur-Fähigkeiten.
Info
profiles teaser bild1_54.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Energiewirtschaft (BWL)
Die Energieversorgung der Zukunft ist die große Herausforderung der nächsten Jahre. Im Fokus steht dabei die universell einsetzbare elektrische Energie. Durch die Aufhebung geschlossener Versorgungsgebiete und den Auftritt unabhängiger Marktteilnehmer entsteht eine bisher ungewohnte Wettbewerbssituation, so dass neben der technischen verstärkt eine betriebswirtschaftliche Sichtweise in den Vordergrund rückt.
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Fahrzeugelektronik
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Fahrzeugentwicklung
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Fahrzeugtechnik
Master of Engineering / M.Eng.
Fahrzeugtechnik - Nachhaltige Mobilität
Master of Arts / M.A.
Film
Bachelor of Arts / B.A.
Film & Sound
Bachelor of Science / B.Sc.
Finance, Accounting, Controlling and Taxes (FACT)
Master of Engineering / M.Eng.
Flexible Produktionssysteme
Bachelor of Arts / B.A.
Fotografie
Master of Arts / M.A.
Fotografie - Photographic Studies
Master of Science / M.Sc.
Gebäudehüllen aus Metall
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Informatik
Master of Engineering / M.Eng.
Informations- und Elektrotechnik
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Informations- und Kommunikationstechnik
Bachelor, Bachelor of Arts / B.A., Bachelor
International Business
Master of Arts / M.A.
International Business - Managing Diverse Markets
Bachelor of Arts / B.A.
International Business Management
Info
profiles teaser Neues_Bild_5291a4.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Internationales Projektingenieurwesen (berufsbegleitend)
Der Studiengang ist eine Antwort auf den vermehrten Bedarf der Industrie an Ingenieurinnen und Ingenieuren mit einem profunden interdisziplinären Profil, die internationale Projekte durchführen können, z.B. bei Bau oder Wartung von Produktionsanlagen im Ausland. In der klassischen Ingenieursausbildung fehlen für diese Aufgabenstellung meistens die Vermittlung methodischer Grundlagen des Projektmanagements sowie betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Kenntnisse
Master of Arts / M.A.
Jugend in Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit
Bachelor of Arts / B.A.
Kommunikationsdesign
Bachelor of Engineering, Master of Engineering / B.Eng., M.Eng.
Maschinenbau
Info
profiles teaser servicemanagement1_01.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Maschinenbau - Produktions- und Servicemanagement im Maschinenbau (Verbundstudium)
Der Bachelor-Studiengang Produktions- und Servicemanagement im Maschinenbau (PSM) richtet sich in erster Linie an Auszubildenden und Berufstätige. Er bildet Ingenieurinnen und Ingenieure aus, die die Produktion von Gütern für die Märkte der Zukunft technisch und wirtschaftlich nachhaltig managen und den industriellen Service für Produktionsanlagen beherrschen. In diesem Verbundstudium werden vorrangig anwendungsbezogene ingenieurwissenschaftliche Inhalte aus den Bereichen Maschinenbau, Produktionstechnik und Instandhaltung vermittelt.
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Medizinische Informatik
Bachelor of Arts / B.A.
Objekt- und Raumdesign
Master of Engineering / M.Eng.
Produktentwicklung und Simulation
Master of Arts / M.A.
Ressource Architektur (Teilzeit, berufsbegleitend)
Info
profiles teaser PC_und_Studis_kleiner.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Software- und Systemtechnik (dual)
Inhaltlich fokussiert der duale Studiengang Softwaretechnik auf die qualitativ hochwertige und ressourcenschonende Entwicklung von Anwendungen durch alle Phasen hindurch, von der Analyse bis zum Betrieb und zur Wartung.
Master of Arts / M.A.
Sound
Bachelor of Arts / B.A.
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts / B.A.
Soziale Arbeit (dual)
Bachelor of Arts / B.A.
Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Armut und (Flüchtlings-) Migration (dual)
Master of Arts / M.A.
Soziale Nachhaltigkeit und demografischer Wandel
Master of Science / M.Sc.
Städtebau NRW
Master of Arts / M.A.
Szenografie & Kommunikation/Scenographic Design & Communication
Info
profiles teaser FH_Dortmund_Roland_Baege_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Versicherungswirtschaft (dual)
Die Studieninhalte des Studienganges "Versicherungswirtschaft (dual)" sind: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, (Versicherungs-) Recht, Rechnungswesen, Finanzen und Steuern, Versicherungsmanagement, (Versicherungs-) Mathematik und Statistik, Intensivierungsbereiche, Unternehmens- und Personalführung, Praxismodul, Wirtschaftliche Rahmenbedingungen, Thesis und Kolloquium, Business Skills: Wirtschaftsenglisch
Bachelor of Science / B.Sc.
Web- und Medieninformatik (berufsbegleitend, dual)
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsinformatik (dual, berufsbegleitend)
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsinformatik (Verbundstudium)