Sollte diese Mail nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier >
studieren.de
Ausgabe 4
April 2013
   Hochschulen   Studienangebote   Studienprofile
 
 

Aktuell



Lernplattformen, E-Learning, MOOCs, Flipped Classroom

Schon seit längerem können digitale Werkzeuge im Studium sehr sinnvoll eingesetzt werden - und das betrifft bei weitem nicht nur die Fern- und Onlinestudiengänge. Neu ist, dass immer öfter die Kommunikationsmöglichkeiten des Internets das Spektrum der Lernmedien ergänzen. Denn damit Lernen Spaß macht, ist der interaktive Austausch mit anderen Studierenden wichtig.
Mehr lesen >


Werbung


International studieren in Hamburg

In diesem Jahr startet an der KLU erstmals ein BWL Bachelor. Wer international studieren möchte ist an der KLU genau richtig. Die Unterrichtsprache ist Englisch. Viele Studierende und Professoren kommen aus dem Ausland. Außerdem verbringst Du während Deines Studiums ein Semester an einer Partnerhochschule in Europa, Amerika oder Asien. Eine zweite Fremdsprache ist Pflicht.
Jetzt hier informieren!   
  


Neueste Studienprofile

 

Werbung


Jura- oder BWL-Studium, was passt zu Ihnen?

Die EBS in Ihrer Nähe – Informieren Sie sich jetzt und treffen Sie die richtige Wahl für Ihre Zukunft! Kommen Sie am 19.04. nach Wiesbaden und erfahren Sie in den Räumen der EBS Law School alles über das Jura-Studium. Oder besuchen Sie uns am 04.05. direkt auf dem Campus der EBS Business School im Rheingau und lernen Sie dabei  mehr über die Qualität unserer Studienprogramme und Karriereaussichten. www.ebs.edu/veranstaltungen

 


Berufsberatung


Educational Media:
Innovative, digitale Lernumgebungen gestalten

In virtuellen Lernumgebungen muss man wissen, worauf es ankommt, damit die "Botschaft" ankommt. Die erfolgreiche Vermittlung von Lernzielen ist ein Handwerk, das man lernen kann. E-Learning-Experte kann man werden, indem man eine Weiterbildung (Masterstudium) absolviert. Oft ebenfalls in Form von E-Learning!
Mehr zum Thema >
 


Sonderveröffentlichung

Finanzsoftware für Studenten

Als Student hat man plötzlich viel zu organisieren. Mit am wichtigsten ist dabei wohl der finanzielle Bereich. Man muss lernen die Übersicht über das eigene Budget zu behalten und seinen monatlichen finanziellen Verpflichtungen nachzukommen. Die  Finanzsoftware Quicken kann hier helfen. Sie dient der Organisation der privaten Finanzen. So kann man monatlichen Einnahmen und Ausgaben kontrollieren und behält zudem die Übersicht über eigene Sparkonten und Versicherungen. Plus: Mit Quicken lassen sich Überweisungen und Daueraufträge auch bequem online erledigen.


Buchbesprechung


Präsentieren mit iPad & Co.

So geht präsentieren heute: Das iPad ist der moderne Aktenkoffer - alle Medien, die für den Vortrag oder das Referat gebraucht werden, sind griffbereit. Je nach gewählter App lässt sich der Vortrag individuell gestalten. Umdenken ist allerdings durchaus erwünscht - der berühmte "rote Faden" sieht nun nämlich ein bisschen anders aus.
Zur Buchbesprechung >
  


Aktuelle Veranstaltungshinweise


ISSN 1613-8783

Dieser Newsletter wird herausgegeben von der xStudy SE.

Die xStudy SE (Societas Europaea) ist eine europäische Aktiengesellschaft mit Sitz in München.

xStudy SE
Alter Hof 5
80331 München, Deutschland

Valentin Peter, Vorstand
Prof. Dr. Dr. Peter Löw, Aufsichtsratsvorsitzender

Gesellschaftssitz München
Amtsgericht München, HRB 169968

Ust-IdNr. DE 814869394

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wir sind Mitglied bei der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW). Datenschutzerklärung zur Reichweitenmessung >
  


Sie erhalten unseren Newsletter news@studieren.de regelmäßig jeden Monat. Anregungen, Kommentare und Fragen nehmen wir gerne unter info@studieren.de entgegen. Abbestellung ist unter folgender Adresse möglich: Newsletter abbestellen >