Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

Unternehmensrecht, Mergers & Acquisitions (berufsbegleitend)

FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH

Studienprofil Infos
Fragen rund um das Studium
an der FOM beantworten unsere Studienberater unter
0800-1 959595 (gebührenfrei)

> studienberatung@fom.de
> www.fom.de

Deutschsprachiger Studiengang Unternehmensrecht, Mergers & Acquisitions

Abschluss: Master of Laws (LL.M.)

 
> mehr
  
Voraussetzungen:
  • Hochschulabschluss¹ (Diplom, Magister, Bachelor, Staatsexamen) mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Anteil von mindestens 60 Credit Points² und erfolgreich absolvierten Brückenkurs Recht ³
  • Hochschulabschluss¹ ((Diplom, Magister, Bachelor, Staatsexamen) mit einem rechtswissenschaftlichen Anteil von mindestens 60 Credit Points² und erfolgreich absolvierten Brückenkurs BWL³
  • oder Hochschulabschluss¹ gleich welcher Fachrichtung und anderthalbjährige Berufserfahrung vor, während oder nach dem Erststudium mit fachlichem Bezug zum Master-Studium (hierbei sind die Brückenkurse BWL und Recht erfolgreich zu absolvieren)
  • oder erstes juristisches Staatsexamen sowie erfolgreich absolvierter Brückenkurs BWL
  • und aktuelle Berufstätigkeit?

1) Abschlüsse von akkreditierten Bachelor-Ausbildungsgängen an Berufsakademien sind Bachelorabschlüssen von Hochschulen gleichgestellt.
2) Die FOM vergibt Credit Points nach dem Standard des European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS). Sie messen den Arbeitsaufwand für das Studium.
3) Mit einem Hochschulabschluss in Steuer- oder Wirtschaftsrecht muss i.d.R. kein Brückenkurs absolviert werden.
4) In Ausnahmefällen kann davon abgewichen werden.
Studienbeginn: jeweils im September eines jeden Jahres (abhängig vom Studienort)
Anmeldeschluss: 6 Wochen vor Semesterbeginn (ggf. ist auch eine kurzfristigere Anmeldung möglich)
Dauer: 4 Semester + Thesis
Semesterferien: August und Mitte bis Ende Februar
Studiengebühr: 12430.00 Euro
Förderung: Die Studiengebühren und alle sonstigen mit dem Studium zusammenhängenden Kosten können unter bestimmten Voraussetzungen als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden. Bitte fragen Sie hierzu Ihren Steuerberater oder das Finanzamt.
Akkreditierung: Die FOM Hochschule ist durch den Wissenschaftsrat für ihre besonderen Leistungen in Lehre und Forschung akkreditiert und wurde 2012 als erste private Hochschule bundesweit durch die FIBAA systemakkreditiert. Dieses Gütesiegel belegt, dass das Qualitätsmanagement der FOM Hochschule den hohen Standards des Akkreditierungsrates, dem wichtigsten Gremium für Qualität in Studium und Lehre an deutschen Hochschulen, entspricht. Alle von der FOM angebotenen Studiengänge sind somit akkreditiert.


Mehr Informationen zum Master of Laws (LL.M.) in Unternehmensrecht, Mergers & Acquisitions
 

 

Studienprofil-151-9943-43024-267297