Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

Unternehmens- und Energierecht, Schwerpunkt Unternehmensrecht (LL.M.)

Umwelt-Campus Birkenfeld, Standort der Hochschule Trier - Hochschule für Wirtschaft, Technik und Gestaltung

© HS Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld
© HS Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld
© HS Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld

Bei uns kannst Du wachsen.

In Unternehmen treten täglich neue und vielschichtige Rechtsprobleme auf, deren Lösung eine fundierte und spezialisierte Ausbildung voraussetzt.

Der Studiengang ist auf Fragestellungen ausgerichtet, die im Unternehmen auftreten und zu lösen sind. Dies spiegelt sich u.a. in den grundständigen Fächern wider, wie beispielsweise Gesellschafts- und Handelsrecht, Vertragsgestaltung, aber auch in spezielleren Fächern wie das Arbeits- und Steuerrecht sowie Compliance und Kartellrecht.

Ergänzt werden die Fähigkeiten durch Lerninhalte, die über das nationale Recht hinausreichen und so die immer stärker fortschreitende Internationalisierung der Unternehmenspraxis nachzeichnen.

Schwerpunkte bilden besser.

Der Masterstudiengang vermittelt in drei Semestern vertiefte Kenntnisse im Unternehmensrecht. Das besondere Augenmerk liegt dabei auf einer lösungsorientierten Ausbildung, in deren Mittelpunkt die Vertiefung und wissenschaftliche Durchdringung des in einem Bachelor- oder anderen Studiengang erworbenen Wissens steht. Der Masterabschluss eröffnet den Zugang zur Promotion nach den jeweiligen Promotionsordnungen der Universitäten in Deutschland und im Ausland.

Zukunft? Gute Aussichten!

Die Ausbildung zum "Master of Laws" (LL. M.) eröffnet vielfältige Tätigkeitsfelder in der Wirtschaft, in denen bisher Volljuristen eingesetzt sind.

Da die Absolventen des Studienganges spezielle juristische Kenntnisse auf den Gebieten des Unternehmensrechts haben und diese auch in den europarechtlichen Kontext stellen können, qualifiziert der Studiengang für anspruchsvolle Tätigkeiten, beispielsweise in Rechts- oder Complianceabteilungen von Unternehmen, in Unternehmensberatungen oder im Personalmanagement. Auch eine Mitarbeit in großen, insbesondere international ausgerichteten Anwaltskanzleien steht offen. Der Abschluss des LL. M. sorgt hier für Vergleichbarkeit und verschafft Gleichwertigkeit mit Abschlüssen aus fremdstaatlichen Bildungssystemen.

Zahlen und Fakten

  • Abschluss: Master of Laws (LL. M.)
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Zugangsvoraussetzungen: Zugelassen werden Hochschulabsolventen/-innen mit einem überdurchschnittlich abgeschlossenen Hochschulstudium im Fach Wirtschafts- und Umweltrecht, Wirtschaftsrecht, in einer sonstigen juristischen Fachrichtung oder einem vergleichbaren Studienabschluss. Darüber hinaus müssen fachspezifische englische Sprachkenntnisse nachgewiesen werden.
  • Zulassungsbeschränkung (N.C.): nein
  • AQAS-Akkreditierung: bis 30.09.2019
  • Studienbeginn: jeweils zum Sommersemester; die Einschreibung zum Wintersemester ist möglich.
  • Bewerbung: Bewerbungsschluss ist i.d.R. der 15. Januar bzw. der 15. Juli eines jeden Jahres. Weitere Informationen zu den Bewerbungs- und Anmeldemodalitäten finden Sie auf der Website der Hochschule.

Studienmodule (Curricula) (PDF) >

Bewerbung und Zulassung

Informationen zur Bewerbung und Zulassung finden Sie hier >

Kontakt

Studierendensekretariat


Campusallee 9924,
Zimmer 036 / 034 55768
Hoppstädten-Weiersbach

Natalie Krutsch
Tel: +49 6782 17-1316

Maxine Martinez
Tel: +49 6782 17-1315
E-Mail: studienservice@no-spamumwelt-campus.de

Fachspezifische Beratung


Tel.: 06782 - 17 1819
E-Mail: uer@no-spamumwelt-campus.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Fachhochschule.
Zur Webseite >


Umwelt-Campus Birkenfeld. Eine einzigartige Idee. Umwelt macht Karriere – auf dem Umwelt-Campus Birkenfeld.


Der Umwelt-Campus Birkenfeld ist Deutschlands einziger ‚Zero-Emission-Campus‘. Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte ziehen sich wie ein grüner Faden durch unsere Erfolgsgeschichte und alle angebotenen Studiengänge. Das spricht sich herum. Unsere Hochschule ist international vernetzt, mit der Kraft starker, regionaler Wurzeln.

Unsere Studierenden kommen aus der ganzen Welt nach Birkenfeld – aufgrund unserer wegweisenden zukunftsorientierten Ausbildung.
Am Umwelt-Campus leben wir Interdisziplinarität, Internationalität und Praxisnähe. Das zeigt sich besonders in unseren fachübergreifenden Veranstaltungen, praxisbezogenen Projektarbeiten und fremdsprachigen Kursen. Von unseren weltweiten engen Kontakten zu über 60 Hochschulen und zahlreichen Unternehmen profitieren unsere Studierenden nicht nur bei Praxis- und Auslandsstudien- Semestern.

Alle Menschen auf dem Campus verbindet ein ganz spezielles „Wir-Gefühl“, das lehren, lernen und arbeiten beflügelt. Über 750 Wohnheimplätze direkt um unseren Hochschulstandort machen aus dem Umwelt-Campus Birkenfeld ein kleines akademisches Dorf, in dem fachübergreifend jeder jeden kennt. So bietet der Campus ein einzigartiges attraktives Arbeitsumfeld für unterschiedliche Bereiche wie Forschung, Lehre, Verwaltung und Technik. Ideale Voraussetzungen also, um gemeinsam neue Lösungswege für die Herausforderungen unserer Zeit zu finden.

 

 

Studienprofil-211-37764-171378

 

Themenpartner