Studium Fachbereiche Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Taxation FOM Hamburg Profil
Studienprofil

Taxation (berufsbegleitend)

FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH / FOM Hamburg
Master of Laws

Der direkte Weg zur Doppelqualifikation:Master + Steuerberater

Zwei Abschlüsse in fünf Semestern: Im berufsbegleitenden Master-Studium „Taxation“ vertiefen Studierende ihr steuer- und wirtschaftsrechtliches Fachwissen und können neben dem international anerkannten Master-Abschluss auch das Steuerberaterexamen bei der Steuerberaterkammer der jeweiligen Region ablegen. Die intensive Vorbereitung auf das Steuerberaterexamen ist in das Studium integriert.

Steuerrechts-Experten mit fundierter Beratungskompetenz sind gefragter denn je. Mit einer Kombination aus Steuerberaterexamen und dem international anerkannten Master of Laws-Abschluss haben Sie vielfältige berufliche Perspektiven und erlangen eine einzigartige Qualifikation: Sie können die steuerfachliche Tätigkeit mit einer umfassenden Beratungskompetenz verbinden. Denn während des Studiums und der Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung erlangen Sie neben spezifischem steuerrechtlichen Fachwissen ein tiefgreifendes Verständnis für komplexe rechtliche und wirtschaftliche Zusammenhänge. Das versetzt Sie in die Lage als Mitarbeiter von Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Unternehmen und Verbände sowohl in Finanz- und Steuerfragen als auch damit verbundenen, relevanten Managemententscheidungen zu beraten und Führungsfunktionen zu übernehmen. Das zusätzliche Plus des Master- Abschlusses: Der akademische Grad eröffnet Ihnen den Weg zur Promotion.

Die Doppelqualifikation von Master-Abschluss und Steuerberaterexamen wird durch eine Zusammenarbeit von leistungsstarken Partnern möglich: Die FOM Hochschule (Durchführung des Master-Studiengangs Taxation) und das Steuerrechts-Institut KNOLL (Fernlehrgänge zur Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung) bzw. die Akademie des Steuerberater- Verbandes Köln (Präsenzunterricht zur Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung, nur in Köln) haben die Lehrinhalte eng miteinander abgestimmt und entwickelt. So ist es Studierenden möglich, in nur fünf Semestern zwei Abschlüsse erfolgreich zu meistern.

Die Besonderheit der doppelten Qualifikation spiegelt sich im Aufbau des Studiums wider, es ist unterteilt in drei Phasen: Die Präsenzveranstaltungen an der FOM Hochschule finden im 1. und 2. Semester (Phase 1) an den jeweiligen FOM Hochschulzentren statt. Die intensive Vorbereitung auf das Steuerberaterexamen folgt im 3. und 4. Semester (Phase 2). Bei dieser Examensvorbereitung können Sie zwischen zwei Varianten entscheiden: Entweder Sie wählen eine Vorbereitung über die Fernlehrgänge des Steuerrechts- Instituts KNOLL oder entscheiden sich für Präsenzlehrgänge bei der Akademie des Steuerberater-Verbandes Köln. Voraussetzung für die Präsenzlehrgänge in Köln ist, dass Sie an der FOM in Köln immatrikuliert sind. Im 5. Semester (Phase 3) können Sie schließlich das Studium und das Steuerberaterexamen abschließen.

Phase 1: Im ersten und zweiten Semester vertiefen Sie im Rahmen des Master- Studiums in Präsenzveranstaltungen an der FOM Ihr steuer- und wirtschaftsrechtliches Wissen, entwickeln Ihre Entscheidungs- und Führungsfähigkeiten weiter und befassen sich mit entscheidungsorientiertem Management. Studierende, die an den Fernlehrgängen unseres Kooperationspartners KNOLL teilnehmen, erhalten bereits zum Ende des zweiten Semesters die ersten Lehrbriefe für Phase 2 des Studiums, da die Fernlehrgänge meist bereits im Mai/Juni beginnen.

Phase 2: Im dritten und vierten Semester widmen Sie sich vorrangig der Vorbereitung auf die staatliche Steuerberaterprüfung. Diese Wissensvermittlung erfolgt im Rahmen des Fernlehrgangs des Steuerrechts-Instituts KNOLL und – für Studierende der FOM Köln – wahlweise auch als Präsenzveranstaltungen beim Steuerberater-Verband in Köln. Inhaltliche Modul-Schwerpunkte sind bei beiden Varianten prüfungsrelevante Themen wie Einkommen- und Umsatzsteuerrecht, Verfahrensrecht oder Körperschaft- und Gewerbesteuer. Sowohl das Steuerrechts-Institut KNOLL als auch der Steuerberater-Verband Köln bieten zudem bei Bedarf zusätzliche Vorbereitungskurse an, welche Sie kostenpflichtig hinzubuchen können. Im dritten und vierten Semester finden keine Vorlesungen zum Master am FOM Hochschulzentrum statt. Zu jedem von den Kooperationspartnern vermittelten Themenschwerpunkt sind an der FOM für den Master-Studiengang Kurz-Repetitorien und Abschlussprüfungen über das jeweilige Modul zu absolvieren. Die im ersten bis vierten Semester durch Prüfungen an der FOM erlangten Credit Points sind Voraussetzung für den erfolgreichen Master-Abschluss.

Phase 3: Im fünften Semester verfassen Sie Ihre Master-Thesis und legen das ebenfalls zum Master-Abschluss zählende Kolloquium ab. Damit beenden Sie erfolgreich Ihr Studium und erhalten den akad. Grad „Master of Laws (LL.M.)“. Parallel dazu können Sie die Steuerberaterprüfung bei der Steuerberaterkammer bzw. der regionalen Steuerberaterprüfungsstelle ablegen. Je nach individueller Studienzeitplanung und nach den erbrachten Prüfungsleistungen, ist es auch möglich, das Master-Studium vor dem Beginn der Steuerberaterprüfung zu beenden und damit ggf. die erforderliche berufspraktische Zeit, die Sie für die Zulassung zur Steuerberaterprüfung benötigen, auf zwei Jahre zu verkürzen.

Daten & Fakten

Hochschulabschluss: Master of Laws (LL.M.)
Dauer: 5 Semester
Studienform: Berufsbegleitend
Semesterbeginn: September
Leistungsumfang: 120 ECTS-Punkte
Studiengebühren: 15.280 Euro, zahlbar in 30 Monatsraten à 445 Euro oder 10 vierteljährlichen Raten à 1.335 Euro. Darin enthalten sind auch die Gebühren für die im Studium integrierten Vorbereitungslehrgänge unserer Kooperationspartner im 3. und 4. Semester.
Akkreditierung: Die FOM ist von der FIBAA systemakkreditiert. Damit ist auch dieser Studiengang akkreditiert.
Kooperation: Steuerrechts-Institut Knoll und Akademie Steuer- und Wirtschaftsrecht des Steuerberater-Verbands Köln

 

Zur Webseite >

Sie haben Fragen?

Sie erreichen die Studienberatung von
Mo-Fr 8-19 Uhr und Sa 7:30-14 Uhr gebührenfrei unter:

0800 1 95 95 95 (aus Deutschland)

0800 29 12 03 (aus Österreich)

studienberatung@fom.de

Zur Webseite >

 

Zielgruppe und Berufsfelder

Für Fach- und Führungskräfte im Bereich des Steuerrechts, die sowohl den Abschluss des Steuerberaters als auch den international anerkannten akademischen Grad Master of Laws (LL. M.) anstreben, um sich so für anspruchs- und verantwortungsvolle Tätigkeiten im Steuerrecht zu qualizieren.

Das Hochschulstudium mit zusätzlicher Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung qualifiziert Sie für folgende Aufgaben:

  • Beratung von Unternehmen, Verbänden oder Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowohl in Finanz- und Steuerfragen als auch damit verbundene, relevante Managemententscheidungen
  • Entwurf von Steuerbilanzen und Steuererklärungen
  • Begleitung von steuerlichen Betriebsprüfungen
  • Beratung zu Jahresabschlüssen und zu Fragen des Bilanzrechts sowie Bilanzsteuerrechts
  • Erarbeitung steuerlicher Richtlinien sowie Optimierungskonzepte
  • Konzeption, Implementierung und Justierung von Steuerplanungsstrategien und Planrechnungen
  • Entwicklung von steuerlich optimierten Gestaltungskonzepten (z. B. Bankprodukte und Finanzierungsberatung)
  • Beratung bei der rechtssicheren Steuergestaltung

Sie haben Fragen?

Sie erreichen die Studienberatung von
Mo-Fr 8-19 Uhr und Sa 7:30-14 Uhr gebührenfrei unter:

0800 1 95 95 95 (aus Deutschland)

0800 29 12 03 (aus Österreich)

studienberatung@fom.de

Zur Webseite >

 

Zulassungsvoraussetzung

  • Hochschulabschluss* mit einem wirtschaftswissenschaftlichen oder steuerrechts- oder rechtswissenschaftlichen Anteil von mindestens 60 Credit Points **
  • oder erstes juristisches Staatexamen
  • oder Hochschulabschluss* gleich welcher Fachrichtung und anderthalbjährige Berufserfahrung vor, während oder nach dem Erststudium mit fachlichem Bezug zum Master-Studium (hierbei sind die Brückenkurse BWL und Recht erfolgreich zu absolvieren)
  • aktuelle Berufstätigkeit***

Die Zulassungsbedingungen für die Steuerberaterprüfung aus § 36 StBerG sind hiervon unabhängig und getrennt vollständig bei der zuständigen Steuerberaterkammer nachzuweisen.
Zu beachten ist, dass für die Zulassung zur Steuerberaterprüfung bestimmte berufspraktische Zeiten abgeleistet sein müssen.****

Nähere Informationen finden Sie hier https://www.bstbk.de/de/berufsbild-steuerberater/der-steuerberater/zulassung-zur-pruefung

Die Kontaktdaten der Steuerberaterkammern in den jeweiligen Bundesländern finden Sie hier:
https://www.bstbk.de/de/ueber-uns/steuerberaterkammern


*Abschlüsse von akkreditierten Bachelor-Ausbildungsgängen an Berufsakademien sind hochschulischen Bachelor-Abschlüssen gleichgestellt.
**Die FOM vergibt Credit Points (CP) nach dem Standard des European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS). Sie messen den Arbeitsaufwand für das Studium.

***In Ausnahmefällen kann davon abgewichen werden.

**** Es erfolgt keine Prüfung der entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen durch die FOM.

Sie haben Fragen?

Sie erreichen die Studienberatung von
Mo-Fr 8-19 Uhr und Sa 7:30-14 Uhr gebührenfrei unter:

0800 1 95 95 95 (aus Deutschland)

0800 29 12 03 (aus Österreich)

studienberatung@fom.de

Zur Webseite >

 

Zeitmodelle & Vorlesungszeiten

Abend- und Samstags-Studium
Start im Wintersemester
Aachen | Berlin | Dortmund | Düsseldorf | Essen | Frankfurt a. M. | Hamburg | Hannover | München | Stuttgart

1.-2. Semester:
In der Regel alle zwei Wochen an einem Abend in der Woche von 18:00 - 21:15 Uhr sowie in derselben Woche Freitag von 18:00 - 21:15 Uhr und Samstag von 8:30 - 17:00 Uhr.

3.-4. Semester:
Teilnahme an den Basis-Vorbereitungslehrgängen für die Steuerberaterprüfung. Entsprechend der oben genannten Zeiten finden pro Modul zusätzlich Kurzrepetitorien an Ihrem FOM Hochschulzentrum statt.

Nähere Informationen zu den im Studium integrierten Basis-Vorbereitungslehrgängen erhalten Sie auf der Internetseite des nachfolgenden Kooperationspartner: www.knoll-steuer.com
Hier finden Sie auch weitere Angebote zu vertiefenden Vorbereitungslehrgängen auf die Steuerberaterprüfung.

5. Semester:
Master-Thesis & Kolloqium an der FOM Hochschule sowie die Steuerberaterprüfung bei der Steuerberaterkammer bzw. der Steuerberaterprüfungsstelle in Ihrer Region

Die Anmeldung zur Steuerberaterprüfung hat durch die Studierenden selbständig zu erfolgen und wird nicht von der FOM vorgenommen.

Abend-Studium
Start im Wintersemester
Köln

1.-2. Semester:
In der Regel wöchentlich an 2 bis 3 Abenden von 18:00 - 21:15 Uhr

3.-4. Semester:
Mit dem Steuerrechts-Institut Knoll:
Teilnahme an den Basis-Vorbereitungslehrgängen für die Steuerberaterprüfung. Entsprechend der oben genannten Zeiten finden pro Modul zusätzlich Kurzrepetitorien an Ihrem FOM Hochschulzentrum statt.

Nähere Informationen zu den im Studium integrierten Basis-Vorbereitungslehrgängen erhalten Sie auf der Internetseite des nachfolgenden Kooperationspartner: www.knoll-steuer.com
Hier finden Sie auch weitere Angebote zu vertiefenden Vorbereitungslehrgängen auf die Steuerberaterprüfung.

Mit der Akademie Steuer- und Wirtschaftsrecht des Steuerberater-Verbands Köln:
Teilnahme an den Basis-Vorbereitungslehrgängen für die Steuerberaterprüfung. Die Vorlesungszeiten des Basis-Vorbereitungslehrganges entsprechen nicht den Vorlesungszeiten an der FOM. Bitte informieren Sie sich dazu direkt beim Steuerberaterverband Köln. Pro Modul finden zusätzlich Kurzrepetitorien im FOM Hochschulzentrum wöchentlich an 2 bis 3 Abenden von 18:00 - 21:15 Uhr statt.

Nähere Informationen zu den im Studium integrierten Basis-Vorbereitungslehrgängen erhalten Sie auf der Internetseite des nachfolgenden Kooperationspartner: www.akademie-steuerberater.de
Hier finden Sie auch weitere Angebote zu vertiefenden Vorbereitungslehrgängen auf die Steuerberaterprüfung.

5. Semester:
Master-Thesis & Kolloqium an der FOM Hochschule sowie die Steuerberaterprüfung bei der Steuerberaterkammer bzw. der Steuerberaterprüfungsstelle in Ihrer Region

Die Anmeldung zur Steuerberaterprüfung hat durch die Studierenden selbständig zu erfolgen und wird nicht von der FOM vorgenommen.

Änderungen möglich. Die Vorlesungszeiten werden die gesamte Studiendauer über beibehalten.
Semesterferien: August und Mitte bis Ende Februar

Sie haben Fragen?

Sie erreichen die Studienberatung von
Mo-Fr 8-19 Uhr und Sa 7:30-14 Uhr gebührenfrei unter:

0800 1 95 95 95 (aus Deutschland)

0800 29 12 03 (aus Österreich)

studienberatung@fom.de

Zur Webseite >

 

1. Semester



Entscheidungsorientiertes Management

  • Klassische Entscheidungslehre als Bezugsrahmen für Managemententscheidungen
  • Managemententscheidungen aus psychologischer Sicht
  • Managemententscheidungen im Strategiekontext

Einführung Ertragsteuern

  • Überblick über die verschiedenen Ertragssteuern
  • Einkommensteuer
  • Körperschaftsteuer
  • Gewerbesteuer

Gesellschafts- und Unternehmensrecht

  • Gesellschaftsformen und Rechtsformwahl
  • Recht der Personengesellschaften
  • Recht der Körperschaften
  • Umwandlungsrecht

2. Semester

Führung & Nachhaltigkeit

  • Führungstheorien, -stile, -techniken und –instrumente
  • Normative & Strategische Unternehmensführung als Ausgangspunkt für Diversitäts- und
    Nachhaltigkeitsaspekte
  • Verankerung von Nachhaltigkeit in der
    Wertschöpfungskette
  • Ethische Aspekte bzgl. Führung und Nachhaltigkeit

Einführung Handels- und Steuerbilanzen

  • Handelsbilanzrecht: Buchführungs- und Bilanzierungspflichten nach dem HGB
  • Möglichkeiten und Grenzen handelsrechtlicher Jahresabschlusspolitik
  • Einführung in das Bilanzsteuerrecht

Wirtschaftsstrafrecht & Compliance

  • Wirtschaftsdelikte und Steuerstrafrecht
  • Ziel, Funktion und Bedeutung von Compliance
  • Überblick über wichtige Compliance-
    relevante Themenfelder
  • Compliance Managementsysteme

Transfer Assessment¹: Transferbericht 1

3. Semester

Einkommensteuerrecht

  • Steuerliche Behandlung von Gebäuden
  • Steuerliche Behandlung von wiederkehrenden Bezügen und Veräußerungsgeschäften
  • Einkommensteuerliche Folgen im Erbfall
  • + Kurz-Repetitorium und Prüfung an der FOM

Verfahrensrecht

  • Wirksamkeit, Bekanntgabe und Korrektur von Steuerverwaltungsakten
  • Einspruchs- und finanzgerichtliche Verfahren
  • Steuerliche Haftung
  • + Kurz-Repetitorium und Prüfung an der FOM

Körperschaftsteuer & Gewerbesteuer

  • Offene und verdeckte Gewinnausschüttungen sowie Einlagen
  • Sonderfälle bei der Einkommensermittlung
  • Hinzurechnung und Kürzung in der Gewerbesteuer
  • + Kurz-Repetitorium und Prüfung an der FOM

Umwandlungssteuerrecht

  • Formwechsel
  • Verschmelzung und Spaltung von Kapitalgesellschaften
  • Einbringungsvorgänge
  • + Kurz-Repetitorium und Prüfung an der FOM

Transfer Assessment¹: Transferbericht 2

4. Semester

Umsatzsteuerrecht

  • Der Umsatzsteuerliche Leistungsaustausch
  • Steuerbefreiungen
  • Vorsteuerabzug und -berichtigung
  • + Kurz-Repetitorium und Prüfung an der FOM


Bilanzsteuerrecht

  • Ansatz- und Bewertungsvorschriften
  • Sonderfälle beim Anlage- und Umlaufvermögen
  • Bilanzänderung und -berichtigung
  • + Kurz-Repetitorium und Prüfung an der FOM

Erbschaftsteuerrecht & internationales Steuerrecht

  • Tatbestände und Berechnung der Erbschaftsteuer
  • Bewertungsregeln des BewG
  • Doppelbesteuerungsabkommen und OECD-Musterabkommen
  • Hinzurechnungsbesteuerung nach AStG und Verrechnungspreise
  • + Kurz-Repetitorium und Prüfung an der FOM

Transfer Assessment¹: Transferbericht 3

5. Semester


Steuerberaterprüfung bei der Steuerberaterkammer bzw. der Steuerberaterprüfungsstelle in Ihrer Region


Master-Thesis und Kolloquium an der FOM Hochschule
Hochschulabschluss:
Master of Laws (LL.M.)
Studiengang:
Taxation

Sie haben Fragen?

Sie erreichen die Studienberatung von
Mo-Fr 8-19 Uhr und Sa 7:30-14 Uhr gebührenfrei unter:

0800 1 95 95 95 (aus Deutschland)

0800 29 12 03 (aus Österreich)

studienberatung@fom.de

Zur Webseite >

 

Übersicht Hochschule
FOM Hamburg › Studienangebot
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-raum.jpg
Master of Science / M.Sc.
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Der berufsbegleitende Master-Studiengang „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ vermittelt wichtiges Know-how zu betrieblichen Gesundheitsthemen wie Arbeitsschutz oder der konkreten Gesundheitsförderung von Mitarbeitenden. Die Studierenden sind nach ihrem Abschluss nicht nur in der Lage, Unternehmen aller Branchen anhand fundierter gesundheitsbezogener Daten zu beraten. Auch lernen Sie, gesamtheitliche wie individuelle Gesundheitsstrategien zu entwickeln und umzusetzen.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie
Ob bei Konsumenten, Mitarbeitern oder auf Führungsebene: Menschliches Verhalten ist im Wirtschaftskontext eine wichtige Einflussgröße. Das berufsbegleitende Studium „Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie“ vermittelt neben BWL- und Management-Kompetenzen umfassendes Wissen in angewandter Psychologie. Diese ganzheitliche Perspektive qualifiziert für vielseitige Tätigkeitsfelder, z. B. im Marketing oder im Personalwesen.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-seminarraum.jpg
Master of Science / M.Sc.
Big Data & Business Analytics
Branchenübergreifend steigen die Mengen relevanter Unternehmensdaten – und damit der Bedarf an Fachkräften, die wissen, wie man sie gewinnbringend analysiert und nutzt. Das berufsbegleitende Master-Studium „Big Data & Business Analytics“ vermittelt die hierfür erforderlichen mathematischen, informatischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-vorlesungsraum.jpg
Bachelor of Arts, Master of Business Administration / B.A., MBA
Business Administration
Wirtschaftswissenschaftliches Know-how für Allrounder: Im berufsbegleitenden Studiengang „Business Administration“ erwerben Studierende Einblicke in alle wichtigen betriebswirtschaftlichen Disziplinen, von der Personalwirtschaft über das Marketing bis zum Controlling.
Info
profiles teaser FOM-Hamburg.jpg
Master of Science / M.Sc.
Business Consulting & Digital Management
Im berufsbegleitenden Master-Studiengang „Business Consulting & Digital Management“ erwerben Studierende neben  betriebswirtschaftlichem Fachwissen neue Kompetenzen, um bestehende Geschäftsmodelle und -prozesse unter dem Aspekt der digitalen Transformation zu betrachten. Als Fach- und Führungskräfte oder in beratender Funktion unterstützen sie Unternehmen bei der Entwicklung und Optimierung effektiver Digitalstrategien.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg.jpg
Master of Science / M.Sc.
Finance & Accounting
Der berufsbegleitende Master-Studiengang „Finance & Accounting“ vermittelt tiefgehendes Fachwissen im (internationalen) Finanz- und Rechnungswesen. Studierende gewinnen Einblick in die komplexe Welt der Finanzmärkte und lernen, Finanzinstrumente und ihre analytischen Fähigkeiten im Kontext weitreichender Unternehmensentscheidungen einzusetzen.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-seminarraum.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Gesundheits- und Sozialmanagement
In Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens gilt es immer, den Spagat zwischen hochqualitativer Versorgung und Wirtschaftlichkeit zu schaffen. Der berufsbegleitende Studiengang „Gesundheits- und Sozialmanagement“ vermittelt das hierfür erforderliche betriebswirtschaftliche Fachwissen, gepaart mit Management-Kompetenz und der Berücksichtigung ethischer Aspekte.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-aussenbereich.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Gesundheitspsychologie & Medizinpädagogik
Nicht nur in Kliniken und Reha-Einrichtungen, auch in Unternehmen sind Gesundheitsberater immer stärker gefragt. Das berufsbegleitende Studium „Gesundheitspsychologie & Medizinpädagogik“ vermittelt das gesundheitsmedizinische Fachwissen und die kommunikativen Fähigkeiten, um Menschen und Betriebe kompetent zu Themen der Prävention und Gesundheitsförderung zu beraten.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-vorlesungsraum.jpg
Master of Science / M.Sc.
Human Resource Management
Der „Kampf um Talente“ betrifft Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen. Im berufsbegleitenden Master-Studiengang „Human Resource Management“ lernen Studierende mehr über die komplexen und vielfältigen Aufgaben im Personalbereich. Sie lernen, unternehmensspezifische Personalstrategien zu entwickeln, gezieltes Employer Branding zu betreiben oder eine individuelle Personalentwicklung zu ermöglichen.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-aussenbereich.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Informatik
IT-Spezialisten sind branchenübergreifend gefragt. Der berufsbegleitende Studiengang „Informatik“ vermittelt neben umfassenden Programmierkenntnissen einen Überblick über IT-Systemarchitekturen, die Arbeit mit Datenbanken sowie Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz. So qualifizieren sich Studierende für Aufgabenbereiche vom Aufbau verteilter Systeme über die Softwareentwicklung bis zur Erstellung von IT-Sicherheitskonzepten.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-flur.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
International Management
Startschuss für eine erfolgreiche Laufbahn im internationalen Business: Im berufsbegleitenden deutsch-/englischsprachigen Studiengang „International Management“ erwerben Studierende internationales Management-Know-how und betriebswirtschaftliche Kenntnisse von Human Resources über International Finance bis zum Controlling – und paaren diese mit interkultureller Fachkompetenz.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-raum.jpg
Master of Science / M.Sc.
IT Management
Der berufsbegleitende Master-Studiengang „IT Management“ bereitet Studierende gezielt darauf vor, unterschiedlichste IT-Projekte zu planen, zu betreuen und zum Erfolg zu führen. Von der Einführung neuer Systemarchitekturen in Unternehmen bis zur Konzeption von IT-basierten Geschäftsmodellen bringen IT Manager ihre EDV-Kenntnisse und Führungskompetenzen an der Schnittstelle zwischen IT und Management gewinnbringend ein.
Info
profiles teaser FOM-Hamburg.jpg
Master of Science / M.Sc.
Logistik & Supply Chain Management
In Zeiten globaler Warenströme sind Logistik-Experten in produzierenden Unternehmen gefragte Fachkräfte. Der berufsbegleitende Master-Studiengang „Logistik & Supply Chain Management“ kombiniert unverzichtbares Fachwissen rund um Einkaufs-, Beschaffungs- und Supply-Chain-Prozesse mit neuen Automatisierungskonzepten.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-flur.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Management & Digitalisierung
Den digitalen Wandel in Unternehmen erfolgreich mitgestalten: Im berufsbegleitenden Studium „Management und Digitalisierung“ kombinieren Studierende klassisches betriebswirtschaftliches Know-how und Führungskompetenzen mit immer wichtiger werdenden Kenntnissen im IT-Bereich.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-raum.jpg
Master of Science / M.Sc.
Marketing & Communication
Um Produkte und Dienstleistungen öffentlichkeitswirksam zu vermarkten, braucht es kreative Kommunikationsexperten mit strategischem Weitblick. Der berufsbegleitende Master-Studiengang „Marketing & Communication“ vermittelt u. a. umfassendes Know-how zur Planung und Durchführung erfolgreicher Marketingmaßnahmen – offline und online.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-seminarraum.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Marketing & Digitale Medien
Medienkompetenz, Kommunikationsstärke und unternehmerisches Denken: Der berufsbegleitende Studiengang „Marketing & Digitale Medien“ bereitet gezielt auf eine verantwortungsvolle Tätigkeit als Fachkraft für multimediale Vermarktung vor. Ein besonderer Schwerpunkt gilt dabei den neuen Medien und der Entwicklung von Marketingkampagnen im Social-Media-Bereich.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-flur.jpg
Master of Science / M.Sc.
Medizinmanagement
Im berufsbegleitenden Master-Studium „Medizinmanagement“ erwerben Studierende breites Fachwissen im Gesundheitsbereich und gewinnen neben klassischem BWL-Know-how unverzichtbare Management-Kompetenzen. So führen sie ihre Institutionen im Spannungsfeld zwischen einer bestmöglichen Patientenversorgung und wirtschaftlicher Machbarkeit zum Erfolg.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-eingang.jpg
Master of Science / M.Sc.
Public Health
Im berufsbegleitenden Master-Studiengang „Public Health“ erwerben Studierende das wissenschaftliche Know-how, um u. a. die gesundheitliche Entwicklung der Bevölkerung zu analysieren oder die Effektivität der Gesundheitsversorgung zu verbessern. So qualifizieren sie sich für verantwortungsvolle Positionen in öffentlichen und privaten Gesundheitsinstitutionen.
Info
profiles teaser FOM-Hamburg.jpg
Master of Arts / M.A.
Recht & Management
Der berufsbegleitende Master-Studiengang Recht & Management vermittelt umfassende rechtswissenschaftliche Grundkenntnisse sowie Managementkompetenzen. Studierende lernen, juristische Fragestellungen im Unternehmensalltag eigenständig zu behandeln sowie in Zusammenarbeit mit Rechtsexperten praktische, rechtlich vertretbare und verantwortungsvolle Lösungen für komplexe juristische Problemstellungen zu finden.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-seminarraum.jpg
Master of Science / M.Sc.
Sales Management
Vom Aufbau einer Vertriebsstrategie zur Verhandlungsführung, vom Customer Relationship Management bis zur Erschließung digitaler Absatzkanäle: Das berufsbegleitende Master-Studium „Sales Management“ bereitet auf die vielfältigen Herausforderungen im Vertrieb vor und vermittelt die erforderlichen Kompetenzen für anspruchsvolle Fach- und Führungspositionen.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-flur.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Soziale Arbeit
Ob in der interkulturellen Integrations- und Flüchtlingsarbeit, der Kinder und Jugendhilfe oder bei der Förderung von Inklusion: Sozialarbeiter/innen stehen in ihren Berufen vor ganz unterschiedlichen Herausforderungen. Der berufsbegleitende Studiengang „Soziale Arbeit“ deckt die vielen Aspekte dieses Berufsbilds ab und qualifiziert Studierende zu kompetenten Beratern und Unterstützern.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-flur.jpg
Bachelor of Laws / LL.B.
Steuerrecht
Ob in Steuerberatungskanzleien, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften oder Unternehmen aller Art: Steuerexperten sind gefragte Fachkräfte. Der berufsbegleitende Studiengang „Steuerrecht“ vermittelt das nötige Grund- und Fachwissen für anspruchsvolle Tätigkeiten – von der Erstellung von Jahresabschlüssen über Kenntnisse im Steuerstrafrecht bis hin zur Steueroptimierung.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-flur.jpg
Master of Laws / LL.M.
Taxation
Zwei Abschlüsse in fünf Semestern: Im berufsbegleitenden Master-Studium „Taxation“ vertiefen Studierende ihr steuer- und wirtschaftsrechtliches Fachwissen und können neben dem international anerkannten Master-Abschluss auch das Steuerberaterexamen bei der Steuerberaterkammer der jeweiligen Region ablegen. Die intensive Vorbereitung auf das Steuerberaterexamen ist in das Studium integriert.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg.jpg
Master of Arts / M.A.
Wirtschaft & Management
Im berufsbegleitenden Master-Studiengang „Wirtschaft & Management“ erwerben Studierende ohne wirtschaftswissenschaftliches Erststudium einen fundierten Überblick über alle Unternehmensbereiche und bereiten sich mit dieser ganzheitlichen Betrachtungsweise beispielsweise auf die Führung von Fachabteilungen oder interdisziplinären Teams in mittelständischen und großen Unternehmen vor.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-vorlesungsraum.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Im berufsbegleitenden Studiengang „Wirtschaftsinformatik“ lernen Studierende, betriebswirtschaftliche Problemstellungen aus der Perspektive von IT-Experten zu bewerten. Von der Prozessoptimierung bis zur Unternehmensentwicklung bringen sie ihr Know-how um Datenbanken, Systemsoftware und Big Data gewinnbringend und praxisorientiert in ihre Betriebe ein
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-vorlesungsraum.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsinformatik - Business Information Systems
Der berufsbegleitende Studiengang „Wirtschaftsinformatik – Business Information Systems“ qualifiziert für die immer wichtiger werdenden Schnittstellenpositionen zwischen IT und anderen Fachabteilungen. Studierende lernen hier insbesondere, groß angelegte IT-Projekte in international agierenden Unternehmen und Konzernen zu evaluieren, zu planen und durchzuführen.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-aussenbereich.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsingenieurwesen
Bei der Entwicklung neuer Produkte, Baugruppen oder gesamter Fertigungsprozesse spielen technische und wirtschaftliche Faktoren eine Rolle. Im berufsbegleitenden Studium „Wirtschaftsingenieurwesen“ erwerben Studierende Fachwissen aus beiden Bereichen – und damit eine ganzheitliche Perspektive zur Lösung entsprechender Aufgabenstellungen.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-seminarraum.jpg
Master of Science / M.Sc.
Wirtschaftspsychologie
Von der Mitarbeiterentwicklung zur Markt- und Konsumentenforschung: Immer mehr Unternehmen erkennen den Wert psychologischer Fachkompetenz im wirtschaftlichen Kontext. Der berufsbegleitende Master-Studiengang „Wirtschaftspsychologie“ vermittelt neben betriebswirtschaftlichem Know-how breites psychologisches Fachwissen und wissenschaftliche Methoden. Absolventen sind in vielfältigen Fach- und Führungsrollen einsetzbar – im Marketing, Personalwesen oder der Unternehmensentwicklung.
Info
profiles teaser FOM-Hamburg.jpg
Master of Science / M.Sc.
Wirtschaftspsychologie & Beratung
Das berufsbegleitende Master-Studium „Wirtschaftspsychologie & Beratung“ richtet sich an Berufstätige mit absolviertem (wirtschafts-)psychologischen Erststudium. Studierende vertiefen hier ihr (wirtschafts-)psychologisches Fachwissen und eignen sich betriebswirtschaftliche Kenntnisse mit dem Schwerpunkt Beratung an, um sich auf vielfältige Aufgaben an der Schnittstelle zwischenWirtschaft und Psychologie vorzubereiten.
Info
profiles teaser FOM-Hochschulzentrum-hamburg-raum.jpg
Bachelor of Laws, Master of Laws / LL.B., LL.M.
Wirtschaftsrecht
Wirtschaftswissenschaftler mit juristischer Denkweise gesucht: Der berufsbegleitende Studiengang „Wirtschaftsrecht“ vermittelt sowohl betriebswirtschaftliches Wissen, als auch wesentliches Knowhow in unternehmensrelevanten Rechtsdisziplinen. Ob in arbeitsrechtlichen Fragen im Personalwesen, bei der Mitgestaltung von Verträgen oder beim Thema Compliance – Wirtschaftsjuristen sind gefragt.