Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2016
studieren.de
© xStudy SE
Buchbesprechung


Kira Klenke:
Studieren kann man lernen -
Mit weniger Mühe zu mehr Erfolg
Springer Gabler 2013
Wiesbaden
ISBN 978-3-8349-3312-6
156 Seiten, 19,95 EUR

Studieren kann man lernen

Gute Studenten sind weder fleißiger noch intelligenter, sie sind strategisch geschickter und haben ein besseres Selbstbewusstsein. Die nächste gute Nachricht: Selbst-Coaching ist möglich. Innerhalb von 21 Tagen können sich neue Gewohnheiten installieren.

Blockaden abbauen und umdenken, damit Lernen wieder spielerisch wird! Hier gibt es Prinzipien, die Lernen und Arbeiten verändern können. Jeder ist von Natur aus ein Lerngenie.

"Schwächen recyclen" ist ein schönes Beispiel für den neuen Blickwinkel, mit dem man bereits im ersten Kapitel diese Ratgebers vertraut gemacht wird. So ist es wenig zielführend an den eigenen Schwächen zu arbeiten, um sie loszuwerden. Die persönlichen Schwächen zu kompensieren oder auszugleichen kostet nämlich viel Kraft und ist zudem wenig erfolgversprechend. Auf diese Weise kann man höchstens mittelmäßig werden. Die Autorin hat einen besseren Vorschlag: Wie wärs stattdessen damit, die individuellen Stärken noch weiter auszubauen?

Mit diesen und ähnlichen Motivationsmethoden, Lerntechniken und mentalen Tricks, die an einer Hochschule normalerweise nicht vermittelt werden, kann systematisch ein neues Selbstbild aufgebaut werden.

Selbstbild / Werte / Glaubenssätze

Durch die Generalüberholung des eigenen Standortes, der eigenen Fähigkeiten und der persönlichen Ziele tut man sich auf jeden Fall einen großen Gefallen. Denn wer nicht für die eigenen Ziele arbeitet, arbeitet für die der anderen. Eigentlich kann sich erst dann Erfolg einstellen – sei es nun im Studium, im Privatleben oder im Beruf, wenn man sich stimmige und kraftvolle Ziele setzt.

Mit der Zeit und ein bißchen Übung werden die Fundamente für den neuen "Lebensstil" immer stabiler. Eine veränderte innere Einstellung sorgt auch bald für neue Erfahrungen in der Außenwelt. Probleme, Sorgen und Nöte im Studium können sich auflösen. 

studieren.de-Wertung

Die Umbauarbeiten zu einem neuen Selbstbild sind nicht von heute auf morgen machbar. Das ist klar. Doch dieses Selbst-Coaching-Programm erlaubt viele kleine "Baby"-Schritte, die über kurz oder lang auch ans Ziel führen. Der wichtigste Schritt ist sowieso der erste. Wer sich aus der Lethargie löst und seine alt-eingefahrenen Konzepte überarbeitet, hat die besten Chancen, dass er neue Erfahrungen macht. Das Buch ist ein Fundus, der systematisch darauf hinarbeitet. Nicht nur für Studenten empfehlenswert!

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Suchmaschine als App


studieren.de App

Finde mit der studieren.de App alle Studienangebote an allen Hochschulen und informiere Dich noch detaillierter anhand von 3.700 Studienprofilen über Studieninhalte und Berufsbilder.

Apple App Store Google Play Store