Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Abschluss: Master of Business Administration, MBA
Abschlussgrad: Master
Zielgruppe: Absolventen mit erstem akademischen Abschluss und dem Ziel der Übernahme von Management- und Führungspositionen
Regelstudienzeit: 4 Semester berufsbegleitend
Akkreditierung: Ja
Studienformen: Berufsbegleitendes Studium
Hauptunterrichtssprache: Deutsch
Studienort, Standort: Mittweida

Der Studienabschluss bildet das Fundament für Entscheider- und Leaderverantwortung in Industrie und Dienstleistungsunternehmen. Mit dem MBA-Programm erlangen Sie Problemlösungskompetenzen in komplexen Situationen. Das generalistische und zugleich flexible Studienangebot ermöglicht Ihnen die Anpassung an persönliche, gesellschaftliche, wirtschaftliche sowie technologische Entwicklungstendenzen, berücksichtigt Ihre berufliche Expertise und baut auf Ihren Erfahrungen auf.

Zielgruppe: Entscheider und Führungskräfte, Trainees, Fachkräfte in zukünftigen Führungspositionen

Ihr Nutzen: Stärkung von Wirtschafts- und Führungskompetenzen | persönliche Spezialisierung in einer Fachvertiefungsrichtung | weitere Wahlmöglichkeiten | Vereinbarkeit von Studium und Beruf | international anerkannter Hochschulabschluss
   
Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen    

Zulassungsmodus: Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC (ohne NC, ggf. Anmelde- oder Auswahlverfahren)
Studienbeginn: Einstieg ist jederzeit möglich
Abschluss erstes Hochschulstudium: Bachelor/Bakkalaureus, Diplom, Diplom (FH), Diplom (BA), Magister, Master
Erforderliche Praxiserfahrung: Ein Jahr praktische Berufserfahrung auf akademischem Niveau zum Immatrikulationszeitpunkt.
   
Studienbeitrag   

Studienbeiträge: Gesamtkosten ab 13.480 EUR
Anmerkung zum Studienbeitrag:
Die Gebühren variieren je nach konkreter Modulauswahl und individueller Studiengestaltung. Es bestehen Möglichkeiten zur finanziellen Förderung sowie Möglichkeiten zur Ratenzahlung.
   
Studienfeld(er)    

  • Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensführung
  • Human Resources, Mitarbeiterführung
  • Organisationsentwicklung
  • Unternehmenskommunikation und (Online)Marketing
  • Effiziente Fertigungsprozesse, Qualitätsmanagement
  • Soft Skills

Schwerpunkte    

Fachvertiefung: Geschäftspolitik und Unternehmenssteuerung

Mit der Fachvertiefung Geschäftspolitik und Unternehmenssteuerung erwerben Sie aktuelles Wissen für Managementaufgaben in der Unternehmensführung. Die Module der Vertiefungsrichtung gehen auf die sich stetig verändernden Anforderungen der Wirtschaft ein und stärken und entwickeln Kompetenzen von Führungskräften.

Integriert sind die Analyse und die Bewertung von Unternehmensprozessen sowie die Konzeption und Entwicklung zielorientierter Instrumente und Methoden in den vier Kernbereichen der modernen Unternehmensführung: Risikomanagement, Marktpositionierung, Prozessoptimierung und werteorientierte Führung.

Fachvertiefung: Leadership und Human Resources

In der Fachvertiefung erwerben Sie vertiefte Fähigkeiten im Bereich der Personalarbeit und der daraus resultierenden Managementaufgaben. Die Module der Vertiefungsrichtung gehen auf die sich stetig verändernden Anforderungen in der Personalführung ein und stärken und entwickeln Kompetenzen von Führungskräften.

Integriert sind Instrumente und Methoden in den Kernbereichen der modernen Personalarbeit: Rekrutierung und Mitarbeiterführung, Werteorientierte Führung, Recht und Changemanagement.

Fachvertiefung: Prozessmanagement

Die Fachvertiefung befähigt zur Professionalität bei Gestaltung von Veränderungs- und Entwicklungsprojekten in Unternehmen, Verwaltungen und Organisationen. Aus Managementsicht wird der Schwerpunkt auf die soziale Komponente von Veränderungsprozessen gelegt. Verknüpft werden die Bereiche Prozessberatung, Changemanagement und Prozessoptimierung.

Fachvertiefung: Produktivität und Ressourcenmanagement

Die Fachvertiefung fokussiert die Herausforderungen an die Unternehmensführung bei der zukunftsfähigen Gestaltung von Fertigungsprozessen vor dem Hintergrund der Digitalisierung der Wirtschaft. In den Bereichen Fertigungsplanung, Prozessoptimierung und Qualitätsmanagement erfolgt eine vertiefte Befähigung der Studierenden für anspruchsvolle Managementaufgaben im Umfeld von Industrie 4.0.

Fachvertiefung: Unternehmenskommunikation und Marketing

Die Fachvertiefung fokussiert die Bereiche Werbung, PR und Marketing im Rahmen der Unternehmensführung. Es werden die Themen Unternehmenskommunikation und der Einsatz neuer Medien vermittelt. Integriert sind ebenfalls Betrachtungen über zwei wesentliche Rechtsgebiete des Unternehmensalltags, die über zahlreiche Fallstudien verknüpft werden: Arbeitsvertragsrecht und Medien- und Internetrecht

So funktioniert das MIKOMI-Prinzip

  • Studium und Beruf: Das berufsbegleitende Studium besteht aus planbaren Präsenzphasen (i.d.R. Freitag + Samstag) vor Ort und angeleiteten Selbststudienzeiten.
  • Die Inhalte definieren Sie: Sie wählen zwei Module aus dem Bereich Schlüsselqualifikation, eine Fachvertiefungsrichtung und zwei Module aus dem Bereich Zusatzkompetenzen. Diese Module schließen Sie mit einer Modulprüfung (Klausur oder Beleg) ab.
  • Studienabschluss: Sie erreichen nach Ablegen des Forschungsmodules und der Masterthesis den Abschluss Master of Business Administration der Hochschule Mittweida.

Kontakt / Ansprechpartner   

Hochschule Mittweida, Institut für Mittelstandskooperation
Dipl.-Inf. Undine Schmalfuß, Dipl.-Inf. Robert Knauf   
Technikumplatz 17, 09648 Mittweida
Telefon: 03727 / 581124
E-Mail: schmalfu@no-spamhs-mittweida.de oder mba@no-spamhs-mittweida.de
Internetseite: www.mikomi-master.de

Für weitere Informationen besuchen sie die Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

Broschüre Mikomi (PDF) >

Flyer Studiengang (PDF) >

Studiengangablauf (PDF) >

 

 

Studienprofil-296-41889-270976

 

Themenpartner