Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

Du sitzt in einem Mailänder Lokal, doch die Übersetzung der Speisekarte fehlt?
Du möchtest einen spanischen Film schauen, doch die Untertitel fehlen?
Du möchtest das Interview mit einem portugiesischen Fußballspieler verfolgen, doch die Verdolmetschung fehlt?

Studiere an einer der weltweit größten Ausbildungsstätten für Übersetzen und Dolmetschen! Unsere Studiengänge machen Dich zum Experten für die Vermittlung zwischen Sprachen und Kulturen!

Berufsmöglichkeiten

Der Studiengang bereitet, ggf. nach einem weiterführenden Masterstudium, auf Berufstätigkeiten in den vielfältigen Gebieten des Übersetzens bzw. Dolmetschens vor: Fachübersetzen, Projektmanagement, Lektorat, Audiovisuelles Übersetzen (z. B. Filmuntertitelung), Softwarelokalisierung, Sprach-/Übersetzungstechnologie, Technische Redaktion, Terminologie, Fachdolmetschen, Konferenzdolmetschen, usw. Zudem bietet der Studiengang aber auch die Grundlage für weitere Berufe im Bereich (Fremd-)Sprache (Unterricht/Erwachsenenbildung, Copywriting, Online-Journalismus), interkulturelle Kommunikation und Wirtschaft (Export, Vertrieb, Tourismus, PR/Marketing).

Sprachen

Der Bachelor kann mit einer, zwei oder drei Fremdsprachen studiert werden. Das Sprachangebot umfasst Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Neugriechisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Türkisch.

Zulassungsvoraussetzungen

Als Zugangsvoraussetzungen für das Studium am FTSK sind neben der allgemeinen Hochschulreife oder einem äquivalenten ausländischen Abschluss fundierte Kenntnisse in Deutsch als Fremdsprache (C1/C2-Niveau), Englisch, Französisch und Spanisch (jeweils mindestens B1-Niveau) erforderlich, falls diese Sprachen als Studienfächer gewählt werden. Für alle anderen Sprachen sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Studieninhalte

Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester und umfasst 15 Module. Bestandteile sind Sprach- und Übersetzungspraxis, Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft. Darüber hinaus belegen Studierende ein Sachfach: Internettechnologien, Medizin, Rechtswissenschaft, Technik oder Wirtschaftswissenschaft. Das Sachfach zeigt die Grundlagen des jeweiligen Fachgebiets auf. Hinzu kommt noch ein Wahlpflichtbereich mit bis zu drei Modulen, je nach Anzahl der gewählten Studienfächer. Hier stehen vielfältige Angebote zur Auswahl, z.B. Module zu Fachübersetzen, Dolmetschen, Interkulturelle Kommunikation, Tourismus. Der Bereich kann auch mit einem Praktikum oder Auslandssemester bestückt werden.

Kontakt

Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
An der Hochschule 2
D - 76726 Germersheim

Zulassungs- und Bewerbungsverfahren:

Studierendensekretariat FB 06
Raum 103, Telefon: +497274-50835-103
Fax: +497274-50835-403
E-Mail: studsek06@no-spamuni-mainz.de

Allgemeine Studienberatung:

Annica Viterale M.A.
Raum 113, Telefon: +497274-50835-113
E-Mail: studienberatungfb06@no-spamuni-mainz.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Universität
Zur Webseite >


 

 

Studienprofil-320-2706-16735