Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Sportpsychologie (M.A.)

BSP Business School Berlin - Hochschule für Management

Studienprofil Infos

Studienbeginn
Wintersemester

Studienmodelle/-dauer
Vollzeit: 4 Semester

Unterrichtssprache
Deutsch

Studiengebühren
590€ /Monat

Abschluss
Master of Arts (M.A.)

Der Sport spielt in unserer Gesellschaft sowohl ökonomisch als auch sozial eine zentrale Rolle. Er wird zunehmend auch unter psychologischen Aspekten betrachtet und begleitet. Der neuartige Masterstudiengang Sportpsychologie ist auf die spezifischen Bedürfnisse und Rahmenbedingungen von Führungs- und Nachwuchskräften in psychologischen Funktionen im Sport zugeschnitten. Die konkrete Beratungspraxis von Sportpsychologen insbesondere im Leistungssport verlangt eine ganzheitliche Perspektive, die medizinische, bewegungswissenschaftliche und trainingsspezifische Inhalte berücksichtigt. Das primäre Arbeitsumfeld der Sportpsychologen sind Spitzensportverbände, Olympiastützpunkte, national wie international zusammengestellte Vereine und sportpsychologische Praxen.

Im Studium werden Ihnen fachwissenschaftliche und methodische Kompetenzen auf wissenschaftlicher Basis vermittelt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Herausbildung persönlicher und sozialer Kompetenz, die insbesondere auf den interdisziplinären Charakter der beratenden sportpsychologischen Tätigkeit im Berufsfeld des Spitzensports zugeschnitten ist.

Im Masterstudiengang Sportpsychologie werden Ihnen zunächst Kompetenzen in den Bereichen Sportökonomie, Sportmanagement und Psychologie vermittelt. Diese werden ergänzt um die sechs berufsfeldbezogenen Handlungskompetenzen:

  • Sportpsychologische Diagnostik
  • Sportpsychologische Trainingssteuerung und Mentales Training
  • Psychologische Spielanalyse
  • Medien und Kommunikation
  • Teamführung und Teamentwicklung
  • Coaching

Das Studium bietet Ihnen mit dem Abschluss Master of Arts in Sportpsychologie einen international anerkannten akademischen Abschluss für einen qualifizierten Berufseinstieg in den Bereichen Forschung, Beratung, Training und Management.

Studiengangsleitung

Als Studiengangsleiter verfügt Prof. Dr. Andreas Marlovits über weitreichende Erfahrungen in der Betreuung von Spitzensportlern, -vereinen und -verbänden. Er ist psychologischer Psychotherapeut und hat darüber hinaus mehrere Zusatzausbildungen absolviert. Seit vielen Jahren ist er als Wirkungsforscher für die Wirtschaft im In- und Ausland sowie als Sportpsychologe im Spitzensport tätig. So begleitete er das Team von Hannover 96 nach dem Freitod von Robert Enke. Seit Januar 2011 ist er als Sportpsychologe beim 1. FC Köln tätig.

Ihre Berufs- und Karrierechancen

Die Berufs- und Karrierechancen nach dem Studium sind vielfältig. Als Absolvent des Masterstudienganges Sportpsychologie verfügen Sie über tiefgreifende Schlüsselqualifikationen in Psychologie, Coaching und Management und werden damit zu einer wichtigen Schnittstelle zwischen Leistungssport, Wirtschaft und Mensch.

Tätigkeitsfelder für Sportpsychologen

  • institutionelle Auftraggeber, wie Verbände, Vereine, Olympia- und Leistungssportstützpunkte
  • Organisationsentwicklung in Sportinstitutionen und Vereinen
  • Spielanalytiker in Spitzensportverbänden im Segment Spiel
  • Teamentwicklung, Mentoring, Moderation, Supervision
  • Medien und Kommunikationstraining von Leistungssportlern, Verbänden und Vereinen
  • Coaching von Trainern und Athleten im Leistungssport sowie von Vereins- und Familienangehörigen

Kontakt

Adresse

BSP Business School Berlin – Hochschule für Management
Calandrellistraße 1-9
Berlin 12247
Zur Webseite >

Telefon +49 (0)30 76 68 37 53-10
Fax +49 (0)30 76 68 37 53-19

Mail: info@no-spambusinessschool-berlin.de

Kontakt/ Ansprechpartner (Mail, Tel., Fax)

Bewerbermanagement & Studierendenservice
Lena Scholtke

Telefon: +49 30 / 76 68 37 53-14
Fax: +49 30 / 76 68 37 53-19
Mail: lena.scholtke@no-spambusinessschool-berlin.de

 

Die BSP Business School Berlin – Ein Überblick

Die BSP Business School Berlin ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule für Management mit Sitz in der historischen Siemens Villa in Berlin-Steglitz und mit einem Campus in der Hamburger Hafencity. Die Hochschule wurde 2009 von der Geschäftsführerin Ilona Renken-Olthoff gegründet und ist als familiengeführtes Unternehmen einem hohen persönlichen Qualitäts- und Serviceanspruch verpflichtet. Wir bieten Ihnen ein marktorientiertes und interdisziplinär ausgerichtetes Studium, mit dem Sie in Ihre berufliche Zukunft hineinwachsen können. Lebendige Lernformen und Praxisbezug sind bei uns ebenso selbstverständlich wie internationale Ausrichtung und die Vernetzung mit Unternehmen.

Unser Bachelor- und Masterangebot ist auf zwei starke fachliche Säulen gebaut: Management/BWL und Wirtschaftspsychologie. Der Schwerpunkt Management/BWL zeichnet sich aus durch die Integration von betriebswirtschaftlicher Effizienz mit kommunikativen und verhaltenspsychologischen Kompetenzen. Im Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie finden Sie die deutschlandweit einzigartige Verknüpfung einer fundiert kulturpsychologisch-tiefenpsychologischen Ausrichtung mit quantitativen Methoden.

Im Verlauf Ihres Studiums haben Sie mit Kommilitonen und Lehrenden der jeweils anderen Fachrichtung immer wieder gemeinsame Projekte und Module. Sie finden bei uns also starke Synergien und echte Interdisziplinarität.

Wir fördern die Stärken und Talente von leistungsorientierten, unternehmerisch denkenden Studentinnen und Studenten – unabhängig von den wirtschaftlichen Möglichkeiten und der sozialen Herkunft. Vom ersten Tag der Ausbildung an betrachten wir unsere Studierenden als Partner in einem interdisziplinären Team. Unsere Studiengänge sind akkreditiert oder befinden sich zur Zeit im Akkreditierungsverfahren.

 

 

Studienprofil-3157-22547

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.