Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Sozialrecht, LL.B.

SRH Hochschule Heidelberg

© SRH HS Heidelberg
© SRH HS Heidelberg
© SRH HS Heidelberg

Sozialrecht: Ein neuer Studiengang – mit besten Perspektiven

Sie interessieren sich für soziale Fragen und Themen der Gesellschaft? Sie wollen mehr wissen über die sozialen Rechte der Menschen in unserem Staat?

Dann sind Sie hier richtig: Wir haben einen neuen Studiengang entwickelt, der Ihre Interessen mit dem aktuellen und zukünftigen Bedarf in zahlreichen Tätigkeitsfeldern der Sozialverwaltung und der Sozialwirtschaft verbindet.

Im Bachelorstudiengang Sozialrecht werden Sie wissenschaftliche fundiert ausgebildet. Gute theoretische Kenntnisse verknüpfen wir ab dem ersten Tag mit praxisgerechter Ausbildung. Der Studiengang profitiert weiterhin von unserem Know – how in den Studiengängen Wirtschaftsrecht und Soziale Arbeit, die an der Fakultät für Sozial – und Rechtswissenschaften seit vielen Jahren mit großem Erfolg angeboten werden.


Studieninhalt & Studienablauf

Studienablauf und Studieninhalte

Im ersten Studienjahr steht der Erwerb der juristischen Grundlagenkompetenzen im Zentrum der Zielsetzung der Module. AB dem zweiten Studienjahr konzentriert sich die Ausbildung weitgehend auf Querschnittsthemen, bei denen die komplexen Lebenslagen des Menschen zum Thema gemacht werden (Familien, Alter, Krankheiten, Schulden usw.).

Studienbeginn und Dauer

Das Studium beginnt im Oktober zum Herbsttrimester. Die Studiendauer beläuft sich auf neun Trimester inkl. Praktikum und Abschlussarbeit.

Studienform: Präsenzstudium
Studiendauer: 6 Trimester
Studienabschluss: Bachelor of Laws (LL.B.)

Fristen und Bewerbung:

Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden. Nutzen Sie das Online-Berwerbungsformular auf unserer Website.


Berufsbild & Karrierechancen

Mit Recht Beste Aussichten

Ein Bachelorstudium des Sozialrechts qualifiziert Sie für folgende Berufsfeld

  • Soziale Dienste und Einrichtungen 
  • Sozialverbände
  • Öffentlicher Dienst (Kommunen, Sozialversicherungsträger, Landesverwaltung)
  • Gewerkschaften 
  • Unternehmensberatung


Zulassungsvoraussetzungen & Studiengebühren

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, Meisterbrief oder Technikerabschluss
  • Fachbezogene berufliche Qualifikation gem. §59 I LHG oder §59 II LHG

Studienbewerber aus dem Ausland müssen gute deutsche Sprachkenntnisse nachweisen. Die Zugangsberechtigung ausländischer Studierender kann durch einen dem deutschen (Fach-)Abitur gleichwertigen Abschluss oder durch eine besondere Feststellungsprüfung erfolgen.

Studiengebühren – eine Investition, die sich lohnt

Mit dem Studium an der privaten SRH Hochschule Heidelberg investieren Sie in Ihre Zukunft.

  • Sie profitieren von einem qualitativ hochwertigen Studium, dessen Abschluss international anerkannt ist und Sie optimal auf Ihre Karriere vorbereitet.
  • Der kompakte Studienaufbau und die individuelle Betreuung ermöglichen Ihnen einen schnellen Start ins Berufsleben.

Die Höhe der Studiengebühren können Sie auf unserer Internetseite einsehen. Bei Interesse erhalten Sie dort auch Informationen über Studienkredite und Stipendienprogramme.


Sprachangebot und Auslandsemester

Internationalität wird groß geschrieben

Die SRH Hochschule Heidelberg ist international ausgerichtet und in ein enges Netzwerk von Partnerhochschulen eingebunden. Wann immer möglich, sollen unsere Studierenden im Ausland Studien- oder Praxiserfahrungen sammeln. Mit uns können Sie weltweitweit an Austauschaktivitäten teilnehmen – speziell mit unseren Partnern in USA, Korea, China, Malaysia und selbstverständlich in Europa.


Wichtige Termine und weitere Informationen

Nehmen Sie an unseren Informationsnachmittagen teil oder testen Sie uns in einem Probeseminar.

Studieninformationstag für alle Studiengänge am Mittwoch, 19. Nov. 2014 ab 9 Uhr
Tag der offenen Tür am Samstag, den 24.05.2014 ab 14 Uhr

Infotage 2013 jeweils ab 15 Uhr: 15.01.; 12.02.; 5.03.; 5.04.; 9.07.; 20.09.;

Weitere Informationen und genaue Termine erhalten Sie auf unserer Website.

Kontakt

SRH Hochschule Heidelberg
Studentenservice
Ludwig – Guttmann – Str. 6
69123 Heidelberg
Tel.: +49 (0) 6221 88 1000
Fax: +49 (0)  6221 88 4122
e-mail: info@no-spamfh-heidelberg.de

Weitere Infos zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der SRH
Zur Website >


Studieren an der SRH Hochschule Heidelberg

Interkulturelle Managementschmiede 

An der staatlich anerkannten SRH Hochschule Heidelberg studieren und lehren Menschen aus allen Kontinenten. Das bringt viele unterschiedliche Perspektiven und Lehrmethoden zusammen. Interkulturelle Kompetenz entwickeln Sie so automatisch, wichtige Kontakte für die Zeit nach dem Studium werden geknüpft. Studierende aus aller Welt nehmen im Sommer an der Heidelberg Summer School teil. Im Herbst laden wir zur International Week ein, in der Heidelberger und Internationale Studierende gemeinsam lernen und sich austauschen. Dass unser Konzept aufgeht, zeigt sich im Werdegang unserer Absolventen: Knapp 90 Prozent von ihnen haben bereits drei Monate nach ihrem Abschluss einen passenden Job oder Masterstudienplatz gefunden.

International anerkannter Abschluss

Die private SRH Hochschule Heidelberg ist staatlich anerkannt und durch den Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Der Studiengang ist durch die Akkreditierungsagentur ZEvA  akkreditiert. Der angestrebte Abschluss des Bachelor of Laws (LL.B..) ist international anerkannt und berechtigt Sie zur Aufnahme eines weiterführenden Master-Studiums.

Die SRH Hochschulen – ein kompetentes Netzwerk

Unsere sechs Hochschulen neben Heidelberg in Berlin, Riedlingen, Hamm, Calw und Gera bieten ein breites Spektrum von mehr als 70 Studiengängen. Aktuell im Jahre 2012 haben wir 7.000 Studierende an den sechs SRH Hochschulen immatrikuliert. Der Unternehmensverbund gehört zur SRH Holding, einer unabhängigen gemeinnützigen Stiftung mit Sitz in Heidelberg.

 

 

Studienprofil-165-1426-163342

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.