Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Auf einen Blick

  • Name des StudienangebotsSozialinformatik (B.Sc.) — berufsbegleitend
  • FachbereichElektrotechnik und Informations­technik In Kooperation mit: Sozialwesen
  • StudienabschlussBachelor of Science (B.Sc.)
  • Art des StudiumsBerufsbegleitendes Studium (Blended Learning, Online-gestützt)
  • Regelstudienzeit8 Semester
  • StudienbeginnWintersemester
  • ZulassungsvoraussetzungenHochschulzugangsberechtigung, drei Jahre einschlägige Berufserfahrung (mindestens 50 Prozent Wochenarbeitszeit). Als einschlägige Berufstätigkeiten werden Tätigkeiten im IT- oder sozialen Bereich sowie der öffentlichen Verwaltung anerkannt.
  • UnterrichtsspracheDeutsch
  • SprachvoraussetzungenFür internationale Studierende: Deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau DSH 2 (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) spätestens am Tag der Immatrikulation. Zum Zeitpunkt der Bewerbung ist ein niedrigeres Niveau ausreichend. Bewerbungen bis zum 30. April: B 1 oder äquivalent, Bewerbungen ab 1. Mai: DSH 1 bzw. B 2 oder äquivalent.
  • Bewerbungsfrist15. Juli
  • BesonderheitenBerufsbegleitender Teilzeitstudiengang nach dem Konzept des Blended Learning (Kombination aus Präsenzphasen und online-betreutem Fernstudium)

Inhalt und Aufbau

Um was geht's?

In der Sozialen Arbeit werden immer mehr Prozesse, Aufgaben und Funktionen durch Informationstechnologien unterstützt. Finanzmanagement, Controlling, Personalmanagement, Wissensmanagement, Dokumentationsmanagement sind beispielhafte Steuerungsbereiche in Sozialen Organisationen, die ohne Informationstechnologie kaum mehr zu leisten wären. Aber auch die Zielgruppen der Sozialen Arbeit können ungemein von IT-Möglichkeiten profitieren, z. B. durch Online-Beratungsangebote oder Assistenzsysteme. Die Nutzung von PC, EDV und Internet ist im sozialen Sektor inzwischen selbstverständlich und unabkömmlich. Probleme sind hierbei allerdings häufig eine nicht an die Herausforderungen Sozialer Arbeit konkret angepasste Fachsoftware, -systeme und Datenschutzanforderungen bei der digitalen Bearbeitung von Akten u. ä. 
Zur konstruktiven und lösungsorientierten Gestaltung dieser Herausforderungen werden dringend Expertinnen und Experten benötigt, die in beiden Fachdisziplinen kompetent sind. Hier setzt die Sozialinformatik an: Der Studiengang Sozialinformatik verkörpert eine Verknüpfung von Kernkompetenzen der Angewandten Informatik und den Ansätzen und Methoden der Sozialwissenschaften. Die während des Studiums erarbeiteten Kompetenzen und das erfahrene Wissen in beiden Arbeitsfelder befähigt die Studierenden, die Problemstellungen einer Organisation zu analysieren und passgenaue Lösungen zu entwickeln. 

Für wen ist das was?

Das Studium richtet sich an Menschen,
•    die im sozialen Bereich arbeiten, eine Affinität zu Computern und IT haben und sich darin qualifizieren möchten,
•    die im IT-Bereich arbeiten und das Arbeitsfeld der Sozialen Arbeit aus einem persönlichen oder wirtschaftlichen Hintergrund interessant finden und sich darin qualifizieren möchten und
•    die in der öffentlichen Verwaltung, im Gesundheitswesen u. ä. arbeiten und den Bereich der Sozialen Arbeit und der Angewandten Informatik aus persönlichen, fachlichen oder wirtschaftlichen Gründen interessant finden und sich darin spezialisieren und weiterbilden möchten.
Zudem bietet der Studiengang die Möglichkeit:
•    einer Höherqualifizierung durch erworbenes Wissen und erweiterte Kompetenzen,
•    einen akademischen Abschluss als "Bachelor of Science" und
•    des berufsbegleitenden Studiums – neben Familie und Arbeit 
Für den Studiengang ist es erforderlich, einen Bezug zum mathematischen Denken zu haben, um die notwendigen Anforderungen der anwendungsorientierten Mathematik (Rechnerlogik, abstraktes Denken) im Studium zu erfüllen. Voraussetzung ist zudem ein vertieftes Interesse an Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit und der wissenschaftlichen und handlungsorientierten Auseinandersetzung mit diesen Disziplinen. 

Wie läuft das Studium ab?

Der Studiengang ist modular aufgebaut und beruht auf dem Konzept des Blended Learning, einer abwechslungsreichen Mischung aus Selbststudium, Projektphasen, virtuellen Lernkomponenten und Präsenzphasen. Das Studium umfasst insgesamt 35 Module, wobei pro Semester vier bis fünf Module angeboten werden. Jedes Modul besteht aus zwei Präsenzphasen jeweils zu Beginn (Samstag) und zum Ende eines Moduls (Freitag), die eine ca. vierwöchentliche, online begleitete Selbstlernphase umschließen.
Im Studienangebot enthalten ist ein vier Semester übergreifendes Praxisprojekt – das aus der direkten beruflichen Praxis der Studierenden kommen kann. Dieses wird in der Regel in der vorlesungsfreien Zeit bearbeitet.
Durch die Kombination von Präsenzveranstaltungen, Projektphasen und Selbststudium ist es den Studierenden aus ganz Deutschland möglich, das Studium mit dem persönlichen Berufs- und Privatleben in Einklang zu bringen! 

Was kommt danach?

Im Bereich der Sozialen Arbeit gibt es für die Informatik noch viel Potenzial für vielfältige und zukunftsträchtige Möglichkeiten computergestützter Problemlösungen. Zudem wächst der Bedarf an zielgruppenorientierten Anwendungen wie der Online-Beratung oder Assistenzsysteme. Dies bietet bspw. Möglichkeiten in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung, in der Gesundheitsförderung und in der Arbeit mit älter werdenden Menschen. Die berufliche Qualifizierung zur Sozialinformatikerin bzw. zum Sozialinformatiker eignet sich für eine Spezialisierung innerhalb des Berufs oder für eine berufliche Neuorientierung. Im Anschluss kann an das abgeschlossene Bachelor-Studium ein weiterführendes Masterstudium angeschlossen werden. 

Hilfe bei Fragen

Fachliche Beratung

Dr.

Solveig Schüßler

Allgemeine Beratung

Karin Heß

Zentrale Studienberatung

stellv. Abteilungsleitung • Studienberatung • Mentoring Hessen

Beratung für internationale Studierende

Britta Simon

Admissions Officer

Application and admission (international students and refugees) • Housing • Registration

 

Dein Studium, Deine Module, Deine App

Lade Dir jetzt Studienmodule und Studienverlauf auf Dein Handy

Bachelor of Science (Stand 05/14)
HS Fulda
Sozialinformatik (berufsbegleitend)
badge: apple app store badge: google play
 

 

Studienprofil-130-32787-267070

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner