Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
Foto: West Universität in Timisoara (Rumänien)
Foto: West Universität in Timisoara (Rumänien)
Foto: West Universität in Timisoara (Rumänien)

Dises binationale Studium baut auf dem allgemeinen Studium der Sozialen Arbeit (B.A.) der BTU Cottbus-Senftenberg auf. Es kennzeichnet sich durch integrierte themenspezifische Inhalte wie bspw. Schwerpunkten interkultureller bzw. migrationssensibler und internationaler Sozialer Arbeit. Den Kern des Studiums bildet eine geförderte Auslandsphase (1 Jahr), welche durch spezielle Auslandsgruppen und Sprachkurse vorbereitet wird.
Das Studium dieses Profils ermöglicht Ihnen:

  • eine interkulturelle bzw. internationale Profilierung
  • Auseinandersetzungen mit kultur- und migrationsspezifischen Themen
  • geförderte Auslandserfahrungen in Regelstudienzeit
  • eine fachliche Untermauerung des Auslandsaufenthaltes durch, Vorbereitungsgruppen, sprachliche bzw. landeskundliche Seminare, Praktikumsbetreuung sowie binationale Projektarbeit und Studieninhalte

Studierende des deutsch-rumänischen Studiengangs Soziale Arbeit mit Doppelabschluss belegen die Module des allgemeinen Studiengangs Soziale Arbeit wie zum Beispiel Grundlagen der Sozialen Arbeit, Einführung in die Soziologie für die Soziale Arbeit, Psychologische Grundlagen der Sozialen Arbeit und Einführung in die Rechtsgrundlagen der Sozialen Arbeit. Darüber hinaus beschäftigen sich die Studierenden mit den speziellen Inhalten des deutsch-rumänischen Studiengangs wie z.B.:

  • Konzepte interkultureller Soziale Arbeit
  • kultur- und migrationssensibles Arbeiten
  • vergleichende Soziale Arbeit in binationalen Projekten
  • landesspezifische Fragestellungen
  • Globalisierung/Europäisierung

Mögliche Arbeitsfelder

Der Doppelabschluss befähigt zur Beschäftigung in allen Feldern der Sozialen Arbeit in Deutschland und Rumänien. In besonderer Weise qualifiziert das Studium speziell für Arbeitsfelder in Migrationskontexten wie z.B. in der Migrations- und Flüchtlingsarbeit sowie für die Arbeit in grenzüberschreitenden Projekten.

Studienverlauf


Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester in denen 180 Credit Points erworben werden. Das binationale Studium findet in einer Gruppe von bis zu zehn Studierenden statt, die eine persönliche Betreuung erfahren. Im Mittelpunkt des Studiums steht eine einjährige Auslandsphase in Rumänien während des dritten und vierten Semester.

1. und 2. Semester

  • Sprachkurse
  • Auslandsvorbereitung
  • Exkursionen
  • Praxisbesuche

3. und 4. Semester (Auslandsphase)

  • Auslandspraktikum in Rumänien
  • Theoriesemester an der Universitatea de Vest din Timisoara
  • binationales Projekt (Rumänien)

5. und 6. Semester

  • binationales Projekt (Deutschland)
  • binationale Betreuung der Bachelorarbeit

Flyer zum Studiengang (PDF) >

Abschluss


Nach erfolgreichem Abschluss wird der Titel »Bachelor of Arts Soziale Arbeit« von der BTU Cottbus-Senftenberg sowie das rumänische »licenta asistenta sociala (B.A.)« von der Partneruniversität Universitatea de Vest din Timisoara verliehen.

Bewerberinformationen

Der deutsch-rumänische Studiengang mit Doppelabschluss richtet sich an Studieninteressierte, welche Interesse am Erlernen der rumänischen Sprache und mitbringen und dafür auch Studienabschnitte im Ausland verbringen wollen.

Studieninteressierte reichen Ihre Bewerbung für den regulären Studiengang Soziale Arbeit im Studiensekretariat ein und fügen der Bewerbung ein kurzes formloses Motivationsschreiben bei, aus welchem das Interesse für den deutsch-rumänischen Studiengang mit Doppelabschluss sowie die persönliche Eignung dafür hervorgeht. Die Studienplätze sind wegen der individuellen Betreuung auf jeweils 10 Plätze begrenzt.

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier >

Kontakt

Ansprechpartner
Enrico Noack
Tel.: 03 55 / 58 18 413
noacke@no-spamb-tu.de

Studiengangsleiter
Prof. Dr. Ulrich Paetzold
Tel.: 03 55 / 58 18 421
Ulrich.Paetzold@no-spamB-TU.de  

Allgemeine Studienberatung
Grit Scheppan
Tel.: +49 (0) 355 69 3211
studium@no-spamb-tu.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Universität.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-409-978