Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Soziale Arbeit - Motor und Motivator der Gesellschaft

Das berufsbegleitende Studium richtet sich an Personen, die im Bereich der Sozialen Arbeit seit mindestens drei Jahren tätig sind und höhere Positionen anstreben oder sich weiterqualifizieren möchten.

12,5 Wochenarbeitsstunden im Bereich der Sozialen Arbeit sind Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums.

Maximal 15 Plätze pro Semester werden vergeben.

Wichtigste Studienziele:

Im Studium „Soziale Arbeit“ werden Fähigkeiten vermittelt, die zu einer fachlich fundierten Beratungskompetenz führen. Gegenstand ist dabei die Entwicklung, Förderung und Vertiefung persönlicher Kompetenzen auf Basis sozialwissenschaftlicher, rechtlicher und methodischer Prinzipien und einer praxisorientierte Struktur des Studiums. Soziale Arbeit beschäftigt sich demnach damit, Menschen in Problemsituationen zu befähigen, ihre Möglichkeiten zu entwickeln sowie das Zusammenleben mit anderen Mitmenschen befriedigend zu gestalten.

Berufsrechtliche Anerkennung

Das Studium beinhaltet die berufsrechtliche Anerkennung als Sozialarbeiter. Diese ist Voraussetzung für bestimmte Funktionen in den Tätigkeitsfeldern der Sozialen Arbeit.

Üblicherweise wird dies über ein praktisches Anerkennungsjahr nach dem Studium erlangt.An der SRH Hochschule Hamm jedoch erlangen die Studierenden bereits im Rahmen des Studiums sowohl den akademischen Abschlussgrad „Bachelor of Arts“ als auch die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter. Konkret bedeutet dies eine Abschluss- und Ausbildungsverkürzung um ein Jahr. Grund dafür ist das Studienkonzept des Instituts für Sozialwissenschaft: Hier werden die praktischen Anteile bereits während des Studiums erbracht, sodass kein gesondertes Anerkennungsjahr notwendig ist.

Studieninhalt & Studienablauf

Fachliche Kompetenzen

Die Hochschule unterstützt die Studierenden in der Bewältigung der Work-Life-Balance durch regelmäßige Lerngespräche bezüglich der Studienleistung und der Organisation des Selbststudiums. Die Studierenden stehen in einem engen Betreuungsverhältnis zu den Lehrenden, sodass auf mögliche Vereinbarkeitsprobleme reagiert werden kann (etwa bei auffälligem Leistungsabfall bzw. Lernverhalten).

Im Rahmen des Studiums werden neben der Fach- und Methodenkompetenz auch Sozial- und Selbstkompetenz gelehrt. Dadurch werden den Studierenden die notwendigen Kompetenzen in der Organisation des individuellen Studiums an der Schnittstelle zwischen Berufstätigkeit und Lernarbeit kontinuierlich vermittelt.

Ihre Vorteile

  • Bei unserem Modell des berufsbegleitenden Studiums decken Sie einen großen Teil des Studiums bereits während ihrer Tätigkeit im Job ab; dies bedeutet eine hohe Zeitersparnis
  • Das berufsbegleitende Studium fokussiert - anders als die anderen Studienmodelle - auf keinen speziellen Schwerpunkt, sondern stellt die grundsätzlichen Arbeitsfelder, formen und -methoden der Sozialen Arbeit in den Mittelpunkt der Lehre. Damit sind die flexibel und decken ein breites Spektrum an Einsatzgebieten der Sozialen Arbeit ab.
  • Kleine Studiengruppen für optimale Betreuung Innovatives Studienprogramm konzipiert auf Grundlage der 40jährigen akademischen Erfahrung unserer Heidelberger Mutterhochschule
  • Unterricht nach dem CORE-Prinzip (Unterricht nicht nach Fächern, sondern nach Themenfeldern)

Ablauf

Den Intensivteil des Semesters leisten die Studierenden des berufsbegleitenden Studiums vor Ort an der Hochschule an

  • vier kompakten Präsenzblöcken (zum Wochenende hin ausgerichtet)

Unterstützend werden die Studierenden durch

  • regelmäßige Einzelcoachings (Feedbackkommunikation auch per Videostream)
  • Webinare (für kleine Studiengruppen)
  • regelmäßiges Feedback der Lehrenden nach Abschluss einer Lerneinheit

Studienbeginn und Dauer:

Das Studium beginnt im September zum Wintersemester. Die Studiendauer beläuft sich auf sechs Semester inkl. Bachelorthesis

Studienform: Berufsbegleitendes Studium
Studiendauer: 6 Semester
Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

Fristen und Bewerbung:

Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden. Nutzen Sie das Online-Bewerbungsformular.

Berufsbild & Karrierechancen

Perspektiven in der Sozialen Arbeit

Ergebnisorientierte Soziale Arbeit ist ein Wachstumsfeld, welches durch den erwarteten Fachkräftemangel beste Aussichten für Berufseinsteiger bietet.

Der bereits bestehende Fachkräftemangel bei den Kommunen und Freien Trägern wird sich in den kommenden Jahren weiter verstärken. Akademisch ausgebildete Fachkräfte mit praktischer Erfahrung und der methodischen Kompetenz zur Problemlösung werden in diesem Themenbereich stetig gesucht, um sich den wachsenden Herausforderungen zu stellen. Der strukturierte Übergang in das Berufsleben bedeutet zusätzliche Planungssicherheit für alle.

Der/Die Sozialarbeiter/in von morgen:

  • integriert verschiedene Perspektiven
  • ist lösungsorientiert und methodisch kompetent
  • interagiert und kommuniziert mit unterschiedlichen Akteuren
  • erstellt und bewertet Konzepte zur wirkungsorientierten Steuerung sozialer Arbeit
  • kennt wirtschaftliche und organisationale Anforderungen

Soziale Probleme in unserer Gesellschaft werden immer komplexer und die Aufgaben der Sozialen Arbeit umfassender und vielfältiger. Sozialarbeiter/innen sind deshalb in vielfältigen Berufsfeldern tätig wie z. B.:

  • Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien
  • Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Arbeit mit Menschen mit psychischen Problemen
  • Arbeit mit alten Menschen
  • Arbeit mit Menschen im Migrationskontext
  • Arbeit mit Menschen in besonderen sozialen Situationen

Zulassungsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachhochschulreife (Fachabitur) oder
  • Fachgebundene Hochschulreife oder
  • Meisterprüfung im Sinne des Berufsbildungsgesetzes und der Handwerksordnung
  • Abschluss einer zweijährigen Fachschulausbildung
  • Abschluss als Fachwirt/in oder Fachkaufmann/frau
  • Fachtreue Bewerber/innen mit Berufsausbildung und mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit
  • Fachfremde Bewerber/innen mit Berufsausbildung und mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit sowie eine Zugangsprüfung

Für das berufsbegleitende Studium ist eine dreijährige Berufserfahrung im Bereich der Sozialen Arbeit und eine Tätigkeit im sozialen Bereich von mindestens 12,5 Std./Woche zwingend erforderlich.

Studiengebühren – eine Investition, die sich lohnt

Mit dem Studium an der privaten SRH Hochschule Hamm investieren Sie in Ihre Zukunft.

  • Sie profitieren von einem qualitativ hochwertigen Studium, dessen Abschluss international anerkannt ist und Sie optimal auf Ihre Karriere vorbereitet.
  • Der kompakte Studienaufbau und die individuelle Betreuung ermöglichen Ihnen einen schnellen Start ins Berufsleben.

Die Höhe der Studiengebühren können Sie auf unserer Internetseite einsehen. Bei Interesse erhalten Sie dort auch Informationen über Studienkredite und Stipendienprogramme.

Sprachangebot und Auslandsemester

Internationalität wird groß geschrieben

Die SRH Hochschule Hamm ist in ein enges Netzwerk von Partnerhochschulen eingebunden.
Bei Interesse haben die Studierenden die Möglichkeit, ein Auslandsjahr einzulegen.

Wichtige Termine und weitere Informationen

Nehmen Sie an unseren Informationsabenden teil, vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch oder testen Sie uns indem Sie als Gasthörer an einer unserer Vorlesungen teilnehmen.

Weitere Informationen und genaue Termine erhalten Sie auf unserer Website.

Kontakt:
SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft, Hamm
Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm
Tel.: +49 (0) 2381 9291 121
Fax: +49 (0) 2381 9291 199
E-Mail: info@no-spamfh-hamm.srh.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft, Hamm
Zur Webseite >


Studieren an der SRH Hochschule Hamm

Aussichtsreiche und innovative Studiengänge

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft in Hamm hat ein klares Profil:

Wir bilden Führungspersönlichkeiten für den wachsenden Arbeitsmarkt der wirtschaftsnahen technischen Dienstleistungen. Dabei haben wir den Fokus unserer Studiengänge auf aussichtsreiche Branchen gelegt.  Dass unser Konzept aufgeht, zeigt sich im Werdegang unserer Absolventen

International anerkannter Abschluss

Die private SRH Hochschule Hamm ist staatlich anerkannt. Der angestrebte Abschluss des Bachelor of Arts  (B.A.) ist international anerkannt.
Die Hochschule selbst ist ebenfalls institutionell akkreditiert.

Die SRH Hochschulen – ein kompetentes Netzwerk


Die zehn SRH Hochschulen in Berlin, Calw, Gera, Hamm, Heidelberg, Oestrich-Winkel, Riedlingen, Wiesbaden und Asunción (Paraguay) bieten ein breites Spektrum von mehr als 110 Studiengängen.

Sie unterscheiden sich in ihrem fachlichen Profil, haben aber als gemeinsame Merkmale hohe wissenschaftliche Kompetenz, didaktische Exzellenz und den Anspruch soziale Fähigkeiten und Werte zu vermitteln.

Das FORUM Institut für Management ergänzt das Studienangebot durch ein qualifiziertes Weiterbildungsangebot für Fach- und Führungskräfte.

 

 

Studienprofil-388-2839