Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Master of Social Work - Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession

Alice Salomon Hochschule (ASH)

© Alice Salomon HS
© Alice Salomon HS
© Alice Salomon HS

Fünf wichtige Gründe für einen Master of Social Work mit dem Schwerpunkt Soziale Arbeit und Menschenrechte:

  • Die zunehmende Transnationalisierung sozialer Probleme im Zuge der ökonomischen Globalisierung und die zunehmende Bedeutung von Menschenrechtsarbeit
  • Die Aufforderung seitens der internationalen Sozialarbeitskreise und der UNO, die Menschenrechte als zentrale Theorie-, Werte- und Praxiskategorie zu berücksichtigen
  • Die zunehmende Bedeutung des Dritten Sektors als Kooperationsfeld zwischen BürgerInnen, Nonprofitorganisationen sowie Organisationen der Wirtschaft und des Staates
  • Der Bedarf an wissenschaftlichem Nachwuchs in Lehre, Forschung und innovativer Praxis
  • Die Notwendigkeit zur Klärung des Selbstverständnisses Sozialer Arbeit angesichts der aufgeführten Entwicklungen

Der Master of Social Work befähigt:

  • zur Reflexion von Philosophie, Ethik, Theorie und Praxis Sozialer Arbeit im Zusammenhang mit der Menschenrechtsidee,-geschichte und -praxis
  • zur Klärung des Beitrages der Sozialen Arbeit sowohl zur rechtlichen Einlösung als auch zur Verankerung der Menschenrechte in der Alltagskultur
  • zur Auseinandersetzung mit Menschenrechten unter besonderer Berücksichtigung der Sozialrechte im Hinblick auf:
    Armut / Erwerbslosigkeit und Reichtum Lebensalter, Krankheit / Behinderung und Selbstbestimmung Kultur, Ethnizität und Marginalisierung Geschlechterverhältnisse
  • zur Umsetzung der Studieninhalte in Forschungsprojekte und innovative Praxisentwicklung

Studienablauf

  • Das Studium ist modularisiert und gliedert sich in 6 Module mit einem Angebot von insgesamt 18 Lehrveranstaltungen, die berufsbegleitend in der Regel als viertägige Blockveranstaltungen angeboten werden.
  • Das Studium beginnt mit einer 14tägigen Frühlingsuniversität.
  • Die Master-Thesis, die im fünften Semester erstellt wird, kann als Grundlage für eine darauf aufbauende Dissertation konzipiert werden
  • Präsenzeinheiten
  • Fernstudium mit Studienbriefen und über Internet
  • Projektberatung, Coaching über Präsenz und Internet 

Studieninhalt

Die TeilnehmerInnen des Master-Studienganges entscheiden sich nach dem Grundstudium für eines der folgenden, arbeitsfeldbezogenen Qualifikationsziele:

  • Lehre und Wissensorganisation
  • Menschenrechtsarbeit - Internationale Soziale Arbeit
  • Sozialinnovative Praxisentwicklung - Veränderungsmanagement in Organisationen

Zugangsvoraussetzung

  • Berufsqualifizierender Hochschulabschluss
  • Hochschulabschluss in Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder in Human-, Sozial- oder Kulturwissenschaften
  • Mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Sozialen Arbeit
  • Gute Kenntnisse in englischer Sprache und Grundkenntnisse in Forschungsmethoden

Studienabschluss

  • Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird von den beteiligten Hochschulen der akademische Grad Master of Social Work (MSW) verliehen.
  • Das Studium umfasst eine Studienleistung von insgesamt 90 Credit Points.

Kontakt

Projektkoordination und Information:
Ute Elisabeth Hoffmann M.A.
Köpenicker Allee 39-57
10318 Berlin
Tel.: +49.30.50 10 10-47
info@no-spamzpsa.de

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite zum Studiengang.
Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession >

 

 

 

Studienprofil-11-1561