Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© Alanus Mannheim
© Alanus Mannheim
© Alanus Mannheim

Kurzbeschreibung

Der Studiengang qualifiziert für Entwicklungs-, Leitungs- und Betreuungsaufgaben in der außerschulischen Heilpädagogik, beispielsweise der Behindertenhilfe. Er berechtigt darüber hinaus zur Aufnahme eines Masterstudiums der Heilpädagogik. Das Studium zeichnet sich durch einen hohen Praxisanteil, gezieltes Lernen in kleinen Gruppen sowie durch die wissenschaftliche Evaluation und Weiterentwicklung der praktischen Erkenntnisse aus.

Berufsfelder

Der Studiengang Social Care/Heilpädagogik qualifiziert für folgende Tätigkeiten:

  • Behinderten- und Jugendhilfe
  • therapeutische Praxis
  • Leitungsfunktionen in heilpädagogischen Einrichtungen

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, im Anschluss ein Masterstudium aufzunehmen.

Im Berufsfeld der Behindertenhilfe ist es eine wesentliche Aufgabe, die Besonderheit jedes Menschen mit Assistenzbedarf zu erleben. Hier hat der wissenschaftlich gebildete professionelle Helfer eine besondere Verantwortung.

Inhalte

Die individuelle und entwicklungsgerechte Förderung von Menschen mit Assistenzbedarf steht im Mittelpunkt des Bachelorstudiengangs. Die Absolventen werden in kleinen Lerngruppen umfassend auf die verantwortungsvolle Aufgabe des professionellen Helfers vorbereitet. Die Lehrveranstaltungen gliedern sich in folgende Themen:

  • Inklusion
  • Bedingungen des Lebens in heterogenen Gruppen
  • Möglichkeiten und Formen sozialen Lernens
  • Organisationsbedingungen von Einrichtungen in freier Trägerschaft
  • Heilpädagogik im Sinne der Salutogenese
  • anthroposophische Heilpädagogik
  • Interkulturalität

Studienform

Modularisiertes Vollzeitstudium mit integrierten Praktika

Studiendauer

Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester Vollzeit.

Zulassungsvoraussetzungen

Folgende Voraussetzungen berechtigen zum Zugang für den Bachelor-Studiengang Social Care/Heilpädagogik

  • allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife (unter bestimmten Bedingungen) und bestandene Zugangsprüfung
  • Nachweis einer als gleichwertig anerkannten Vorbildung und bestandene

Zugangsprüfung

Besonders befähigte Berufstätige haben die Möglichkeit Vorleistungen anerkannt zu bekommen.

Studiengebühren

2.700,- Euro pro Studienjahr

Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.) Social Care/Heilpädagogik.

Darauf aufbauend besteht die Möglichkeit, einen Masterstudiengang z.B. an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft zu studieren.

Kooperation

Das Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität kooperiert mit dem Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft. Die Studienveranstaltungen und Prüfungen finden in Mannheim statt. Das Studium schließt mit der Bachelorprüfung der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft ab.

Kontakt
 
Studierendensekretariat
Zielstr. 28 . 68169 Mannheim
Tel: 0621-30 98 8178
info@no-spaminstitut-waldorf.de

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie direkt auf der Website der Hochschule.
Zur Website >

 

Dein Studium, Deine Module, Deine App

Lade Dir jetzt Studienmodule und Studienverlauf auf Dein Handy

Bachelor of Arts (Stand 11/11)
Alanus Mannheim
Social Care / Heilpädagogik
badge: apple app store badge: google play
 

 

Studienprofil-8567-38031

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.