Studium Fachbereiche Sprach- und Kulturwissenschaften Theaterwissenschaften Schauspiel Alanus HS Profil
Studienprofil

Schauspiel

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft / Alanus HS
Diplom
study profile image
study profile image
study profile image

Verwandlungskunst, Spielfreude und Mut zum Experiment

Im Mittelpunkt des Schauspielstudiums an der Alanus Hochschule steht die klassische Ausbildung mit Szenen- und Rollenstudium, Sprech- und Gesangschulung, Tanz und Bewegung. durch das Studium erlangen Sie eine fundierte Basis für die Arbeit als Schauspieler oder Sprecher am Theater, bei Film, Fernsehen oder Hörfunk.

Gleichzeitig ist es den Dozenten ein wichtiges Anliegen, Sie zu selbstbewussten Künstlerpersönlichkeiten auszubilden. In eigenständig erarbeiteten Produktionen werden Sie dazu angeregt, ihre Ideen und Impulse zu verwirklichen. Ziel ist die Ausbildung von Schauspielern, die ihren eigenen künstlerischen Weg finden, die den Mut, die Innovationskraft sowie die Befähigung haben, neben der Arbeit in etablierten Berufsfeldern auch selbst Projekte umzusetzen und sich neue Aufgabengebiete zu erschließen.

„Viele Schauspieler träumen davon, selbst einmal ein Drehbuch zu schreiben oder ein eigenes Projekt zu initiieren – den Mut,solche Keime zu entwickeln, möchten wir fördern.“

Prof. René Harder, Professor für Projektentwicklung und Szenenstudium, Leiter des Fachgebiets Schauspiel

Studiendauer

Die Regelstudienzeit für den Diplomstudiengang Schauspiel beträgt acht Semester.

Abschluss

Ihr Studium schließen Sie mit dem Hochschuldiplom ab, das dem Abschluss staatlicher Hochschulen für Schauspiel gleichgestellt ist. Sie werden in die ZAV-Künstlervermittlung aufgenommen und nehmen an den Intendantenvorsprechen teil.

Berufsfelder

Tätigkeit als Schauspieler und Sprecher auf der Bühne, bei Funk, Film oder Fernsehen sowie in eigenen Projekten.

Kontakt

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Fachgebiet Schauspiel
Olaf Sabelus
Tel. 0 22 22 93 21 1245
schauspiel@alanus.edu

zur Website >

 

Gestaltung des Studiums

Das Studium gliedert sich in ein Grund- und ein Hauptstudium. Das Grundstudium endet mit einer Inszenierung im vierten Semester.

Im siebten Semester steht das einstudieren von Vorsprechrollen sowie die Teilnahme an den zentralen Intendantenvorsprechen im Zentrum. Das Studium endet im achten Semester mit einer großen Abschlussinszenierung sowie deren öffentlicher Aufführung. Die Diplomklasse wählt dafür mit einem Regisseur eine dramatische Vorlage aus und ist gemeinsam mit Regisseur und Dramaturg für Bühnenbild, Kostüme, Beleuchtung, Maske, Musik sowie gegebenenfalls für die Planung und Durchführung einer Tournee verantwortlich.

Studieninhalte

Das Studium ist in mehrere Fächer gegliedert: Szenen-/Rollenstudium, Sprechen, Schauspielgesang, Bewegung und Dramaturgie. Der Grundlagenunterricht in diesen Fächern fließt regelmäßig in künstlerische Projekte ein.

Neben einer fundierten handwerklichen Ausbildung gehört zu Ihrem Pensum die selbstständige Erarbeitung von drei Eigenproduktionen.

Folgende Inhalte stehen auf dem Lehrplan:

  • Szenenstudium  mit einer öffentlichen Aufführung zum Semesterende
  • Sprechen, Mikrophonsprechen und Schauspielgesang in Gruppen- und Einzelunterricht
  • Bewegung, Tanz, Akrobatik, Fechten
  • Rollenstudium in Einzelunterricht, Erarbeitung von eigenen und literarischen Theaterfiguren
  • Eigenproduktionen mit öffentlicher Aufführung: Erarbeitung von szenischen Projekten in Zusammenarbeit oder als Soloarbeit
  • Selbstmanagement, Camera-Acting

Kontakt

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Fachgebiet Schauspiel
Olaf Sabelus
Tel. 0 22 22 93 21 1245
schauspiel@alanus.edu

zur Website >

 

Eigenproduktionen

Vom zweiten Jahr an erarbeiten Sie alleine oder im Team eigene künstlerische Produktionen und nehmen dabei alles selbst in die Hand: Drehbuch, Regie, Bühnenbild und szenische Umsetzung. dies verlangt große Selbständigkeit und Eigenverantwortung, die viele Theaterregisseure heute von Schauspielern erwarten. Durch die Erfahrung in ganz unterschiedlichen Aufgabenfeldern, erlangen Sie Einblicke in die Komplexität des Produktionsprozesses. So können Sie später eigene Produktionen initiieren und Verantwortung nicht nur für die eigene Rolle übernehmen, sondern für größere Projekte insgesamt.

Starker Praxisbezug

Sie werden von erfahrenen Schauspielern, Regisseuren und Dramaturgen unterrichtet. Dies gewährleistet eine fundierte künstlerische Ausbildung. Zahlreiche Workshops und berufsbezogene Zusatzangebote wie Selbstmanagement, Mikrophonsprechen und Camera-Acting bereiten Sie auf die verschiedenen Facetten des Berufs vor. Regelmäßig führen Sie ihre Studienprojekte öffentlich auf. Es gibt Kooperationen mit dem Theater Bonn und verschiedenen Festivals.

Interdisziplinärer Austausch

Die unmittelbare Nähe zu den anderen Studiengängen der Alanus Hochschule bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten einer interdisziplinären Zusammenarbeit mit Studierenden der anderen Fachbereiche. Gemeinsame Projekte mit Malern, Bildhauern, Architekten, Eurythmisten oder Wirtschaftswissenschaftlern bereichern ihr Studium.

Studium Generale

Eine Besonderheit der Alanus Hochschule ist das Studium Generale, das als gemeinsames Lehrangebot Bestandteil aller Studiengänge ist. Das kulturwissenschaftliche Ergänzungsstudium beinhaltet Philosophiegeschichte, Erkenntnistheorie, Kunst- und Kulturgeschichte sowie Theaterwissenschaft. Es führt Sie in die Reflexion künstlerischer Arbeit ein und stellt diese in einen gesellschaftlichen, kulturellen und historischen Kontext. Ziel dieses Angebots ist es, Sie zu eigenständigem und kritischem Denken zu ermutigen sowie die Entwicklung ihres eigenen ästhetischen und gesellschaftlichen Standpunkts zu unterstützen.

Kontakt

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Fachgebiet Schauspiel
Olaf Sabelus
Tel. 0 22 22 93 21 1245
schauspiel@alanus.edu

zur Website >

 

Zugangsvoraussetzungen

Um den Studiengang Schauspiel an der Alanus Hochschule studieren zu können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie haben die allgemeine Hochschulreife (Abitur).
  • Sie haben erfolgreich an der Aufnahmeprüfung teilgenommen, in der Ihre künstlerische Eignung festgestellt wurde.
  • Ohne Abitur ist das Studium möglich, wenn Sie eine berufliche Qualifikation oder ein anderes bereits abgeschlossenes Hochschulstudium nachweisen oder in einer Eignungsprüfung eine hervorragende künstlerische Begabung unter Beweis stellen.
  • Für ausländische Studienbewerber gilt zudem: Sie können ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift durch ein anerkanntes Sprachzeugnis (z.B. TestDaF, DSH) belegen. Über die erforderliche Niveaustufe informiert das akademische Auslandsamt: international.office@alanus.edu.

Bewerbungsunterlagen

DieBewerbung kann jederzeit erfolgen. Bitte nutzen Sie für ihre Bewerbung unseren Bewerbungsbogen. diesen finden Sie auf unserer Website.

Der Bewerbung beizufügen sind: Motivationsschreiben, Lebenslauf mit Passfoto, entsprechende Unterlagen für die Zugangsberechtigung mit beglaubigten Zeugniskopien, ein ärztliches Attest über die für den Schauspielberuf erforderliche psychische und körperliche Belastbarkeit sowie die Meldebescheinigung ihrer Krankenversicherung.

Aufnahmeprüfung

Nach Eingang ihrer Bewerbung laden wir Sie zur ersten Runde einer dreistufigen Aufnahmeprüfung ein. diese findet in der Regel im Frühjahr/Sommer statt.

Zu dem Termin bereiten Sie bitte vor:

  • Entweder drei Rollen (darunter ein klassischer Dramentext).
  • Oder einen selbstgestalteten künstlerischen Auftritt von 1-3 Minuten Länge sowie zwei Rollen (darunter ein klassischer Dramentext).

Mit einer überzeugenden Darstellung an diesem Termin qualifizieren Sie sich für die zweite Runde der Aufnahmeprüfung. Die endgültige Aufnahme erfolgt in einer abschließenden dritten Runde.

Zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung finden Sie auf unserer Website den Leitfaden „Tipps für alle, die Schauspiel studieren wollen“ mit ausführlichen Hinweisen und einem Register von Rollen, die für ein Vorsprechen geeignet sind.

Die Zulassung zum Schauspielstudium erfolgt über die bestandene Aufnahmeprüfung. Das erste Studienjahr gilt als Probejahr.

Studiengebühren

Die aktuellen Studiengebühren entnehmen Sie bitte der aktuellen Gebührenordnung.

Zu weiteren Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten wie Bildungskrediten, BAföG, Darlehen und Stipendien berät sie gerne die Studierendenverwaltung.

Kontakt

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Fachgebiet Schauspiel
Olaf Sabelus
Tel. 0 22 22 93 21 1245
schauspiel@alanus.edu

zur Website >

 

Alanus HS › Studienangebot
Info
profiles teaser hochschule1_01.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Architektur
Der Bachelorstudiengang „Architektur und Stadtraum“ bietet Ihnen eine anwendungsorientierte und breit gefächerte Ausbildung. Das Studium befähigt Sie, sich selbständig in komplexen architektonisch-städtebaulichen Sachverhalten zu orientieren und schöpferisch Bauaufgaben im gesellschaftlichen Kontext zu gestalten.
Info
profiles teaser hochschule1_02.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Betriebswirtschaftslehre
In der heutigen Arbeits- und Wirtschaftswelt sind neben solidem Fachwissen immer stärker auch kreative Handlungskompetenz sowie Kultur- und Wertebewusstsein gefragt. Diese sind allein aus der Vermittlung klassischer betriebswirtschaftlicher Inhalte heraus nicht zu gewinnen. Deshalb verbindet das Bachelorstudium an der Alanus Hochschule Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit Inhalten aus Kunst, Kultur und Geisteswissenschaften. Ein weiterer essentieller Bestandteil dieses Studiengangs sind Praxisphasen in Partnerunternehmen von insgesamt 60 Wochen.
Info
profiles teaser hochschule1_06.jpg
Master of Fine Arts / M.F.A.
Bildende Kunst
Der Masterstudiengang Bildende Kunst bereitet Sie als ausgebildete Künstler auf die berufliche Selbständigkeit vor. Er dient der Vertiefung und Individualisierung Ihres eigenen künstlerischen Profils und der Auseinandersetzung mit Kunst und Kunstvermittlung in der Gesellschaft. Studienmodule aus den zwei Schwerpunkten Kunstpraxis und Kunst und Gesellschaft stehen Ihnen dabei zur Auswahl. So können Sie sich ein individuelles Studienprogramm erstellen, das auf einen persönlichen Arbeitsschwerpunkt abzielt.
Info
profiles teaser hochschule1_04.jpg
Bachelor of Fine Arts / BFA
Bildhauerei / Installation / Medien
Bildhauerei definiert sich heute in einer Fülle von Erscheinungsformen: Objektkunst, Installation, Performance und Medienkunst. dieses breite Spektrum spiegelt sich in den Unterrichtsinhalten.
Info
profiles teaser eurythmie__3_.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Eurythmie
In der Eurythmie wird die Gestalt zu einem bewussten Wahrnehmungsorgan und zu einem bewegten vielschichtigen Ausdrucksinstrument. Beziehungen und Gesetzmäßigkeiten zwischen Mensch und Welt werden sichtbar gemacht. Die Alanus Hochschule bietet einen grundständigen Bachelorstudiengang und einen anwendungsorientierten Masterstudiengang mit den Studienrichtungen Bühneneurythmie, Eurythmiepädagogik, Sozialeurythmie und Eurythmietherapie an.
Info
profiles teaser hochschule1_10.jpg
Master of Arts / M.A.
Heilpädagogik (berufsbegleitend)
Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Studiengangs, der Kompetenzen für die Leitung, Forschung und Bildung in heilpädagogischen und sozialtherapeutischen Einrichtungen und Arbeitsfeldern vermittelt. Dafür verbindet das Studium Theorien und Konzepte der Heilpädagogik und Sozialtherapie mit Praxisprojekten und künstlerischer Tätigkeit.
Info
profiles teaser hochschule1_08.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Kindheitspädagogik
Die Kindheitspädagogik setzt sich mit Bildungs- und Erziehungsprozessen von Kindern in den unterschiedlichen Altersgruppen auseinander. Dazu gehören Fragen der Erziehung, Bildung und Betreuung des Kindes und darüber hinaus die Zusammenarbeit in der Erziehungsgemeinschaft mit den Eltern sowie die Konzeption und Organisation von pädagogischen Einrichtungen wie Kindergärten, Vorschulen oder auch der Nachmittagsbetreuung.
Bachelor of Arts / B.A.
Kindheitspädagogik (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser hochschule1_09.jpg
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Kunst (Lehramt)
Der sechssemestrige Bachelorstudiengang Kunst-Pädagogik-Therapie bietet Ihnen eine breit angelegte künstlerische Ausbildung verbunden mit der Einführung in Kunstpädagogik und Kunsttherapie. In dem darauf aufbauenden viersemestrigen Masterstudiengang für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen im Fach Kunst erwerben Sie vor allem die pädagogische Qualifikation für Ihre Arbeit als Kunstlehrerin oder -lehrer.
Bachelor of Arts / B.A.
Kunst-Pädagogik-Therapie
Info
profiles teaser kunsttherapie_master__1__01.jpg
Master of Arts / M.A.
Kunsttherapie
Kunsttherapie ist Therapie mit bildnerischen Mitteln. Sie geht mit Farben, mit Formen, mit unterschiedlichsten künstlerischen Techniken und Materialien um. Dabei legt sie schöpferisch-kreative Potentiale frei und nutzt sie behutsam als Heilungs- und Entwicklungskräfte.
Info
profiles teaser kunsttherapie_BA__1__01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Kunsttherapie/Sozialkunst
Es ist anthroposophisch orientiert und richtet sich an Bewerber mit Berufserfahrung, insbesondere aus sozialen Arbeitsfeldern. Das Studium findet in Blöcken von zehn Wochenenden und zwei Kompaktwochen pro Jahr statt. Zusätzlich sollten rund 15 Stunden pro Woche für das Selbststudium eingeplant werden. Während der Selbststudienzeit werden die Studierenden über eine audio-video-gestützte Lernplattform betreut.
Info
profiles teaser hochschule1_05.jpg
Bachelor of Fine Arts / BFA
Malerei / Grafik / Fotografie
Das künstlerische Studium wird ergänzt durch kunst- und kulturwissenschaftliche Fächer, interdisziplinäre Angebote und Seminare zu Berufsfeldern für Künstler. Inhalte sind z.B: Ästhetik, Kunstgeschichte, Philosophie, Kulturmanagement, Kunstvermittlung, Kunsttherapie
Bachelor of Arts / B.A.
Nachhaltiges Wirtschaften
Info
profiles teaser hochschule1_13.jpg
Master of Arts / M.A.
Pädagogik/Waldorfpädagogik (berufsbegleitend)
Wie können Pädagogen die Menschen, mit denen sie zusammenarbeiten, in bestmöglicher Weise fördern? Wie profitieren klassische erziehungswissenschaftliche Ansätze und Reform- und Waldorfpädagogik voneinander? Und wie können diese Ansätze in der pädagogischen Praxis in einen fruchtbaren Dialog gebracht werden? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Pädagogik an der Alanus Hochschule.
Master of Education / M.Ed.
Pädagogische Praxisforschung
Master / Master
Philosophy of Social Innovation
Info
profiles teaser kleinAlanus_Hochschule_Camp.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship
Durch philosophische und ästhetische Bildung erhältst du einen innovativen Zugang zu gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Handlungsfeldern. Eine breite humanistische Grundbildung in der Tradition
Info
profiles teaser schauspiel__1_.jpg
Diplom / Diplom
Schauspiel
Im Mittelpunkt des Schauspielstudiums an der Alanus Hochschule steht die klassische Ausbildung mit Szenen- und Rollenstudium, Sprech- und Gesangschulung, Tanz und Bewegung. durch das Studium erlangen Sie eine fundierte Basis für die Arbeit als Schauspieler oder Sprecher am Theater, bei Film, Fernsehen oder Hörfunk.
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Waldorfpädagogik
Bachelor of Arts / B.A.
Wirtschaft, Gesellschaft, Innovation