Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2016
studieren.de
© xStudy SE
Buchbesprechung


Günter Lehmann
Publizieren - aber wie?
Ein Ratgeber für den Einstieg in das Publizieren wissenschaftlicher Ergebnisse
expert Verlag, 2016
Renningen
ISBN 978-3-8169-3309-0

Publizieren - Aber wie?

Um die eigene Karriere als Wissenschaftler voranzubringen, sind möglichst viele Publikationen unverzichtbar. Bei einer Bewerbung als Post-Doktorand, Juniorprofessor oder bei einem Antrag auf Fördermittel ist die Länge der Publikationsliste ein Auswahlkriterium.

Wie kann ich meine neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse einer breiten Masse am besten verständlich beibringen? Günter Lehmann ist Profi - das heißt, ein Professor - der sich seit über 40 Jahre mit dem Verfassen und Begutachten von Artikeln, Tagungsberichten, Rezensionen und Fachbüchern befasst. Dieses Wissen bereitet er sehr strukturiert für den Leser auf.

Ein Fachbuch für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Insgesamt werden sowohl erfahrene Autoren als auch Publikations-Neulinge angesprochen. Der Zeitpunkt, mit dem der Publikationsdruck steigt, ist sicherlich die Promotion. Die Promotionsordnung schreibt sogar vor, dass die Doktorarbeit veröffentlicht werden muss.

Neben der Beschreibung der unterschiedlichen Zugänge und Formen des Veröffentlichens in der Print- und Onlinefassung werden umfangreiche Empfehlungen für das Gestalten von Referaten, Artikeln, Tagungsbeiträgen und Büchern angeboten.

Für Erstsemester, die vor der ersten Hausarbeit stehen, ist der Ratgeber wenig unterstützend angesichts der Dichte. Nur die wenigstens Studierenden werden schon das Berufsziel eines Wissenschaftlers im Visier haben. In diesen frühen Phasen des akademischen Lebens geht es darum, sich innerhalb des Fachs zu orientieren und in die akademische Welt hineinzuwachsen. Das Publizieren wird frühestens im Masterstudium ein Thema.

studieren.de Wertung

Der Ratgeber ist im wissenschaftlichen Stil geschrieben und sehr logisch aufgebaut. An den passenden Stellen kommen Kommentare zum Einsatz. Der Autor hat sehr viel Literatur gesichtet und verarbeitet. Wer auf der Suche nach Informationen zu unterschiedlichen Textformen und Publikationmöglichkeiten ist, wird hier fündig.

Ein Coaching-Buch für angehende Wissenschaftler ist das Buch allerdings nicht. Wie gehe ich damit um, wenn es nicht klappt mit einer Veröffentlichung? Was ist, wenn mein Manuskript abgelehnt wird? Neben den fachlichen Tipps hätte ein Kapitel über die nervliche Anspannung, die mit einer Publikation verbunden ist, den Ratgeber sicherlich inhaltlich abgerundet. 

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Suchmaschine als App


studieren.de App

Finde mit der studieren.de App alle Studienangebote an allen Hochschulen und informiere Dich noch detaillierter anhand von 3.700 Studienprofilen über Studieninhalte und Berufsbilder.

Apple App Store Google Play Store

studieren.de Infobox