Studium Fachbereiche Medizin und Gesundheitswesen Management im Gesundheitswesen Public Health (berufsbegleitend) Jade HS Profil
Studienprofil

Weiter­bildungs­master Public Health

Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Studienort Oldenburg / Jade HS
Master of Science / Master of Science

Sie möchten Ihre Berufstätigkeit nicht unterbrechen, dann sind Sie bei uns richtig! 

Public Health ist ein berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang. In unserem Teilzeitangebot studieren Sie mit einer reduzierten Arbeitslast. Präsenzveranstaltungen finden an maximal vier Wochenenden im Studienhalbjahr statt, hinzu kommt eine Blockwoche. So lässt sich Studium mit Beruf, Familie und Hobby gut vereinbaren.

Public Health im Überblick

  • Weiterbildungsmaster, berufsbegleitend, Teilzeit
  • Master of Science (M.Sc.)
  • 5 Semester Regelstudienzeit
  • Studienbeginn jeweils zum Wintersemester
  • Präsenzzeiten: 3-4 Wochenenden und eine Blockwoche im Studienhalbjahr
  • Studiengebühr

Zugangsvoraussetzungen

  • Bachelor oder vergleichbarer Hochschulabschluss mit Gesundheitsbezug (Beispielabschlüsse)
  • Berufserfahrung von mind. einem Jahr, nach dem ersten akademischen Abschluss im Gesundheitsbereich
  • Nachweis deutscher Sprachkenntnisse für ausländische Bewerber_innen (z.B. DSH Level2; TestDaf Niveaustufe4; Goethe-Zertifikat C1, C2)

Bewerbung mit ausländischem Abschluss über uni-assist: ab 1. April zum Wintersemester.
Bewerbung an der Jade Hochschule: ab 1. Juni jeweils zum Wintersemester.
Verbindliche Bewerbungstermine siehe Hinweise des Immatrikulations- und Prüfungamtes.

Kontakt

Prof. Dr. rer. biol. hum. Frauke Koppelin
Studiengangsleitung Public Health

Christiane Heidenfelder
Koordinatorin Public Health
Kontakt vorzugsweise per Email
Tel. +49 441 7708-3715

Website >

 

Studieninhalte

Der Master Public Health wurde coronabedingt auf digitale Lehre umgestellt.
Die Erarbeitung des Stoffes erfolgt überwiegend in Seminaren mit Gruppen- und Einzelarbeitsphasen. Hinzu kommen Vorlesungen zur Vermittlung von Fakten- und Grundlagenwissen der Gesundheitswissenschaft. In Übungen arbeiten Sie mit neuen Medien und werten epidemiologische Daten aus. Ebenso schärfen Sie Ihre Fähigkeit zur Arbeit in multiprofessionellen Teams.
Das Studium ist forschungsorientiert im Sinne eines guten Praxistransfers. Es lehren Expert_innen aus Forschung und Praxis. 

Qualifikationsziele

  • Strategien von Prävention und Gesundheitsförderung kennen
  • Bewerten und analysieren epidemiologischer Studien
  • Forschungs- und Methodenkompetenz können
  • Qualifizierung in der Versorgungsforschung
  • Qualifizierung im Gesundheits- und Pflegemanagement
  • Betrachtung von Gesundheitssystemen und -leistungen aus ethischer,
    ökonomischer und rechtlicher Sicht
  • Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen und praktischen Frage- und
    Problemstellungen des Gesundheitswesens
  • Evidenzbasierte Entscheidungen über Maßnahmen der Gesundheitsversorgung treffen

Vorkenntnisse

Im ersten Semester werden Veranstaltungen in Epidemiologie und Biostatistik angeboten. Diese sind Grundlagen- bzw. Einführungsveranstaltungen – auf Masterniveau. Falls Sie über wenig/keine Vorkenntnisse in diesen Bereichen verfügen, empfehlen wir, sich vor dem Start Ihres Studiums mit den verschiedenen Themen – Literaturtipps – auseinanderzusetzen.

Kontakt

Prof. Dr. rer. biol. hum. Frauke Koppelin
Studiengangsleitung Public Health

Christiane Heidenfelder
Koordinatorin Public Health
Kontakt vorzugsweise per Email
Tel. +49 441 7708-3715

Website >

 

Zukunftsperspektive Public Health

Der Masterabschluss verspricht nicht nur eine hervorragende Vorbereitung für Ihre Karriere, sondern sorgt auch für gute Anwendungsmöglichkeiten des Gelernten in Ihrem Beruf. Nun haben Sie gute Chancen, Ihre bereits qualifizierte Anstellung im Gesundheitsbereich zu verbessern, neue Berufsfelder zu besetzen und Leitungspositionen auszufüllen. 

  • bei Versorgungseinrichtungen und Trägerorganisationen
  • bei Kassen und Kassenärztlichen Vereinigungen
  • in Forschung und Lehre an Hochschulen
  • im Weiterbildungssektor
  • bei Berufsakademien und -fachschulen
  • im betrieblichen Gesundheitssektor
  • im Management und der innerbetrieblichen Koordination von Kliniken und öffentlichen Einrichtungen
  • bei Verbänden und in Organisationen des Gesundheits- und Sozialwesens

Die gute Vernetzung im Studium auch über die eigene Professionen hinaus wird von den Studierenden besonders geschätzt und als wichtige Voraussetzung für die Arbeit in multiprofessionellen Teams gewertet. Die Absolventinnen und Absolventen des Masters sind als Referent_innen, wissenschaftliche Mitarbeiter_innen und in Leitungspositionen des Therapie- und Pflegesektors tätig; sie sind Lehrende im Gesundheitsbereich und in der Medizin beschäftigt.

Kontakt

Prof. Dr. rer. biol. hum. Frauke Koppelin
Studiengangsleitung Public Health

Christiane Heidenfelder
Koordinatorin Public Health
Kontakt vorzugsweise per Email
Tel. +49 441 7708-3715

Website >

 

Bewerbung

Jade Hochschule
Bewerbung ab 1. Juni zum Wintersemester über das Bewerbungsportal der Jade Hochschule. (Video zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens)

uni-assist.de
Bewerbungen mit ausländischem Abschluss über uni-assist.de, jährlich ab 1. April. Bitte beachten Sie, dass ausländische Bewerber_innen deutsche Sprachkenntnisse nachweisen müssen. Unterstützung? Checkliste-Standardverfahren

Auch für deutsche Staatsangehörige mit ausländischem Hochschulabschluss sind Bewerbungen ausschließlich über uni-assist möglich.

Voraussetzungen

  1. Ein Bachelor-Abschluss in Public Health oder ein vergleichbarer Studienabschluss in einem fachlich eng verwandten Studiengang. Wenn Sie einen Abschluss mit 180 Leistungspunkten haben, dann siehe auch "Anerkennung von Vorleistungen".
  2. Zugangsvoraussetzung ist eine einschlägige Berufstätigkeit im Gesundheitsbereich nach dem ersten akademischen Abschluss und von mindestens einem Jahr (Stichtag 17. Oktober).
  3. Zugangsvoraussetzung sind nachgewiesene deutsche Sprachkenntnisse für ausländische Bewerber_innen.

Zulassungsordnung

Anerkennung von Vorleistungen

  1. Wenn Sie einen ersten akademischen Abschluss mit weniger als 210 Leistungspunkten haben, dann erfolgt die Immatrikulation zum Master mit der Auflage, die fehlenden Leistungspunkte bis zum 4. Semester nachzuweisen. Möglich ist die Anerkennung fehlender Leistungspunkte zum Beispiel durch einschlägiger berufliche Praxis, zusätzliche Leistungspunkte oder über wissenschaftliche Qualifikationen. Sprechen Sie uns an, wir untersützen Sie dabei.
  2. Möchten Sie Ihr Studium verkürzen? Sie können wissenschaftliche und berufliche Leistungen auch auf Module des Masters Public Health anrechnen lassen. Weitere Informationen dazu in der allgemeinen Master-Prüfungsordnung "Allgemeiner Teil A" (§15).

Die Prüfung Ihrer Nachweise erfolgt nach der Zulassung zum Studium.

Kontakt

Prof. Dr. rer. biol. hum. Frauke Koppelin
Studiengangsleitung Public Health

Christiane Heidenfelder
Koordinatorin Public Health
Kontakt vorzugsweise per Email
Tel. +49 441 7708-3715

Website >

 

Kosten

Public Health ist ein gebührenpflichtiger Weiterbildungsstudiengang.

Für den fünfsemestrigen Master in Teilzeit fallen Studiengebühren an. Das heißt für Sie:

  • Jede_r Studierende zahlt 1.100 Euro Studiengebühr pro Studienhalbjahr vom ersten bis zum fünften Fachsemester.
  • Bei einer Verlängerung des Studiums über die Regelstudienzeit hinaus ist für jedes Folgesemester eine Gebühr in Höhe von 825 Euro zu zahlen.
  • Hinzu kommen Verwaltungsgebühren, AStA-Beitrag und der Studentenwerksbeitrag pro Studienhalbjahr – den aktuellen Rückmeldebeitrag entnehmen Sie der Seite Rückmelde- und Einschreibbeträge des Immatrikulationsamts. Ab Wintersemester 20/21 steht keine Semesterticket mehr zur Verfügung. 

 

Kontakt

Prof. Dr. rer. biol. hum. Frauke Koppelin
Studiengangsleitung Public Health

Christiane Heidenfelder
Koordinatorin Public Health
Kontakt vorzugsweise per Email
Tel. +49 441 7708-3715

Website >

 

Jade HS › Studienangebot
Bachelor of Science / B.Sc.
Angewandte Geodäsie
Info
profiles teaser AdobeStock_101042250.jpeg
Bachelor of Science / B.Sc.
Angewandte Pflegewissenschaft
Der Studiengang richtet sich an Pflegefachkräfte, die bereits eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung haben und berufsbegleitend studieren möchten. Aufgrund seiner Struktur bietet der Studiengang die Möglichkeit, Beruf, Familie und sonstige Verpflichtungen mit einem Studium zu verbinden. Neben einem international anerkannten Hochschulabschluss erwerben Sie durch das Studium weiterführende Kompetenzen für die direkte Pflegepraxis. Hierzu gehören aufbauend auf Ihre Ausbildung und beruflichen Erfahrungen unter anderem ein vertieftes Wissen in den Bereichen des Versorgungsmanagements, der Beratung, Kommunikation und interdisziplinären Zusammenarbeit. Darüber hinaus erhalten Sie forschungsbezogene Kompetenzen, um Studien zu lesen, kritisch zu beurteilen und neue Erkenntnisse und Versorgungskonzepte in die Pflegepraxis zu überführen.
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Architektur
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Assistive Technologien
Bachelor of Arts / B.A.
Bank- und Versicherungswirtschaft (dual)
Bachelor of Science / B.Sc.
Bauinformationstechnologie
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Bauingenieurwesen
Master of Engineering / M.Eng.
Facility Management und Immobilienwirtschaft
Bachelor of Science / B.Sc.
Geoinformatik
Master of Science / M.Sc.
Geoinformationswissenschaften
Info
profiles teaser offizielles_Bild_fuer_die_Homepage.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Hebammenwissenschaft
Seit dem Wintersemester 2020/2021 bietet die Jade Hochschule in Zusammenarbeit mit der Universität Oldenburg den siebensemestrigen Bachelorstudiengang Hebammenwissenschaft an. Dafür stellt das Ministerium für Wissenschaft und Kultur am Campus Oldenburg jährlich 35 Erstsemesterplätze zur Verfügung. Der Studiengang verbindet ein wissenschaftliches Studium mit längeren begleiteten Praxiszeiten, etwa in Krankenhäusern oder bei freiberuflichen Hebammen. Eine Einschreibung ist jeweils zum Wintersemester möglich und setzt einen abgeschlossenen Praxis-Vertrag mit einer unserer Partnerkliniken in der Region voraus.
Info
profiles teaser HRTF_Blog_ws1920.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Science / B.Eng., M.Sc.
Hörtechnik und Audiologie
An der Jade Hochschule in Oldenburg in der Abteilung "Technik und Gesundheit für Menschen (TGM)" fokussiert sich beim Studiengang Hörtechnik und Audiologie alles auf das Hören im weitesten Sinne. Dieser Studiengang richtet sich an alle, die sich fürs Hören interessieren oder denen helfen möchten, die leider nicht mehr so gut hören können. Das Interesse kommt vielleicht aus dem Wunsch Musik und Technik zu verbinden, mehr über Akustik und Elektroakustik zu erfahren, die medizintechnische Seite des Hörens kennen zu lernen oder um sich wissenschaftlich im Bereich der Hörakustik weiterzubilden. In der Kombination mit dem anschließenden Master H+A sind Sie in Oldenburg in allen Fällen richtig.
Info
profiles teaser TGM_021.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Logopädie
Der Bachelor-Studiengang Logopädie kombiniert an der Jade Hochschule wissenschaftlich-methodische Fächer mit den zwei inhaltlichen Schwerpunkten Aurale Rehabilitation und Technikgestützte, digitale Diagnostik- und Therapieverfahren in der Logopädie.
Master of Engineering / M.Eng.
Management und Engineering im Bauwesen
Master of Science / M.Sc.
Marine Sensorik
Info
profiles teaser 305.jpg
Master of Science / M.Sc.
Public Health (berufsbegleitend)
Public Health​​​​​​​ ist ein berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang. In unserem Teilzeitangebot studieren Sie mit einer reduzierten Arbeitslast. Präsenzveranstaltungen finden an maximal vier Wochenenden im Studienhalbjahr statt, hinzu kommt eine Blockwoche. So lässt sich Studium mit Beruf, Familie und Hobby gut vereinbaren.
Bachelor of Science / B.Sc.
Urban Design: Stadt - Land - Entwerfen
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen - Bauwirtschaft
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen - Geoinformation