Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Sie wollen auf Fragen, die den Menschen, die Gesellschaft und die Wirtschaft heute bewegen, aktiv zugehen und dabei Mut zum eigenen Engagement entwickeln? Dann sind Sie hier im richtigen Studiengang!

Die Besonderheiten des Studiengangs

Philosophie, Kunst und Gesellschaft

Der B.A. in Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship ist ein interdisziplinärer Studiengang mit hohem Praxisbezug. Durch philosophische und ästhetische Bildung erhältst du einen innovativen Zugang zu gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Handlungsfeldern. Eine breite humanistische Grundbildung in der Tradition der Liberal Arts mit starkem Gegenwartsbezug schärft deinen Blick für die konkreten Lebens- und Berufsrealitäten. Der Studiengang fördert ein reflektiertes und verantwortungsbewusstes Handeln in verschiedenen Anwendungsfeldern und pluralistischen Kontexten. Du wirst dadurch befähigt, praktische Probleme zu analysieren und kreative Lösungen dafür zu entwickeln.

Mehr als nur ein Studium

Der Studiengang B.A. PH.A.S.E. ermöglicht dir die Erfahrungsbildung in drei fachlichen Bereichen:

  • Reflexive und kontemplative Fähigkeiten durch Philosophie
  • Künstlerisch-ästhetische Haltung durch Kunst
  • Philosophisch-ästhetische Innovationskompetenz in Wirtschaft
  • und Gesellschaft

Jeder Bereich ist mit einem Praxisprojekt verbunden, das du individuell entwirfst und gestaltest. Fachliche Begleitung unterstützt dich bei der Umsetzung.

Der Studiengang kann auch auf Englisch studiert werden.

Geh aufs Ganze!

Wie kann man den komplexen Herausforderungen der Gegenwart begegnen, ohne sich im Detail zu verlieren? Philosophie und Kunst fördern ganzheitliches Denken und Handeln. Wer sich fachübergreifend mit einzelnen Phänomenen auseinandersetzt, lernt ihre Vielschichtigkeit zu erfassen und Zusammenhänge zu erkennen. Ganzheitliches Denken und Handeln versetzen aber auch in die Lage, Auffassungen, die nicht mehr zeitgemäß sind, kreativ zu verändern.

Bilde Dich selbst!

Erwartest du von einem Studium, dass es nicht nur fundiertes Wissen vermittelt und auf das Berufsleben vorbereitet, sondern auch deinen persönlichen Bildungsprozess bereichert? Im B.A. PH.A.S.E. erhältst du die Gelegenheit, deine eigenen Interessen zu erkunden, zu vertiefen und zu erweitern. Du hast die Möglichkeit, aus einer Vielfalt von Veranstaltungen zu wählen und damit individuelle Schwerpunkte zu setzen. Spezielle Angebote begleiten dich und deine Mitstudierenden auf dem Bildungsweg und helfen dir bei der Reflexion deiner Erfahrungen.

Bring Dich ein!

Liegt es dir am Herzen, frischen Wind in unsere Gesellschaft zu bringen, selbst etwas zu bewirken und nicht bloß dabei zuzusehen, was die Anderen daraus machen? Der Studiengang fördert deine Fähigkeiten zur selbständigen Meinungsbildung und aktiven Mitgestaltung in sozialen und politischen Kontexten. Du lernst den differenzierten Umgang mit Fragestellungen und Herausforderungen unserer Zeit wie Globalisierung, Diversität, Nachhaltigkeit, Entrepreneurship, Politikgestaltung und soziokulturelle Arbeit.

Vollzeit oder Teilzeit studieren

Das Studium ist ein Vollzeitstudium an der Alanus Hochschule. Es kann auf individuelle Anfrage aber auch als Teilzeitstudium ermöglicht werden. Durch das breite Veranstaltungsangebot der Hochschule, das Vorlesungen, fortlaufende Seminare, Projektarbeit, Wochenend- und Blockseminare vorsieht, ist die Studierbarkeit in beiden Varianten gewährleistet.

Studiendauer

Die Regelstudienzeit für den Studiengang in Vollzeit beträgt sechs Semester.

Abschluss und Anschluss

Das Studium schließt mit der Bachelorarbeit und dem akademischen Titel Bachelor of Arts (B.A.) ab. Die Alanus Hochschule bietet in Anknüpfung an den Bachelorstudiengang weiterführende Masterstudiengänge an (z. B. M.A. Berufspädagogik, M.A. Pädagogische Praxisforschung, M.A. Betriebswirtschaftslehre, M.A. Philosophy of Social Innovation oder M.A.-Studiengänge in künstlerischen Bereichen). Es gelten die Aufnahmevoraussetzungen der jeweiligen Studiengänge.

Berufsfelder

Der B.A. PH.A.S.E. qualifiziert für ein breites sozialästhetisches Berufsfeld. Eigeninitiative und Kreativität erschließen dir Berufsfelder in der Bildungsforschung und -förderung, in politischen Organisationen, Nichtregierungsorganisationen, sozialen Einrichtungen, der Öffentlichkeitsarbeit, in Journalismus und Medien, im Verlagswesen, im Kunstsektor, in der öffentlichen Verwaltung und in Wirtschaftsunternehmen. Weitere berufliche Spezialisierungen werden durch ein anschließendes Masterstudium ermöglicht.

Studienaufbau

Bereich Philosophie

  • 12 LP Grundlagen des philosophischen Arbeitens
  • 12 LP Erkennen, Mensch und Welt
  • 12 LP Ethik und Spiritualität
  • 12 LP Praxisprojekt Philosophie

Bereich Kunst

  • 12 LP Grundlagen des künstlerischen Schaffens
  • 12 LP Kunst und Gesellschaft
  • 12 LP Kunst erfahren und verstehen
  • 12 LP Praxisprojekt Kunst

Bereich Gesellschaft

  • 9 LP Grundlagen des sozialwiss. Arbeitens
  • 9 LP Gesellschaft in Bewegung
  • 9 LP Entstehung von Neuem & Soziale Innovation
  • 9 LP Wirtschaft und Verantwortung
  • 12 LP Praxisprojekt Social Entrepreneurship

Integration und Schwerpunktsetzung

  • 6 LP Bereichsübergreifende Integration
  • 15 LP Schwerpunktbildung
  • 15 LP Bachelorarbeit
  • LP = Leistungspunkte

Aufnahmeverfahren

Zulassungsvoraussetzungen

Folgende Voraussetzungen berechtigen zum Zugang für den B.A. PH.A.S.E.:

  • in der Regel Allgemeine Hochschulreife,
  • unter bestimmten Bedingungen auch Fachhochschulreife oder

als gleichwertig anerkannte Vorbildungen. Studierende können sich auf Antrag Studienleistungen anerkennen lassen. Eine Prüfung der anrechenbaren Leistungen erfolgt individuell.

Studienbeginn und Aufnahmeverfahren

Der B.A. PH.A.S.E. kann in der Regel jährlich zum Herbstsemester begonnen werden. Quereinstiege sind ggf. nach persönlicher Beratung möglich. Der Bewerbungsbogen befindet sich auf unserer Website

Der Bewerbung sind beizufügen: Motivationsschreiben, Lebenslauf mit Passfoto, entsprechende Unterlagen für die Zugangsberechtigung mit beglaubigten Zeugniskopien sowie eine Meldebescheinigung der Krankenversicherung. Vor der Aufnahme führen wir mit dir ein persönliches Beratungs- und Aufnahmegespräch.

Studiengebühren

Für das Studium, die Immatrikulation und ein NRW-Semesterticket des ÖPNV werden monatliche Gebühren erhoben. Nähere Auskünfte erteilt dir gerne das Institutssekretariat.

Die aktuelle Gebührenordnung findest du auf unserer Internetseite.

Zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten wie Bildungskrediten, Darlehen und Stipendien sowie zu allen allgemeinen Fragen berät Sie gern unsere Studierendenverwaltung.

Kontakt

Fachbereich Bildungswissenschaften
Institut für philosophische und ästhetische Bildung
Tel. 0 22 22 . 93 21 – 15 95
phase@no-spamalanus.edu

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie direkt auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >



Die Alanus Hochschule

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft ist eine staatlich anerkannte Kunsthochschule in freier Trägerschaft. In den verschiedenen Studiengängen wird die Möglichkeit zur künstlerischen und wissenschaftlichen Qualifikation geboten.

Alle Studienabschlüsse sind denen staatlicher Universitäten und Kunstakademien gleichgestellt. Im Fachbereich Bildungswissenschaft bietet die Alanus Hochschule die Möglichkeit zur Promotion. Es werden die akademischen Doktorgrade Dr. päd. und Dr. phil. verliehen.

Alle Fachstudiengänge enthalten die Beschäftigung mit philosophischen und gesellschaftlichen Fragen (Studium Generale) sowie die Möglichkeit, kunstpraktische Erfahrungen zu sammeln. Wenn du den B.A. PH.A.S.E. studierst, kommst du im Rahmen von fachübergreifenden Lehrveranstaltungen und Projekten in einem besonderen Maße in Kontakt und Austausch mit Studierenden anderer Studiengänge. Kleine Lerngruppen sorgen zudem für eine intensive Auseinandersetzung mit den Studienfächern und regelmäßigen Austausch mit den Lehrenden.

 

 

Studienprofil-9-40771

 

Themenpartner