Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Optronik (B.Sc.)

Technische Universität Ilmenau

Studienprofil Infos

Last Minute Infotag
Ansprechpartnerin: Irene Peter
+49 3677 69 2021
studienberatung@no-spamtu-ilmenau.de
Mehr Informationen >

Zielstellung/Qualifikationsprofil

Die Optronik ist eine Querschnittswissenschaft, die das Ingenieurwissen der Fachdisziplinen Optik, Elektronik, Mechanik und Informationstechnik zu einer neuen Disziplin vereint. Sie beinhaltet die Gesamtheit physikalischer, chemischer und bio-logischer Naturgesetze und Technologien zur Erzeugung, Verstärkung, Formung, Übertragung, Messung und Nutzbarmachung von Licht.

Mit der Einführung des Studienganges Bachelor für „Optronik“ trägt die Technische Universität Ilmenau der herausragenden Bedeutung Rechnung, die den Optischen Technologien von zahlreichen internationalen Sachverständigen aus Wirtschaft und Wissenschaft zugerechnet werden.

Die Optischen Technologien werden als Schlüsseltechnologien („enabling technology“) und damit als Innovationstreiber für die Zukunftsmärkte des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Ein hoher Entwicklungs- und Ausbildungsstand auf dem Gebiet der Optischen Technologien wird darin als die Grundvoraussetzung für Innovationen auf zukunftsweisenden Gebieten wie der Kommunikations- und Informationstechnik, den Biowissenschaften, der Beleuchtungstechnik, der Sensorik und der Mikrosystemtechnik genannt.

Der Bachelor Optronik verfügt über eine sehr gute fachliche Grundausbildung in den ingenieurtechnischen Grundlagenfächern, erweitert um die spezifischen Grundlagenfächer der optischen Technologien. Dies bietet eine Ausgangsbasis für eine Tätigkeit in der Optikindustrie, Lasertechnik, optischen Informationstechnik, Optoelektronik, Medizin- und Umwelttechnik und Biotechnologie. Mögliche Einsatzgebiete liegen in der Prozessüberwachung, Konstruktion, Qualitätsprüfung und dem Produktmanagement. Durch die internationale Anerkennung des Bachelorabschlusses bestehen gute Chancen als Absolvent den beruflichen Weg nicht nur in Deutschland sondern auch im Ausland zu starten. Der Bachelor of Science in Optronik ist ein erster berufsqualifizierender Abschluss. Der Einsatz erfolgt in produktionsnahen Bereichen der Industrie. Der Bachelor Abschluss „Optronik“ ermöglicht den Übergang zu einer vertiefenden wissenschaftlichtechnischen Ausbildung im Rahmen eines Master-Studiums „Optronik“ oder anderer Masterprogramme.

Eine zukunftsträchtige Perspektive eröffnet sich aber auch über die Entwicklung und Vermarktung eigener Produkte, Ideen und Verfahren. Die unternehmerische Selbstständigkeit im Anschluss an das erfolgreiche Studium ist ein empfehlenswerter Schritt für kreative und unabhängige Köpfe.

Inhaltliche Schwerpunkte/Studienablauf

Der Aufbau des Studienganges folgt dem Bachelor-Master-Konzept der Studiengänge der TU Ilmenau. Es ist ein konsekutiver Studiengang mit einer durchgängigen Ausbildung vom Bachelor bis zum Master in 10 Semestern. Eine Besonderheit bildet die Möglichkeit, nach abgeschlossenem Bachelor-Studium die Ausbildung zum Master in drei Vertiefungsrichtungen fortzusetzen, deren Hauptinhalte von drei verschiedenen Fakultäten der TU Ilmenau getragen werden: die Vertiefungsrichtung Photonik von der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften, die Vertiefungsrichtung Optotechnik von der Fakultät für Maschinenbau und die Vertiefungsrichtung Optische Sensor- und Informationstechnik von der Fakultät für Elektrotechnik. In der Studienrichtung Photonik an der TU Ilmenau liegt der Schwerpunkt auf der physikalischen Optik. Die Studienrichtung Optotechnik konzentriert sich auf die feinwerktechnischen und geometrischoptischen Grundlagen optischer Abbildungssysteme sowie die technischen, physiologischen und ergonomischen Aspekte der Licht- und Beleuchtungstechnik. In der Studienrichtung Optische Sensor- und Informationstechnik liegt der Schwerpunkt auf optoelektronischen Systemen zur Aufnahme, Speicherung und Übertragung von Information.

Das 7-semestrige Bachelor-Studium beginnt im Herbstsemester. Das Bachelor-Studium basiert in den ersten drei Fachsemestern vorwiegend auf dem Gemeinsamen Ingenieurwissenschaftlichen Grundlagenstudium der Universität. Im vierten Fachsemester erfolgt eine verstärkte fachspezifische Ausbildung der Optronik. Die ersten 4 Semester haben einen Umfang von 120 ECTS (European Credit Transfer System) Credits, im folgenden Leistungspunkte (LP) genannt. Im 5. und 6. Fachsemester wird die fachspezifische Ausbildung vertieft und ausgebaut. Der Student ergänzt seine Ausbildung mit technischen Wahlpflichtfächern und nichttechnischen Wahlpflichtfächern. Die Auswahl erfolgt aus den jeweiligen dafür bereitgestellten Wahlkatalogen. Die Studierenden haben eine praktische Tätigkeit von 20 Wochen nachzuweisen, die sich unterteilt in 6 Wochen Grundpraktikum bis zum Ende des 6. Fachsemesters und in 14 Wochen Fachpraktikum im 7. Fachsemester. Das Bachelor-Studium der Optronik schließt mit der Bachelorarbeit im 7. Fachsemester ab. Das Gesamte Bachelor-Studium hat einen Umfang von 210 Leistungspunkten. Der Studierende schließt das Bachelor-Studium als „Bachelor of Science“ (B.Sc.) für Optronik ab.

Der Bachelor Optronik ist in der Lage:

  • Optische Systeme mit Hilfe einschlägiger Design-Software zu entwerfen und aufgrund von guten feinwerktechnischen und konstruktiven Kenntnissen in der Fertigung zu begleiten;
  • an der Entwicklung und Umsetzung neuer Konzepte in der Beleuchtungstechnik mitzuarbeiten;
  • vertiefte Spezialkenntnisse zu abbildenden Systemen für die Bildverarbeitung, zur optischen Vorverarbeitung und zur Spektralsensorik anzuwenden;
  • in allen Bereichen der Bildverarbeitung Entwicklungsaufgaben zu übernehmen.

Der Spezifik der Ausbildung im Studiengang Optronik liegt in seiner Interdisziplinarität. Aufbauend auf der feinwerktechnisch-optischen Tradition der TU Ilmenau integriert der Studiengang physikalische, elektrotechnische und technologische Grundlagen. Es werden Bachelor Optronik ausgebildet die:

  • im Grenzbereich zwischen Physik, technischer Optik und Optoelektronik tätig werden können;
  • in den Bereichen der optischen Messtechnik, der Koordinatenmesstechnik und der Prozess-, Mess- und Sensortechnik wirksam werden können;
  • Aufgaben in den Gebieten Optoelektronik und Mikromechanik übernehmen können;
  • nicht zuletzt aufgrund der interdisziplinären Ausbildung auch für Entwicklungstätigkeiten geeignet sind;
  • in der Lage sind, sich flexibel und schnell in neue Aufgabenbereiche einzuarbeiten und damit im gesamten breiten Spektrum der optischen Technologien vielseitig einsetzbar sind;

Der Bachelor Optronik kann beispielsweise in den Bereichen Entwicklung, Projektierung, Konstruktion und Simulation, Versuch und Erprobung, Produktion, Projektmanagement und Vertrieb von Unternehmen der Feinmechanisch-optisch-elektronischen Industrie eingesetzt werden. Weitere Einsatzfelder sind: Medizintechnik, Fahrzeugindustrie, Luft- und Raumfahrt und Informationstechnik.

Der Abschluss Bachelor of Science für Optronik nach 7 Semestern (210 LP) ermöglicht die unmittelbar anschließende Aufnahme des Masterstudiums Optronik, das im Sommersemester beginnt. Das Masterstudium kann aber auch zu einem späteren Zeitpunkt, z.B. nach einer Phase in den o.a. Industriebereichen begonnen werden. Ebenso ist der Übergang an andere In- und ausländische Bildungseinrichtungen mit entsprechenden Angeboten an Master-Studiengängen möglich.

Bedarf an Absolventen in der Wirtschaft

Optische Technologien besitzen gegenwärtig und in Zukunft einen besonders großen Gradienten der wissenschaftlichen Innovation. Daher ist die Ausrichtung des Ausbildungsprofils auf diese Gebiete dringend geboten. Bachelor und Master für Optronik sind nach Ihrer universitären Ausbildung für eine berufliche Karriere in nationalen und internationalen Wirtschaftsunternehmen sowie im öffentlichen Dienst in folgenden Berufsfeldern qualifiziert:

  • Optikindustrie
  • Lichttechnik
  • Lasertechnik, -entwicklung und -anwendung
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Optoelektronik
  • Elektronik, Computertechnik
  • Medizin- und Umwelttechnik, Biotechnologie
  • mit der Optik verbundene Bereiche.

Einer der wichtigsten Gründe für die Einführung des neuen Studienganges ist die Deckung des wachsenden Bedarfs an Fachpersonal der Feinmechanisch-optischelektronischen Industrie.

Die Berufsaussichten für Optronik-Absolventen sind sowohl gegenwärtig als auch in den nächsten Jahren hervorragend. Zahlreiche Stellenangebote auf den Gebieten Forschung und Entwicklung, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung und Fertigung, Marketing und Controlling, Management, technischer Dienstleistungssektor sowie Lehre und Ausbildung stehen im In- und Ausland zur Auswahl. Eine zukunftsträchtige Perspektive eröffnet sich auch über die Entwicklung und Vermarktung eigener Produkte, Ideen und Verfahren. Die unternehmerische Selbständigkeit im Anschluss an das erfolgreiche Studium ist ein empfehlenswerter Schritt für kreative und engagierte Köpfe mit selbständigen Ambitionen.

Zu diesem Studiengang wird an der TU Ilmenau ein aufbauender Master angeboten !

Broschüre (PDF) zum Studiengang >

Zulassungsvoraussetzung und Bewerbung

Informationen über die Zulassung und die Bewerbung finden Sie hier >

Kontakt

Studienorganisation

Dipl.-Ing. Jana Buchheim
Telefon: 03677 69-2494
E-Mail: pruefungsamt-mb@no-spamtu-ilmenau.de

Studienfachberatung

Prof. Dr.-Ing. habil. Gerhard Linß
Telefon: 03677 69-3820
E-Mail: gerhard.linss@no-spamtu-ilmenau.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Technischen Universität
Zur Webseite >

Zur Begrüßung der neuen Bachelorstudierenden findet jedes Jahr im Oktober an der TU Ilmenau die Studieneinführungswoche statt. In diese Woche sind für Euch zahlreiche Kultur- und Freizeitveranstaltungen integriert, welche unter dem Begriff "ErstiWoche" zusammengefasst werden. Sie dienen dazu, die Stadt, Eure Komilitonen und selbstverständlich die Uni samt Campus kennenzulernen. Spaß und Freude sind garantiert!
http://www.erstiwoche.de/

 

Dein Studium, Deine Module, Deine App

Lade Dir jetzt Studienmodule und Studienverlauf auf Dein Handy

Bachelor of Science (WW 16/17)
TU Ilmenau
Optronik
badge: apple app store badge: google play
 

 

Studienprofil-413-221-6552

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.