Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Neurorehabilitation (M.Sc.), berufsbegleitend

SRH Hochschule für Gesundheit Gera

Studienprofil Infos

Wir freuen uns auf Sie! Nächste Infonachmittage in Gera:

 

 

  • 24.10.2017
  • 23.11.2017
  • 10.01.2017
  • 06.02.2018
  • 08.03.2018

© SRH HS für Gesundheit Gera
© SRH HS für Gesundheit Gera
© SRH HS für Gesundheit Gera

Neue Aufgabenfelder dank Wissensvorsprung

Alltagsbeeinträchtigungen verursacht durch neurologische Erkrankungen sind von enormer Bedeutung für unsere Gesellschaft und unser zukünftiges Gesundheitssystem. Die neurologische Rehabilitation hilft Teilhabe-Einschränkungen zu vermeiden, Funktionen wiederherzustellen und die Lebensqualität zu verbessern.

Es wird in Zukunft notwendig sein, wissenschaftliche Grundlagen zur Effektivität von Rehabilitationsmaßnahmen zu ermitteln, um die vorhandenen finanziellen Ressourcen optimal einsetzen zu können. Der zunehmende Bedarf an neurologischer Rehabilitation fordert einerseits einen steigenden Bedarf an einer fundierteren Weiterbildung und Vorbereitung auf die Aufgaben der „Neurorehabilitation“ und einer wissenschaftlichen Bearbeitung dieses Fachgebietes. Bis heute existiert in Deutschland kein Studiengang mit eindeutigem Profil der neurologischen Rehabilitation.


Studieninhalt & Studienablauf

Klinische Neurorehabilitation

In mehreren deutschlandweit führenden neurologischen Rehabilitationszentren werden Sie praxisnah Ihre Fähigkeiten in der Neurorehabilitation wissenschaftlich fundiert vertiefen. Nach Abschluss des Masterstudiums „Neurorehabilitation“ werden Sie in der neurologischen Rehabilitation befähigt, eigenständig forschungs- und anwendungsorientierte Projekte durchzuführen, Leitungspositionen in der neurologischen Rehabilitation zu übernehmen, wissenschaftliche Projektstellen auszufüllen als auch fachlich als Therapiemanager zu fungieren.

Mit dem Master in Neurorehabilitation sind Sie in ganz Europa konkurrenzfähig. Der Studiengang ist in Deutschland einmalig.

Studienbeginn
Das Studium beginnt zum Sommersemester am 1. April

Studiendauer - Teilzeitmodell
3 Jahre = 6 Semester (Bei bestimmten Voraussetzungen besteht die Möglichkeit, die Regelstudiendauer zu verkürzen (Anerkennung äquivalenter Studienleistungen).

Studienform
Die Präsenzlehrveranstaltungen finden drei Mal pro Semester statt.

1.- 4. Semester: jeweils zwei Blockwochen (Montag bis Samstag) und ein Blockwochenende (Freitag bis Sonntag)

5. Semester: Praxissemester
6. Semester: Anfertigung der Masterarbeit

Studienabschluss
Master of Science (M.Sc.)


Fristen und Bewerbung:

Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden. Nutzen Sie das Online-Bewerbungsformular


Berufsbild & Karrierechancen

Verbesserte Karriereaussichten

Qualifizierte Mitarbeiter sind zum einen für die Versorgung der Patienten notwendig, zum anderen um den steigenden wissenschaftlichen Bedarf der neurologischen Rehabilitation zu bedienen. Diese Entwicklung verlangt kreative, neue Konzepte, wie sie andere Länder (z. B. USA) vorleben. Es braucht fachlich hoch qualifiziertes Personal, um dem dargestellten Bedarf im Bereich der neurologischen Rehabilitation in den nächsten Jahren gerecht zu werden.

Durch das Studium werden Sie auf "Augenhöhe" mit anderen akademischen Berufsgruppen im Gesundheitswesen arbeiten. Sie erhöhen Ihre Karrierechancen, da Sie den akademischen Grad des Masters erwerben, welcher Ihnen zahlreiche weitere Optionen für sich entwickelnde Handlungsfeldern ermöglicht.


Zulassungsvoraussetzungen & Studiengebühren

Die Zulassungsvoraussetzungen für den Masterstudiengang Neurorehabilitation im Teilzeitmodell sind:

  • Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife gemäß §§ 60, 63 ThürHG und
  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium zum Bsp. B.Sc. in Physiotherapie oder BSc in Ergotherapie und Berufserlaubnis als Ergo- oder Physiotherapeut und vergleichbare Studienabschlüsse (Näheres auf Anfrage).
  • erster akademischer Grad z.B. Bachelor, Diplom oder Magister

Studiengebühren – eine Investition, die sich lohnt

Mit dem Studium an der privaten SRH Hochschule für Gesundheit in Gera investieren Sie in Ihre Zukunft.

  • Sie profitieren von einem qualitativ hochwertigen Studium, dessen Abschluss international anerkannt ist und Sie optimal auf Ihre Karriere vorbereitet.
  • Der kompakte Studienaufbau und die individuelle Betreuung ermöglichen Ihnen einen schnellen Start ins Berufsleben.

Die Höhe der Studiengebühren können Sie auf unserer Internetseite einsehen.

Weitere Informationen und genaue Termine zu Informationsveranstaltungen erhalten Sie auf unserer Website.

Kontakt:
SRH Hochschule für Gesundheit Gera GmbH
Neue Straße 28-30
07548 Gera
Tel.: +49 (0) 365 773407 -0 
Fax: +49 (0) 365 77340777
e-mail: info@no-spamsrh-gesundheitshochschule.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der SRH Hochschule für Gesundheit Gera
Zur Webseite > 


Studieren an der SRH Hochschule für Gesundheit Gera

Lernen Sie von Gesundheitsprofis 

An der staatlich anerkannten SRH Hochschule für Gesundheit Gera lernen Sie über Fachgrenzen hinweg zu denken und qualifizieren sich so für interdisziplinäre Aufgaben. Professoren und Dozenten kommen aus der Praxis – was sie unterrichten, hat sich vorher bewährt. Kleine Studiengruppen und intensive Betreuung schaffen optimale Voraussetzungen für Ihre Karriere.

International anerkannter Abschluss

Die private SRH Hochschule für Gesundheit Gera ist staatlich anerkannt und durch den Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert.

Die SRH Hochschulen – ein kompetentes Netzwerk

Die zehn SRH Hochschulen in Berlin, Calw, Gera, Hamm, Heidelberg, Oestrich-Winkel, Riedlingen, Wiesbaden und Asunción (Paraguay) bieten ein breites Spektrum von mehr als 110 Studiengängen.

Sie unterscheiden sich in ihrem fachlichen Profil, haben aber als gemeinsame Merkmale hohe wissenschaftliche Kompetenz, didaktische Exzellenz und den Anspruch soziale Fähigkeiten und Werte zu vermitteln.

Das FORUM Institut für Management ergänzt das Studienangebot durch ein qualifiziertes Weiterbildungsangebot für Fach- und Führungskräfte.

 

 

Studienprofil-391-35187-116691

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner