Studium Fachbereiche Kunst, Gestaltung und Musik Gestaltung, Design Nachhaltiges Design Alanus HS
Studienprofil

Nachhaltiges Design

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft / Alanus HS
Bachelor of Fine Arts
study profile image
study profile image
study profile image

Design Studium mit besonderem Schwerpunkt auf ökologischen und sozialen Aspekten

In Zusammenarbeit mit der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft bietet die ecosign/Akademie für Gestaltung in Köln ein 8-semestriges Designstudium an, dass Design in den Kontext von Ökologie, Ökonomie und Gesellschaft stellt. Nur dann ist Design nachhaltig und damit zukunftsfähig. Dieser besondere Schwerpunkt erweist sich immer wieder als besonderer Pluspunkt auf dem Arbeitsmarkt, denn kaum ein Unternehmen kommt heute noch um ökologische und soziale Verantwortung herum. Designerinnen und Designer, die nicht nur ästhetisch und funktional gute Gestaltung hervorbringen, sondern auch in größeren Kontexten denken und diese vermitteln können und dadruch eine verantwortungsbewusste Mittlerstellung zwischen Unternehmen, Konsumenten und der Gesellschaft einnehmen, werden händeringend gesucht.

Verschiedene Designdisziplinen wie Kommunikationsdesign, Produktdesign, Illustration und Fotografie können je nach individueller Karriereplanung im Lauf des Studiums immer wieder neu gesetzt und verknüpft werden. Neben Designprojekten und Fachseminaren spielen auch theoretische Fächer wie BWL, Marketing und Designtheorie, aber auch Kulturwissenschaften und Philosophie eine wichtige Rolle auf dem Weg zum nachhaltig agierenden Designer.

Studiendauer

Die Regelstudienzeit beträgt acht Semester

Abschluss

Staatlich anerkannter Bachelor of Fine Arts (B.F.A., insgesamt 240 Leistungspunkte)

 

Kontakt

ecosign/Akademie für Gestaltung
Vogelsanger Straße 250
50825 Köln (Design Quartier Ehrenfeld)
fon 0221.5461332
akademie@ecosign.net

zur Website >

 

 

Gestaltung des Studiums

Das Studium gliedert sich in drei Studienabschnitte, an deren Ende jeweils die Erstellung eines gestalterischen Portfolios steht. Das letzte Portfolio kann als eine Art Bewerbungsmappe verstanden werden, so dass auch hier der Praxisbezug stark gegeben ist. Im letzten Semester wird die praktische Bachelorarbeit sowie eine wissenschaftliche, theoretische Arbeit angefertigt - Praxis und Theorie stehen beim Studium an der ecosign stets in Wechselwirkung zueinander. Jedes Semester wird ein Designprojekt gewählt - auf Wunsch mit einem realen Kooperationspartner oder als fiktiver Designauftrag. Dazu kommen Fachseminare, praktische Workshops, theoretische Vorlesungen und individuelle Beratungsangebote.

Berufsfelder

Nach dem Design Studium arbeiten die meisten Absolventinnen und Absolventen der ecosign entweder als selbstständiger Designer/-in, in Festanstellung in Designbüros und -agenturen oder sie gründen eigene Agenturen und Unternehmen. Auch Anstellungen im Bereich Designmanagement sowie in Instituten und Organisationen aus dem ökologischen und sozialen Sektor sind keine Seltenheit.

Studieninhalte

Im Lauf des Design Studiums besteht die Möglichkeit, Angebote u.a. aus folgenden Designbereichen wahrzunehmen und individuell zu kombinieren:

Kommunikationsdesign, Produktdesign, Illustration, Fotografie, Corporate Design, Filmdesign, Grafikdesign, Möbeldesign, Objektdesign, Industriedesign, Typografie, Webdesign, Animation und Verpackungsdesign. Dazu kommen Vorlesungen und Seminare z.B. in BWL, Marketing, Ökonomie & Ökologie, Technikkunde, Modellbau, Fototechnik, Drucktechnik, Designtheorie, Kunsttheorie, Englisch für Designer und Berufsplanung. Wahlfächer und Workshops können unter anderem aus folgenden Angeboten gewählt werden: Buchgestaltung, Computerkurse, Designmanagement, Fotolabortechnik, Innenarchitektur, Kulturwissenschaften, Magazingestaltung, Malerei, Philosophie, Psychologie, Zeichentrickfilm, Rhetorik oder auch Kommunikationstraining
 

 

Kontakt

ecosign/Akademie für Gestaltung
Vogelsanger Straße 250
50825 Köln (Design Quartier Ehrenfeld)
fon 0221.5461332
akademie@ecosign.net

zur Website >

 

 

Flexibler, individueller Studienverlauf

Der Stundenplan wird jedes Semester individuell von den Studierenden aus einem breiten Fächerangebot zusammengestellt. So entscheidet jeder Studierende selbst, ob er/sie sich in einer bestimmten Designdisziplin (Kommunikationsdesign, Produktdesign, Illustration oder Fotografie) zum Spezialisten ausbilden lassen möchte oder ob er/sie ein generalistisches Design Studium mit Einblick in unterschiedliche gestalterische Ausdrucksmöglichkeiten durchführen möchte.

Praxisnähe und hervorragende Berufsperspektiven

Durch zahlreiche reale Kooperationsprojekte mit Unternehmen, Instituten und Organisationen gewinnen die Studierenden schon frühzeitig praktische Berufserfahrungen und wertvolle Kontakte zu späteren Arbeit- oder Auftraggebern. Fächer wie BWL, Marketing, Fachenglisch und Berufsplanung sorgen ebenfalls dafür, dass der Einstieg in das Berufsleben als Designer/-in nahtlos an das Design Studium anschließt. Das in vielen Studiengängen aus dem Medienbereich bekannte Phänomen der „Generation Praktikum“ - das langwierige und frustrierende Hangeln durch Praktika und Gelegenheitsjobs nach dem Studium - müssen die Absolventinnen und Absolventen der ecosign definitiv nicht fürchten.

Neben gestalterischen Fähigkeiten werden im Studium übrigens auch Persönlichkeits- und Sozialkompetenzen gefördert.

Über 20 Jahre Erfahrung in Nachhaltigem Design

An der ecosign ist Nachhaltigkeit (engl.: sustainability) nicht bloß eine oberflächliche Floskel des Zeitgeistes, sondern ganz wesentlicher Kern des Studienverlaufs unter gestalterischen ebenso wie unter wissenschaftlichen und philosophischen Aspekten. Über die Jahre ist ein großes Netzwerk mit renommierten Partnern aus Wirtschaft und Forschung entstanden, von dem die Studierenden profitieren können.

Kleine Lerngruppen, intensive Betreuung und persönliche Lernatmosphäre

Studierende an der ecosign sind keine anonyme Matrikelnummer, sondern werden als Persönlichkeit und individuelle Gestalter/-innen wahrgenommen. Kleine Lerngruppen und die Möglichkeit, sich regelmäßig Rückmeldung von praxiserfahrenen, hoch qualifizierten Dozentinnen und Dozenten zu holen, ermöglichen eine intensive Förderung während des Design Studiums. Rund 45 Dozentinnen und Dozenten sind für die etwa 230 Studierenden da.

Studium Generale

Da Design an der ecosign nicht als für sich stehende Disziplin gesehen wird, sondern in einen größeren Kontext aus Ökologie, Ökonomie und Gesellschaft gesetzt wird, bietet das Studium durch philosophische, kultur- und geisteswissenschaftliche Angebote einen Blick über den Tellerrand hinaus. Dadurch kann die eigene gestalterische Arbeit in größeren Zusammenhängen reflektiert werden und es findet eine Ermutigung zu eigenständigem und kritischem Urteils- und Entscheidungsvermögen statt.

 

Kontakt

ecosign/Akademie für Gestaltung
Vogelsanger Straße 250
50825 Köln (Design Quartier Ehrenfeld)
fon 0221.5461332
akademie@ecosign.net

zur Website >

 

 

Über die Alanus Hochschule

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft ist eine staatlich anerkannte Kunsthochschule in freier Trägerschaft. In den verschiedenen Studiengängen wird die Möglichkeit zur künstlerischen und wissenschaftlichen Qualifikation geboten.

Alle Studienabschlüsse sind denen staatlicher Universitäten und Kunstakademien gleichgestellt. Im Fachbereich Bildungswissenschaft bietet die Alanus Hochschule die Möglichkeit zur Promotion. Es werden die akademischen Doktorgrade Dr. päd. und Dr. phil. verliehen.

Alle Fachstudiengänge enthalten die Beschäftigung mit philosophischen und gesellschaftlichen Fragen (Studium Generale) sowie die Möglichkeit, kunstpraktische Erfahrungen zu sammeln. Wenn du den B.A. PH.A.S.E. studierst, kommst du im Rahmen von fachübergreifenden Lehrveranstaltungen und Projekten in einem besonderen Maße in Kontakt und Austausch mit Studierenden anderer Studiengänge. Kleine Lerngruppen sorgen zudem für eine intensive Auseinandersetzung mit den Studienfächern und regelmäßigen Austausch mit den Lehrenden.

 

 

Kontakt

ecosign/Akademie für Gestaltung
Vogelsanger Straße 250
50825 Köln (Design Quartier Ehrenfeld)
fon 0221.5461332
akademie@ecosign.net

zur Website >

 

 

Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Etwa alle 14 Tage finden Bewerbertage statt, an denen Sie kostenlos und unverbindlich ihre künstlerische Eignung für das Studium prüfen können.

Anmelden können Sie sich am einfachsten über unser Onlineformular.

Aufnahmebedingungen

  • Allgemeine Hoch- bzw. Fachhochschulreife oder andere Abschlüsse nach weiteren Umständen (abgeschlossene Berufsausbildung, besondere Begabung, Praxiserfahrung)
  • erfolgreiche Teilnahme an einem unserer regelmäßig stattfindenden Bewerbertage.
  • Für Bewerber mit allgemeiner Hochschulreife (Abitur): künstlerische Eignung, die durch ein Aufnahmeverfahren während Ihres Bewerbertages festgestellt wird (gemäß §36(2) Kunst-HG NRW).
  • Für Bewerber ohne allgemeine Hochschulreife: Bei nicht vorhandener allgemeiner Hochschulreife kann eine Zulassung zum Design Studium erfolgen, wenn eine hervorragende künstlerische Begabung festgestellt wird (gemäß §36(3) Kunst-HG NRW).
  • Ausländische Studienbewerber müssen zudem ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift durch ein anerkanntes Sprachzeugnis (z.B. TestDaF, DSH) belegen.

Bewerbungsfristen

16. September für das Wintersemester, 17. März für das Sommersemester. Eine frühzeitige Bewerbung wird empfohlen, damit Sie Planungssicherheit haben und genügend Zeit zur Vorbereitung auf das Design Studium besteht.

Vorlesungsbeginn ist am 01. Oktober (Wintersemester) bzw. 01. April (Sommersemester) jedes Jahres.

Studiengebühren

Derzeit betragen die Studiengebühren 3.900,- Euro pro Semester (Stand: Januar 2019). Die Studiengebühr kann auch in monatlichen Raten à 650,- Euro gezahlt werden. Außer einer einmaligen Aufnahmegebühr von 150,- Euro fallen keinerlei Prüfungsgebühren o.ä. an.

Die aktuellen Studiengebühren entnehmen Sie bitte unserer Website.

Das Studium an der alanus wird durch zahlreiche staatliche und institutionelle Förderungsmöglichkeiten unterstützt, z.B. durch BAföG und Stipendien. Weitere Einzelheiten zu Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie hier.

 

Kontakt

ecosign/Akademie für Gestaltung
Vogelsanger Straße 250
50825 Köln (Design Quartier Ehrenfeld)
fon 0221.5461332
akademie@ecosign.net

zur Website >

 

 

Bachelor of Fine Arts (ID 267953)

1. Semester

  • Fachspezifisches Wissen (7 CP)
  • Gestalterische Basis 1 (20 CP)
  • Nachhaltigkeit (18 CP)
  • Studium Generale I (6 CP)
  • Wahlpflicht-Modul (14 CP, W)

2. Semester

  • Ästhetik (6 CP)
  • Fachspezifisches Englisch (6 CP)
  • Gestalterische Basis 2 (19 CP)

3. Semester

  • Gestalterische Vertiefung 1 (16 CP)
  • Wahlpflicht-Modul (12 CP, W)
  • Wahlpflicht-Modul 1 (18 CP, W)

4. Semester

  • Studium Generale II (6 CP)

5. Semester

  • Gestalterische Vertiefung II (15 CP)

6. Semester

  • Akademisch-berufliche Entwicklung (9 CP)
  • Gestalterische Entwicklung I (8 CP)
  • Professionalisierung: Ökonomie und Design (9 CP)
  • Studium Generale III (6 CP)

7. Semester

  • Gestalterische Entwicklung II (15 CP)

8. Semester

  • Bachelor-Abschlussarbeit (16 CP)
  • Theoretische Arbeit (14 CP)
 

 

Alanus HS › Studienangebot
Info
profiles teaser hochschule1_01.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Architektur
Der Bachelorstudiengang „Architektur und Stadtraum“ bietet Ihnen eine anwendungsorientierte und breit gefächerte Ausbildung. Das Studium befähigt Sie, sich selbständig in komplexen architektonisch-städtebaulichen Sachverhalten zu orientieren und schöpferisch Bauaufgaben im gesellschaftlichen Kontext zu gestalten.
Info
profiles teaser hochschule1_02.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Betriebswirtschaftslehre
In der heutigen Arbeits- und Wirtschaftswelt sind neben solidem Fachwissen immer stärker auch kreative Handlungskompetenz sowie Kultur- und Wertebewusstsein gefragt. Diese sind allein aus der Vermittlung klassischer betriebswirtschaftlicher Inhalte heraus nicht zu gewinnen. Deshalb verbindet das Bachelorstudium an der Alanus Hochschule Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit Inhalten aus Kunst, Kultur und Geisteswissenschaften. Ein weiterer essentieller Bestandteil dieses Studiengangs sind Praxisphasen in Partnerunternehmen von insgesamt 60 Wochen.
Info
profiles teaser hochschule1_06.jpg
Master of Fine Arts / M.F.A.
Bildende Kunst
Der Masterstudiengang Bildende Kunst bereitet Sie als ausgebildete Künstler auf die berufliche Selbständigkeit vor. Er dient der Vertiefung und Individualisierung Ihres eigenen künstlerischen Profils und der Auseinandersetzung mit Kunst und Kunstvermittlung in der Gesellschaft. Studienmodule aus den zwei Schwerpunkten Kunstpraxis und Kunst und Gesellschaft stehen Ihnen dabei zur Auswahl. So können Sie sich ein individuelles Studienprogramm erstellen, das auf einen persönlichen Arbeitsschwerpunkt abzielt.
Info
profiles teaser hochschule1_04.jpg
Bachelor of Fine Arts / BFA
Bildhauerei / Installation / Medien
Bildhauerei definiert sich heute in einer Fülle von Erscheinungsformen: Objektkunst, Installation, Performance und Medienkunst. dieses breite Spektrum spiegelt sich in den Unterrichtsinhalten.
Info
profiles teaser eurythmie__3_.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Eurythmie
In der Eurythmie wird die Gestalt zu einem bewussten Wahrnehmungsorgan und zu einem bewegten vielschichtigen Ausdrucksinstrument. Beziehungen und Gesetzmäßigkeiten zwischen Mensch und Welt werden sichtbar gemacht. Die Alanus Hochschule bietet einen grundständigen Bachelorstudiengang und einen anwendungsorientierten Masterstudiengang mit den Studienrichtungen Bühneneurythmie, Eurythmiepädagogik, Sozialeurythmie und Eurythmietherapie an.
Info
profiles teaser hochschule1_10.jpg
Master of Arts / M.A.
Heilpädagogik (berufsbegleitend)
Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Studiengangs, der Kompetenzen für die Leitung, Forschung und Bildung in heilpädagogischen und sozialtherapeutischen Einrichtungen und Arbeitsfeldern vermittelt. Dafür verbindet das Studium Theorien und Konzepte der Heilpädagogik und Sozialtherapie mit Praxisprojekten und künstlerischer Tätigkeit.
Info
profiles teaser hochschule1_08.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Kindheitspädagogik
Die Kindheitspädagogik setzt sich mit Bildungs- und Erziehungsprozessen von Kindern in den unterschiedlichen Altersgruppen auseinander. Dazu gehören Fragen der Erziehung, Bildung und Betreuung des Kindes und darüber hinaus die Zusammenarbeit in der Erziehungsgemeinschaft mit den Eltern sowie die Konzeption und Organisation von pädagogischen Einrichtungen wie Kindergärten, Vorschulen oder auch der Nachmittagsbetreuung.
Bachelor of Arts / B.A.
Kindheitspädagogik (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser hochschule1_09.jpg
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Kunst (Lehramt)
Der sechssemestrige Bachelorstudiengang Kunst-Pädagogik-Therapie bietet Ihnen eine breit angelegte künstlerische Ausbildung verbunden mit der Einführung in Kunstpädagogik und Kunsttherapie. In dem darauf aufbauenden viersemestrigen Masterstudiengang für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen im Fach Kunst erwerben Sie vor allem die pädagogische Qualifikation für Ihre Arbeit als Kunstlehrerin oder -lehrer.
Bachelor of Arts / B.A.
Kunst-Pädagogik-Therapie
Info
profiles teaser kunsttherapie_master__1__01.jpg
Master of Arts / M.A.
Kunsttherapie
Kunsttherapie ist Therapie mit bildnerischen Mitteln. Sie geht mit Farben, mit Formen, mit unterschiedlichsten künstlerischen Techniken und Materialien um. Dabei legt sie schöpferisch-kreative Potentiale frei und nutzt sie behutsam als Heilungs- und Entwicklungskräfte.
Info
profiles teaser kunsttherapie_BA__1__01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Kunsttherapie/Sozialkunst
Es ist anthroposophisch orientiert und richtet sich an Bewerber mit Berufserfahrung, insbesondere aus sozialen Arbeitsfeldern. Das Studium findet in Blöcken von zehn Wochenenden und zwei Kompaktwochen pro Jahr statt. Zusätzlich sollten rund 15 Stunden pro Woche für das Selbststudium eingeplant werden. Während der Selbststudienzeit werden die Studierenden über eine audio-video-gestützte Lernplattform betreut.
Info
profiles teaser hochschule1_05.jpg
Bachelor of Fine Arts / BFA
Malerei / Grafik / Fotografie
Das künstlerische Studium wird ergänzt durch kunst- und kulturwissenschaftliche Fächer, interdisziplinäre Angebote und Seminare zu Berufsfeldern für Künstler. Inhalte sind z.B: Ästhetik, Kunstgeschichte, Philosophie, Kulturmanagement, Kunstvermittlung, Kunsttherapie
Info
profiles teaser ecosign_1.jpg
Bachelor of Fine Arts / BFA
Nachhaltiges Design
Das Studium verknüpft Design interdisziplinär mit Nachhaltigkeit unter der Prämisse, dass ein zeitgemäßes Designstudium über die Vermittlung von berufsspezifischen und ästhetischen Kompetenzen hinausgehen muss.
Bachelor of Arts / B.A.
Nachhaltiges Wirtschaften
Info
profiles teaser hochschule1_13.jpg
Master of Arts / M.A.
Pädagogik/Waldorfpädagogik (berufsbegleitend)
Wie können Pädagogen die Menschen, mit denen sie zusammenarbeiten, in bestmöglicher Weise fördern? Wie profitieren klassische erziehungswissenschaftliche Ansätze und Reform- und Waldorfpädagogik voneinander? Und wie können diese Ansätze in der pädagogischen Praxis in einen fruchtbaren Dialog gebracht werden? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Pädagogik an der Alanus Hochschule.
Master of Education / M.Ed.
Pädagogische Praxisforschung
Master / Master
Philosophy of Social Innovation
Info
profiles teaser kleinAlanus_Hochschule_Camp.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Philosophy, Arts and Social Entrepreneurship
Durch philosophische und ästhetische Bildung erhältst du einen innovativen Zugang zu gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Handlungsfeldern. Eine breite humanistische Grundbildung in der Tradition
Info
profiles teaser schauspiel__1_.jpg
Diplom / Diplom
Schauspiel
Im Mittelpunkt des Schauspielstudiums an der Alanus Hochschule steht die klassische Ausbildung mit Szenen- und Rollenstudium, Sprech- und Gesangschulung, Tanz und Bewegung. durch das Studium erlangen Sie eine fundierte Basis für die Arbeit als Schauspieler oder Sprecher am Theater, bei Film, Fernsehen oder Hörfunk.
Bachelor of Arts / B.A.
Social Care / Heilpädagogik
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Waldorfpädagogik
Bachelor of Arts / B.A.
Wirtschaft, Gesellschaft, Innovation