Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Master of Science (M.Sc.) in Nachhaltige Bioprozesstechnik 

Nachhaltigkeitsthemen müssen und werden in den Unternehmen an Bedeutung gewinnen - die Nutzung nachwachsender Ressourcen, regenerativer Energiequellen, oder der Ersatz ressourcenverbrauchender Materialien und Hilfsstoffe. Intelligente Projekte in diesem Bereich bergen ein enormes Innovationspotenzial.

Trotz der hohen gesellschaftlichen Bedeutung, die der Bioökonomie zugemessen wird, gibt es in Europa bislang nur wenige Studiengänge, die dieser Bedeutung konsequent Rechnung tragen.

7 gute Gründe für das Studium

  • Bioprozesstechnik, Biotechnologie und Nachhaltigkeit - drei Themen der Zukunft in einem Studiengang
  • spannende Projekte zur Bioökonomie gemeinsam mit Unternehmen und Wissenschaftlern schon im Studium realisieren
  • über 20 Jahre Erfahrung in Bio- und Prozesstechnologie an der Hochschule Furtwangen
  • von aktueller, praxisrelevanter Forschung und Entwicklung profitieren
  • Projektmanagement- und Führungskompetenz ausbauen
  • Ingenieur- oder Naturwissenschaften gezielt vertiefen
  • nach dem Masterstudium promovieren oder direkt in Unternehmen einsteigen

Studieninhalte

Im neuen Masterstudiengang Nachhaltige Bioprozesstechnik werden die Absolventinnen und Absolventen befähigt, komplexe Projekte zur Forschung, Entwicklung, Optimierung und dem Betrieb biotechnischer Prozesse und von Bioraffinerien unter Beachtung ökonomischer wie ökologischer Randbedingungen durchzuführen und zu leiten.

Die Studierendengruppen werden praxisnah in sehr enger Kooperation mit Unternehmen und/oder im Rahmen von F&E-Projekten ausgebildet. Über eine Zusammenarbeit mit der Fakultät Wirtschaft werden betriebs- und volkswirtschaftliche Zusammenhänge vermittelt. Über einen außergewöhnlich hohen Projektarbeitsanteil in Kooperation mit der Praxis werden Führungs- und Projektmanagementkompetenzen gezielt vermittelt.

Berufsaussichten

Für die Zukunft wird von der Bundesagentur für Arbeit ein hoher Fachkräftebedarf im Bereich des Masterstudiengangs Nachhaltige Bioprozesstechnik vorausgesagt. Für die Ingenieurwissenschaften insgesamt wird sogar von einem Fachkräftemangel gesprochen. Die Gründe hierfür sind einerseits in den zahlreichen zu erwartenden Ruhestandseintritten (besonders spürbar ab 2020) zu suchen und andererseits in der Entwicklung der Bioökonomie, für die spezifisch und interdisziplinär ausgebildete Fachkräfte aus dem Bereich der Natur- und Ingenieurwissenschaften benötigt werden.

Arbeitsgebiete:

  • Planung, Betrieb und Optimierung von biotechnischen Prozessen
  • Forschung und Entwicklung in Wissenschaft und Unternehmen
  • Projektmanagement
  • Beratung & Consulting
  • Überwachung und Genehmigung

Zugangsvoraussetzungen

Die Zulassung zum Studiengang ist für qualifizierte Studierende mit naturwissenschaftlichen oder ingenieurwissenschaftlichen (inkl. Wirtschaftsingenieurwesen) Bachelorabschlüssen von Hochschulen oder Universitäten möglich. Die Modulzusammenstellung im ersten Semester erfolgt in Abhängigkeit vom Schwerpunkt des Bachelorstudiengangs.

Absolventinnen und Absolventen von universitären Studiengängen und/oder ausländischen Absolventen mit 180 ECTS Punkten wird durch die HFU ein Ergänzungs-/Übergangsstudium angeboten, das insbesondere die bei diesen Studierenden oft fehlende Praxiserfahrung sowie ggf. fehlende Sprachkenntnisse ausgleicht.

Studiendauer

Die Studiendauer umfasst je nach Vorqualifikation drei bis vier Semester.

Bewerbungsschluss

Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

Studienabschluss   

Der Studiengang schließt mit dem akademischen Grad des “Master of Science“ ab

Regelstudienzeit: 3 Semester

Campus: Villingen-Schwenningen

Studienbeginn: WS

Zulassungsbeschränkung:j a

Sprache: deutsch/englisch

Studiengangsflyer: Download PDF >

Kontakt

Hochschule Furtwangen
Fakultät Medical and Life Sciences
Studiengang Nachhaltige Bioprozesstechnik
Studiendekan Nachhaltige Bioprozesstechnik (NBT)
Prof. Dr.-Ing. Volker C. Hass
Tel.: 07720 307-4253
Fax: 07720 307-4725
Campus Villingen-Schwenningen, Raum C 2.13
volker.hass@no-spamhs-furtwangen.de

Bewerbungsunterlagen an

Hochschule Furtwangen
Zulassungsamt
Robert-Gerwig-Platz 1
78120 Furtwangen
Tel. +49 (0)7723.920-1232
Fax +49 (0)7723.920-1239
zulassungsamt@no-spamhs-furtwangen.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

 

Studienprofil-289-39602

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.