Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Multimedia Marketing (B.Sc.)

Hochschule Schmalkalden (University of Applied Sciences)

Studienprofil Infos

Hochschulinformationstag am 09.06.2018

 

Kontakt:

Zentrale Studienberatung
Tel.: 03683-688 1023
E-Mail: studienberatung@no-spamhs-schmalkalden.de

© HS Schmalkalden
© HS Schmalkalden
Kontakt zur Hochschule
Möchtest Du weitere Infos? Fülle dieses Formular aus und die Hochschule meldet sich bei Dir.
 
Name
E-Mail
Letzter Abschluss
Nationalität
 

Profil des Studienganges

Mit dem Studiengang Multimedia-Marketing zielen wir darauf ab, spezifische Kenntnisse der Wirtschaftsinformatik und des Marketings zu vermitteln, damit unsere  Studierenden Anforderungen in technologiegeprägten Bereichen der „Neuen Medien“ bestmöglich Rechnung tragen können. Wir grenzen uns bewusst von klassischen Marketingstudiengängen ab, die breit angelegt sind und möglichst vielfältige Aspekte und Bestimmungsfaktoren des Marketing-Erfolges beleuchten wollen. Der Studiengang Multimedia-Marketing ist auf informationstechnische Aspekte der Marketing-Arbeit konzentriert, die auf einem soliden Fundament an Marketingwissen aufbauen. Gegenüber Design- und Mediengestaltungsstudiengängen räumen wir der Gestaltung zwar ein bedeutendes Gewicht ein, darüber hinaus lehren wir jedoch weitere Aspekte aus den Bereichen Wirtschaftsinformatik und Marketing. Unsere Absolventen erhalten somit einen breiteren fachlichen Horizont, der über die reine Mediengestaltung hinausreicht und der sie für konzeptionelle Aufgaben im Rahmen der Planung von Geschäftsmodellen, Informationsinfrastrukturen und übergreifenden Feldern der Wirtschaftsinformatik befähigt.

Studienverlauf

Kennzeichen des Studiums Multimedia-Marketing an der Fachhochschule Schmalkalden ist eine enge Verzahnung von fachspezifischen Marketing- und BWL-Inhalten mit soliden Grundlagen der Wirtschaftsinformatik. Sie erwerben fundierte Kenntnisse im Bereich der objektorientierten Programmierung, im Datenbank- und Informationsmanagement sowie über typische Funktionen von Anwendungssystemen. Im Kern Ihres Studiums beschäftigen Sie sich intensiv mit Multimedia- und Kommunikationssystemen und daran anknüpfenden Inhalten der digitalen Mediengestaltung und des Online-Marketings. Das sechssemestrige Bachelorstudium ist so konzipiert, dass Ihnen in den ersten drei Semestern Grundlagen der Wirtschaftsinformatik, des Marketings und der Betriebswirtschaftslehre beigebracht werden. Im 4. Semester erfolgt die Vertiefung in den Bereichen Marketing und Multimedia- und Kommunikationssystemen. Darüber hinaus ist, je nach Interesse, ein weiteres Vertiefungsgebiet zu wählen. Im 5. Semester sollen Sie die gelernten Inhalte im Rahmen der Praxisphase in einem Unternehmen anwenden. Alternativ können Sie auch ein Auslandsstudium bei einem unserer internationalen Hochschulpartner absolvieren. Im 6. Semester belegen Sie weitere Inhalte in den Vertiefungsgebieten und schließen Ihr Studium mit dem Schreiben Ihrer Bachelor-Thesis ab.

Berufsaussichten

Die Verbreitung und Akzeptanz von neuen Medien wächst in einem rasanten Tempo. Allein die Umsätze für Online-Werbung weisen in den letzten Jahren deutlich zweistellige Wachstumsraten auf. Die Kommunikation und die Geschäftsabwicklung über Webseiten gehört heute schon zum Standard. Neue Nutzungsmöglichkeiten im Kontext von Web 2.0 (Blogs, Wikis, Podcasts, Social Networks etc.), Präsentationsformen wie z.B. interaktive Online-Videos oder personalisierte E-Mail-Werbung stellen Unternehmen jedoch vor neue Herausforderungen. Während viele Unternehmensvertreter einer gezielten Nutzung dieser Kommunikationsformen im Rahmen ihrer Marketingarbeit bislang eher reserviert gegenüberstanden, erkennen sie nun einen wachsenden Handlungsbedarf. Dieser lässt eine wachsende Nachfrage nach Marketingexperten mit einschlägigem technischen Know-how auf dem Arbeitsmarkt erkennen.

Sehr gute Berufschancen in folgenden Funktionen

  • Webdesigner/in oder Online-Redakteur/in
  • Webmaster
  • Manager/in Online-Marketing und Suchmaschinenoptimierung
  • Marketing-Consultant
  • Junior-Produktmanager/in in technologiegeprägten Unternehmen
  • Projektmanager/in im Bereich Multimedia/Wirtschaftsinformatik

Vorteile auf einen Blick

  • Praxisbezogene Lehre mit Übungen und Fallstudien
  • Praxissemester von 15 Wochen oder alternatives Auslandsstudium
  • Moderne IT-Ausstattung und Labore
  • Persönlicher Kontakt zu den Professoren
  • überschaubare Semestergrößen
  • viele Wahlmöglichkeiten durch Studium an einer Fachhochschule mit den meisten Professoren im Bereich Informatik und Wirtschaftsinformatik in Thüringen

Zulassungsvoraussetzungen

Sie sind zum Studium berechtigt, wenn Sie einen der folgenden Abschlüsse aufweisen: allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, das erfolgreiche Ablegen der Meisterprüfung, der erfolgreiche Abschluss eines Bildungsgangs zum staatlich geprüften Techniker oder zum staatlich geprüften Betriebswirt. Für das Studium Multimedia-Marketing bestehen keine Zulassungsbeschränkungen.

Kontakt

Zentrale Studienberatung
Hochschule Schmalkalden
Blechhammer
98574 Schmalkalden
Tel.: +49 (0) 3683 / 688-1023
Fax: +49 (0) 3683 / 688-981023
E-Mail: studienberatung@no-spamhs-schmalkalden.de 

Studienberatung Multimedia Marketing

Frau Claudia Biallaß
Hochschule Schmalkalden
Fakultät Informatik
Am Schwimmbad
98574 Schmalkalden
Tel.: +49 (0) 3683 / 688-4001
Fax: +49 (0) 3683 / 688-4499
E-Mail: c.biallass@no-spamhs-sm.de 

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-201-32601

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.