Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2016
studieren.de
© xStudy SE
Buchbesprechung

Ariane Charbel
Top vorbereitet in die mündliche Prüfung
BW Bildung und Wissenschaft, 2004
ISBN 3-8214-7636-2

Top vorbereitet in die mündliche Prüfung

Stresssituationen gekonnt meistern ist ein Kunst, die man im Leben noch oft brauchen kann. Die systematische Herangehensweise an die Vorbereitung auf mündliche Prüfungen zeigt, wie Erfolg im Studium planbar wird.

Dieses Buch richtet sich an alle, die keine Lust mehr haben, in Bedrängnis zu kommen, sobald eine mündliche Prüfung ansteht. Panikartig durchlernte Nächte können mit ein bisschen Organisationsgeschick der Vergangenheit angehören: Ariane Charbel erklärt in ihrem Ratgeber, worauf es ankommt, um als Gewinner aus einer mündlichen Prüfung zu gehen.

Sofern man sich das Thema frei aussuchen kann, wie in den Geistes- und Sozialwissenschaftlichen bei vielen Prüfungen üblich, beginnt eine gute Vorbereitung bereits bei der Wahl des richtigen Themas. Die meisten Studenten haben in ihrer Unikarriere Referate und Hausarbeiten geschrieben - auch wenn man natürlich an Prüfungsordnungen gebunden ist, kann jeder in diesem Rahmen das bestmögliche Thema finden

Lernstrategien entwickeln

Der nächste Schritt besteht nach Charbel darin, sich nach den persönlichen Bedürfnissen günstige Lernbedingungen zu schaffen. Und ein effizienter Umgang mit den eigenen Ressourcen bedeutet auch, dass regelmäßig Pausen miteingeplant werden. Pauken nach Schema F heißt die Anwendung von sinnvollen Lernstrategien nämlich nicht unbedingt. Der Ratgeber stellt Methoden vor, die ermöglichen, Gelerntes in Form von Visualisierungen zu verinnerlichen und festgefahrene Muster - z. B. in der Herangehensweise beim Lesen - zu verändern.

Dennoch weiß die Autorin wie auch wahrscheinlich alle Studenten aus Erfahrung, wie sich folgende Situation anfühlt: "Da sitzen Sie nun an Ihrem Schreibtisch, vor Ihnen aufgeschlagen Ihre Bücher und Unterlagen, der Computer läuft, Stift und Papier liegen bereit - und irgendwie wissen sie trotzdem nicht so recht, wie anfangen."

Also: Wie kann das Thema gegliedert werden? Auch das erfährt man in Charbels Buch. Und für den Fall, dass es dann immer noch nicht richtig läuft, sollte man sich auf keinen Fall von dem Gedanken überwältigen lassen, dass der Stoff nicht in den Griff zu bekommen ist. Einbrüche sind völlig normal und nicht weiter schlimm, sofern man sich nicht aus der Ruhe bringen lässt. Ob die Vorbereitung gefruchtet hat, zeigt sich allerdings erst, wenn der Tag X gekommen ist und man seinem Prüfer gegenübersteht. Und auch für diesen Zeitpunkt hat die Autorin noch Tipps parat.

Prüfungsangst in den Griff bekommen

Zu guter Letzt erfährt der Leser, mit welchen Strategien er problematischen Fragen oder einem Blackout begegnen kann. Im Grunde sind mündliche Prüfungen einfach eine gute Übung für zukünftige Stresssituationen wie Vorstellungsgespräche. Eine gute Selbstdarstellung ist eine Kompetenz, die auch im späteren Leben immer wieder gebraucht wird.

Bei aller Organisation können die Nerven natürlich doch verrückt spielen, denn mündliche Prüfungen verursachen Psychostress, das bestreitet niemand. Aber man kann etwas dafür tun, dass die Angst auf ein erträgliches Niveau reduziert wird. Ob man sich einen Freund zum Coach wählt oder sich sogar dazu entschließt professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Der Ratgeber von Ariane Charbel zeichnet sich dadurch aus, dass er versucht, alle Eventualitäten abzudecken.

 

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Suchmaschine als App


studieren.de App

Finde mit der studieren.de App alle Studienangebote an allen Hochschulen und informiere Dich noch detaillierter anhand von 3.700 Studienprofilen über Studieninhalte und Berufsbilder.

Apple App Store Google Play Store

studieren.de Infobox