Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Womit beschäftigt sich der Studiengang?

Der Studiengang „Mensch und Umwelt: Psychologie, Kommunikation, Ökonomie“ vermittelt Grundlagenkenntnisse aus den Umwelt-, Natur- und Sozialwissenschaften vor dem Hintergrund aktueller umweltrelevanter Fragestellungen.

Das Erarbeiten von Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung sowie inter- und transdisziplinärer Herangehensweisen zur Lösung komplexer Probleme bilden genuine Schwerpunkte des Studiengangs.

Im Studienverlauf kann ein individueller Schwerpunkt in Form einer Profillinie gelegt werden. Sie können sich zwischen Psychologie, Kommunikation und Ökonomie entscheiden.

Im Bachelorstudiengang „Mensch und Umwelt: Psychologie, Kommunikation, Ökonomie“ erlangen die Studierenden die Fachkenntnisse, die für den Einstieg ins Berufsleben notwendig sind. Sie lernen die zentralen Zusammenhänge der Teildisziplinen zu überblicken, grundlegende wissenschaftliche Methoden anzuwenden und inter- bzw. transdisziplinär zu arbeiten.

Die Studierenden können sich so entweder direkt nach dem Bachelorstudium den Anforderungen des Berufslebens stellen oder einen weiteren berufsqualifizierenden Abschluss in Form eines Masterstudiums absolvieren.

In Landau gibt es aufbauende Masterstudiengänge Ecotoxicology, Environmental Sciences, Sozial- und Kommunikationswissenschaten.

Wie ist der Studiengang aufgebaut?


Exemplarischer Verlauf der Lehrveranstaltungen (mit Profillinie „Umweltkommunikation“):

1. und 2. Semester (allgemeine Grundlagen)

  • Grundlagen der Umwelt- und Biowissenschaften
  • Geowissenschaften (Teil 1)
  • Fundamentals of Chemistry (in Englischer Sprache)
  • Grundlagen der Psychologie
  • Sozialpsychologische Grundlagen
  • Einführung in die Kommunikationswissenschaft
  • Grundzüge der Volkswirtschaftslehre
  • Umweltökonomie und Umweltmanagement
  • Sozialtheorie
  • Methoden der Sozialforschung und Statistik

3. und 4. Semester (Wahlbelegung einer möglichen Profillinie)

  • Geowissenschaften (Teil 2)
  • Umweltanalytik
  • Evolution und Ökologie (Teil 1)
  • Spezielle Biologie (Teil 1)
  • Umweltchemie
  • Umweltphilosophie
  • Wissenschaftliches inter- und transdisziplinäres Arbeiten und Forschen 1
  • Methoden der Umweltwissenschaften

Sowie Veranstaltungen der gewählten Profillinie, z.B. Umweltkommunikation:

  • Umweltkommunikation (Teil 1)
  • Kommunikationswissenschaft (Aufbaumodul)
  • Politische Kommunikation (Teil 1)
  • Aktuelle Themen der Kommunikationswissenschaft

5. und 6. Semester (Fortführung der Wahlbelegung einer Profillinie)

  • Evolution und Ökologie (Teil 2)
  • Spezielle Biologie (Teil 2)
  • Wissenschaftliches inter- und transdisziplinäres Arbeiten und Forschen 2
  • Praktikum
  • Bachelor-Abschlussmodul inkl. Interdisziplinärem Kolloquium

Sowie Veranstaltungen der gewählten Profillinie, z.B. Umweltkommunikation:

  • Umweltkommunikation (Teil 2)
  • Markt- und Organisationsforschung
  • Kommunikations- und Medienpsychologie
  • Politische Kommunikation (Teil 2)

Was ist das Besondere an dem Studiengang?

  • Der Studiengang verbindet Umweltwissenschaften, Psychologie, Kommunikationswissenschaft und Ökonomie bereits auf Bachelor-Niveau.
  • Der Studiengang integriert Methoden aus den Sozialwissenschaften und den Naturwissenschaften.
  • Der Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden ist eng und persönlich.
  • Der Einstieg ins Studium wird durch die Beratung und Betreuung durch Lehrende erleichtert.
  • Bereits während der Abschlussphase des Studiums hat man die Möglichkeit, sich an der Forschung zu beteiligen.
  • In vielen Bereichen findet eine hochklassige Forschung statt, die auch in die Lehre einfließt.

Was sollte ich an Kenntnissen und Fähigkeiten mitbringen?

  • Interesse an interdisziplinärem Denken und Problemlösen
  • Interesse an umweltrelevanten Fragestellungen
  • Grundkenntnisse in Biologie und Chemie und die Bereitschaft diese zu vertiefen
  • Bereitschaft sich auf die unterschiedlichen Fachperspektiven parallel einzulassen
  • Fähigkeit zu systematischem, kreativem und vernetztem Denken
  • Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache
  • Kontaktfähigkeit und Präsentationsfähigkeiten
  • EDV-Grundkenntnisse bzgl. gängiger Anwendungsprogramme (Textverarbeitung, E-Mail, Präsentationssoftware, Tabellenkalkulation).

Habe ich die Möglichkeit ins Ausland zu gehen?

Im Rahmen von Vorträgen, Auslandspraktika und Studienaufenthalten haben Studierende die Möglichkeit, international aktiv zu sein und Pluspunkte für ihr späteres Berufsleben zu sammeln. Sowohl das akademische Auslandsamt, als auch die Studierenden untereinander fördern den informellen Erfahrungsaustausch.

Muss ich ein Praktikum absolvieren?

Das Praktikum hat eine Dauer von 12 Wochen; es wird extern absolviert und kann entweder studienbegleitend oder in der vorlesungsfreien Zeit durchgeführt werden.

Wie sind die Perspektiven?

Der Studiengang qualifiziert für die Anforderungen des modernen Arbeitsmarktes. Hier gibt es für Absolventinnen und Absolventen eine breite Vielfalt an spannenden beruflichen Perspektiven:

  • Berufe mit beratenden Funktionen im Umweltbereich, z.B. Forschungsinstituten, Unternehmensberatungen, sowie Planungs- und Ingenieursbüros
  • Kommunikationsberufe, z. B. Tätigkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikationsberatung
  • Mitarbeit in Behörden, Verbänden, Kirche, Vereinen, Stiftungen, NGOs und politischen Organisationen
  • Medien- und Verlagstätigkeiten
  • Anknüpfung an einen Masterstudiengang und damit Vorbereitung für Forschungstätigkeiten insbesondere an Universitäten oder Forschungsinstituten mit inter- und transdisziplinären Forschungsschwerpunkten

Der Studiengang

Der Studiengang startet erstmals im Wintersemester 2016/17. Die Verbindung aus Natur- und Sozialwissenschaften ist ein deutschlandweites Alleinstellungsmerkmal. Sie erhalten eine intedisziplinäre Ausbilung bereits im Verlauf des Bachelors.

Was sagen Studierende über den Studienort?


"Warum ich gerne in Landau studiere: Landau ist ein schönes Städtchen und die Uni ist klein und persönlich. Überall sind Leute, die man kennt. Man ist nicht nur eine Nummer für die Dozenten und fühlt sich nicht allein gelassen im Studium. Die Lehrenden gehen auf uns ein und nehmen sich Zeit für unsere Probleme. Die Uni ist überschaubar und es wird trotzdem viel geboten. Die Gegend ist schön und man ist recht schnell in Heidelberg, Mannheim, Karlsruhe, Ludwigshafen. Ich fühle mich total wohl in Landau!"
Studentin im 2. Semester  

Wie werde ich beim Einstieg in das Studium gefördert?

Es findet eine gemeinsame Einführungswoche mit den anderen Studienfächern (Umweltwissenschaften, Psychologie) statt. In der Einführungswoche stellen sich die Lehrenden vor. Zu jedem Studienfach gibt es ausführliche Informationen und die Dozenten berichten über ihre Forschungsinteressen.

Wie sind die Zulassungsvoraussetzungen?

Der Studiengang „Mensch und Umwelt: Psychologie, Kommunikation, Ökonomie“ startet jeweils zum Wintersemester. Zugangsvoraussetzung ist die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung.

Wo und wie bewerbe ich mich?

Bei der Bewerbung registrieren Sie sich bitte zuerst bei hochschulstart.de und bewerben sich anschließend über das Online-Portal der Universität. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Bewerbung über den Ablauf des Bewerbungsverfahrens. Eine Bewerbung ist nur zum Wintersemester möglich. Die Bewerbungsformulare finden Sie ab Anfang Juni auf unseren Internetseiten. Bewerbungsfrist ist der 15. Juli.

Wie kann ich herausfinden, ob der Studiengang das Richtige für mich ist?

Die Universität Koblenz-Landau bietet Beratungen für Studieninteressierte an und ist auf regionalen Hochschulmessen sowie bei Informationsveranstaltungen für Studieninteressierte, z. B. beim Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit, vertreten. Auch beim jährlichen Tag der offenen Tür am Campus Koblenz und den Orientierungstagen in Landau können sich Studieninteressierte und Schüler über das Studienangebot informieren und persönlich mit Vertretern der Universität in Kontakt treten.

Weitere Angebote:

Digitaler Einblick in das Campusleben: Uniblog – das Online-Magazin

Der Uniblog ist das offizielle Online-Magazin der Universität Koblenz-Landau. In Interviews, Reportagen, Porträts und Videos berichtet die Pressestelle mit Unterstützung von studentischen Campus-Reportern aus dem bunten Uni-Alltag.

www.uni-koblenz-landau.de/blog

Uni in sozialen Netzwerken

Vernetzen Sie sich mit uns auch über Facebook oder Twitter. Bei Youtube finden Sie aktuelle Videos zu verschiedenen Themen.

An wen wende ich mich mit Fragen?

Für eine Erstberatung wenden Sie sich an die Studienbüros:

Studienbüro Landau
Tel.: 06341 280-37340
E-Mail: studienbuero@no-spamuni-landau.de 

Fragen zum Studium beantwortet die Studienberatung:

Allgemeine Studienberatung Landau
Ralf Bauer
Tel.: 06341 280-37164
E-Mail: bauer@no-spamuni-koblenz-landau.de 

Mit Fragen zum Studium (Inhalte, Praktika, Ziele usw.) wenden Sie sich bitte an die Fachstudienberatung:

Katja Pook
E-mail: pook@no-spamuni-landau.de

Dr. Jutta Milde
E-Mail: milde@no-spamuni-landau.de

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Website des Studiengangs.
Zur Website >

 

Die Universität Koblenz-Landau stellt sich vor

Die Universität Koblenz-Landau ist eine junge Universität mit einer einzigartigen Struktur: Wir sind mit einem Campus in Koblenz, einem Campus in Landau und dem Präsidialamt in Mainz gleich an drei Standorten zu finden. Seit ihrem Bestehen hat sich die Universität sehr dynamisch entwickelt: Mit 16.000 Studierenden sind wir inzwischen die zweitgrößte Universität in Rheinland-Pfalz. Dennoch ist bei uns alles überschaubar und sehr persönlich: Dies ermöglicht Studierenden den direkten Draht zu Lehrenden sowie in die Forschung. Apropos Forschung: Wir sind eine Profiluniversität, bei uns richten sich Forschung und Studienangebot an den Themen Bildung, Mensch, Umwelt aus. 

Vernetzt und international

Wir arbeiten in Forschung und Lehre mit Partneruniversitäten auf der ganzen Welt zusammen. Junge Menschen aus über 80 Ländern studieren bei uns. Auch unsere Studierenden begleiten wir bei ihrem Abenteuer Ausland. Übrigens: Die Universität Koblenz-Landau ist ein idealer Startplatz für Visionäre. Wir sind Gründerhochschule und unterstützen Sie kompetent auf dem Weg in Ihre Selbständigkeit.

Familienfreundlichkeit ist uns wichtig. Unsere Standorte verfügen zum Beispiel über moderne Kitas mit qualifiziertem Personal für eine Ganztagsbetreuung.




 

 

Studienprofil-443-41539

 

Themenpartner