Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© OVGU Magdeburg
© OVGU Magdeburg
© OVGU Magdeburg

Was ist das Ziel/Anliegen des Studiengangs?

Ziel der ärztlichen Ausbildung entsprechend der Approbationsordnung für Ärzte (ÄAppO) ist der wissenschaftlich und praktisch in der Medizin ausgebildete Arzt, der zur eigenverantwortlichen und selbständigen ärztlichen Berufsausübung, zur Weiterbildung und zu ständiger Fortbildung befähigt ist. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Jahre und drei Monate. Die Ärztliche Prüfung wird in drei Abschnitten abgelegt. Der erste Abschnitt nach einem Studium von zwei Jahren umfasst die Fächer Physik und Physiologie, Chemie und Biochemie/Molekularbiologie, Biologie und Anatomie, Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie. Der schriftliche Teil des zweiten Abschnitts der Ärztlichen Prüfung umfasst nach einem weiteren Studium von drei Jahren die klinischen und klinisch-theoretischen Fächer. Nach erfolgreicher Absolvierung des „Praktischen Jahres“ (48 Wochen) findet der Dritte Abschnitt der Ärztlichen Prüfung in mündlicher Form statt. Während des ersten Abschnitts des Studiums sind eine Ausbildung in erster Hilfe und ein Krankenpflegedienst von drei Monaten und während des klinischen Studienabschnitts Famulaturen von vier Monaten erforderlich.


 
Studienrichtungen

Humanmedizin


 
Abschluss: Staatsexamen
 
Regelstudienzeit: 12 Semester und 3 Monate
 
Studienbeginn: Wintersemester
 
Zulassungsvoraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) oder eine vom Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt als gleichwertig anerkannte Hochschulzugangsberechtigung. Erfahrene Berufstätige aus medizinischen Berufen ohne Hochschulzugangsberechtigung haben die Möglichkeit einer Sonderprüfung.
 
Bewerbungsmodalitäten: Zulassungsbeschränkung
Bewerbung an die
Stiftung für Hochschulzulassung

Welches sind die späteren Berufsfelder?

Gesundheitswesen, Forschung, Industrie, Medien, Verwaltung

Was sollte ich an Kenntnissen/Erfahrungen/Interessen mitbringen?

Hilfsbereitschaft, soziales Engagement, naturwissenschaftliches fachübergreifendes Interesse, Teamfähigkeit und Ausdauer

Weitere Informationen

Der Studiengang Humanmedizin ist bundesweit in der Zulassung beschränkt. Studienplätze werden für deutsche Bewerber, für ausländische Bewerber mit einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung (Bildungsinländer) und für ausländische Bewerber aus den Ländern der Europäischen Europäischen Union und den EWR-Staaten (Island, Liechtenstein, Norwegen) durch die Stiftung für Hochschulzulassung vergeben. Die Bewerbungsunterlagen sind - unter Angabe der gewünschten Universität - direkt bei der Stiftung für Hochschulzulassung einzureichen (Stiftung für Hochschulzulassung, 44128 Dortmund, www.hochschulstart.de. BürgerInnen anderer Staaten bewerben sich online unter www.uni-assist.de. Informationen zu den Bewerbungsunterlagen erteilt das Akademische Auslandsamt der Medizinischen Fakultät (aaa@med.ovgu.de).

Kontakt

Fachstudienberater: apl. Prof. Dr. rer. nat. Keilhoff, Gerburg
Tel. 0391-67-14368
Fax. 0391-67-14365
Haus 01, Leipziger Str. 44, 39120, Magdeburg
Email: gerburg.keilhoff@med.ovgu.de

Allgemeine Studienberatung
39106 Magdeburg,
Universitätsplatz 2, Gebäude 06

Tel: 0391-67-12283, -12286
Fax: 0391-67-11140
E-Mail: dez.studienangelegenheiten@ovgu.de

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wurde 1993 gegründet und gehört zu den jüngsten Universitäten Deutschlands. Ihre Wurzeln liegen in den drei damaligen Hochschuleinrichtungen: Technische Universität, Pädagogische Hochschule und Medizinische Akademie Magdeburg.

Mit 9 Fakultäten und nahezu 13.800 Studierenden wächst ihre Bedeutung zunehmend als universitäres Zentrum der Lehre und Forschung ebenso wie die Landeshauptstadt Magdeburg, die sich zu einer Stadt der Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur entwickelt.

Die OvG-Universität versteht sich als Profiluniversität und strebt eine scharf konturierte und schlanke Struktur an, die in den Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie in der Medizin einen traditionellen Schwerpunkt hat, und in den Wirtschafts-, Sozial- und Geisteswissenschaften für eine moderne Universität in der Informationsgesellschaft unerlässliche Disziplinen sieht.

 

 

Studienprofil-364-153-267173

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.