Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Der Studiengang „Medien- und Kommunikationsmanagement“ vermittelt Know-how aus den Wirtschaftswissenschaften in Verbindung mit Kompetenzen aus medien- und kommunikationsspezi­fischen Fächern. Fach- und angehende Führungskräfte erlangen dadurch eine breite Akzeptanz und vielfältige Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten in Medienunternehmen, Fernseh­sendern, Verlagen und Internetunternehmen, in der Film- und Musikwirtschaft, in Marketing- und Kommunikationsabteilungen sowie in der Marketing- und Unternehmensberatung.

Auf einen Blick:

  • Hochschulabschluss: Bachelor of Arts (B. A.)
  • Studiendauer : Individuell gestaltbar (Regelstudienzeit: 36 Monate)
  • Studienstart: jederzeit
  • Leistungsumfang: 180 ECTS-Punkte
  • Zulassungsvoraussetzungen: Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Abitur), allgemeine oder fachgebundene Fachhochschulreife, ohne Abitur mit Meisterprüfung oder vergleichbarer beruflicher Aufstiegsfortbildungsprüfung (z.B. staatlich geprüfte Techniker, Betriebswirte) oder ohne Abitur mit Hochschulzugangsprüfung (HZP)
  • Testphase: 4 Wochen
  • Studiengebühren: 375 Euro monatlich (Gebührenmodell 36 Monate) oder 290 Euro monatlich (Gebührenmodell 48 Monate)
  • Akkreditierungen des Studiengangs: ZFU-Zulassung (Zulassungsnummer 166416) – Die Hochschule Fresenius ist durch die ACQUIN systemakkreditiert. Der Studiengang wurde daher auch im Rahmen der Systemakkreditierung akkreditiert.
  • Akkreditierungen der Hochschule Fresenius: Wissenschaftsrat, FIBAA, ASIIN, AQAS, ACQUIN, DQS ISO- und AZAV-Zertifizierung 

Studiengangsinhalte

Wer Medien oder komplexe Kommunikationsprojekte steuern möchte, muss gleichermaßen fit sein in grundlegenden Teilbereichen der Betriebswirtschaftslehre als auch in spezialisierten Disziplinen der Medien-, Kommunikations- und Kreativwirtschaft. Der Studiengang „Medien- und Kommunikationsmanagement” schafft diesen Spagat. Mit Basis-Themen wie BWL, VWL, Rechnungswesen oder Statistik, die ergänzt werden um komplexe Fragestellungen des Medienrechts, der Medienpsychologie oder des Online-Marketings.

Thematisch weiter in die Tiefe gehen anschließend die beiden Wahlschwerpunkte „Unternehmenskommunikation“ sowie „Kommunikations- und Agenturmanagement“. Im ersten Schwerpunkt vertiefen Studierende die Themen Journalismus, PR sowie interne Kommunikation und Online-Kommunikation. Im zweiten Wahlschwerpunkt stehen Themen wie Mediaplanung oder Kampagnen und Event-Konzeption im Mittelpunkt.

Berufsperspektiven

Die Digitalisierung hat speziell im Medien- und Kommunikationsbereich in den vergangenen Jahren zahlreiche, teils völlig neue Berufsbilder hervorgebracht. Das Spektrum reicht von Online-Redakteuren über Social-Media-Expertinnen und -Experten bis hin zu Spezialistinnen und Spezialisten in Real-Time-Advertising-Technologien. Ensprechend breit sind die Einsatzfelder für Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs in

  • Medienunternehmen,
  • Fernsehsendern,
  • Verlagen,
  • Internetunternehmen,
  • in der Film- und Musikwirtschaft sowie
  • in Marketing- und Kommunikationsabteilungen.

Studienführer onlineplus (PDF) >

Kontakt

Studienberaterin
Katrin Ehmke
Telefon: +49 40 41909-303
E-Mail: hello@no-spamonlineplus.de

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Website >



Über Hochschule Fresenius onlineplus

Die Hochschule Fresenius mit ihren Standorten in Köln, Hamburg, München, Idstein und den Studienzentren in Berlin, Düsseldorf und Frankfurt am Main gehört mit rund 10.000 Studierenden zu den größten und renommiertesten Hochschulen in privater Trägerschaft in Deutschland. Mit ihrem Stammhaus in Idstein bei Wiesbaden blickt die Hochschule Fresenius auf eine mehr als 168-jährige Tradition zurück.
Der Fachbereich onlineplus ist der fünfte und jüngste Fachbereich der Hochschule und wurde 2015 gegründet. Das Studium bei onlineplus ist durch die ZFU Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen, die Studiengänge zudem durch die Akkreditierungsagentur FIBAA akkreditiert. Außerdem wurde das Qualitätsmanagementsystem von onlineplus durch die DQS zertifiziert.

 

 

Studienprofil-10049-41649

 

Themenpartner