Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© HS Rhein-Waal
© HS Rhein-Waal
© HS Rhein-Waal

Medien- und Kommunikationsinformatik

Mal schnell gegoogelt, die neueste App heruntergeladen, mit Freunden auf Facebook gechattet und das neue Smartphone bei Amazon bestellt.

Vor allem im Bereich der Kommunikation wird deutlich, dass unsere Gesellschaft ohne moderne Informationstechnologie kaum noch vorstellbar ist. Mit dem Handy Musik hören zu können, bedeutet aber auch, dass die traditionell abgegrenzten Bereiche IT, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik zunehmend verschmelzen. Die gesamte Medienlandschaft steht vor einer fundamentalen Neugestaltung – eine Entwicklung, die Ihnen als zukünftige Medien- und Kommunikationsinformatiker große Chancen bietet, Sie aber auch vor völlig neue Herausforderungen stellt.

In unserem deutschsprachigen Bachelorstudiengang Medien- und Kommunikationsinformatik legen wir daher großen Wert darauf, Sie möglichst interdisziplinär und praxisorientiert auszubilden. Neben den klassischen Informatik-Inhalten wie Programmierung, Datenbanken, Betriebssysteme und Mathematik erwerben Sie bei uns fundierte Kenntnisse in den Bereichen Neue Medien und moderne Webtechnologien. Medienkonzeption und -gestaltung, die Entwicklung interaktiver Schnittstellen, die Medientechnik sowie Projektmanagement und Interkulturelles Management sind weitere Studieninhalte.

Projektarbeiten, Betriebspraktika oder ein Auslandsaufenthalt geben Ihnen die Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen und sollen den reibungslosen Einstieg in Unternehmen im In- oder Ausland ermöglichen.

Aufbau des Studiums

Im ersten Semester erhalten Sie eine Einführung in die Medieninformatik, welche Ihnen einen Einstieg in dieses spannende Studium gibt. Sie erwerben fundierte Kenntnisse in der angewandten Informatik (Programmieren, Webprogrammieren, Datenbanken, Betriebssysteme, Mathematik) und vertiefen darauf aufbauend Ihr Wissen in der Webentwicklung, der Visualisierung und der Medientechnik sowie in den fortgeschrittenen Inter-aktionstechnologien.

Neben klassischen Vertiefungsmöglichkeiten im Bereich der IT wie „Innovative Ansätze in der Softwareentwicklung“ und „Data Mining and Business Intelligence“ bieten wir Ihnen interessante Alternativen durch Wahlpflicht-fächer wie „3D-Modellierung und Animation“, „Spieleentwicklung und Lernsysteme“ und „Serious Gaming“.

Das Studium ist ausgesprochen praxisnah. Viele kleinere Projektarbeiten, aber auch große interdisziplinäre Projekte, welche gemeinsam mit Studierenden der anderen Bachelorstudiengänge der Fakultät Kommunikation und Umwelt durchgeführt werden und Fächer wie das Projektmanagement und die Betriebswirtschaftslehre stellen sicher, dass Sie für die spannenden und vielfältigen Aufgaben des Berufslebens bestens gerüstet sind.

Berufsfelder und Kompetenzen

Das Internet wird auch in Zukunft immer mehr zur Plattform für Unternehmen, öffentliche Verwaltungen und Kultureinrichtungen werden. Medien- und Kommunikationsinformatiker finden überall dort Arbeit, wo Medienprodukte eingesetzt werden. Potentielle Arbeit-geber sind Softwarehäuser, aber auch traditionelle Medienunternehmen wie Presse, Film und Fernsehen und natürlich auch die Spieleindustrie.

Ein mögliches auf den Inhalten des Studiums aufbauendes Masterstudium bietet die Fakultät Kommunikation und Umwelt mit dem Master „Usability-Engineering“ an, welches die Entwicklung gebrauchstauglicher interaktiver Systeme in den Mittelpunkt stellt.

Zugangsvoraussetzungen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Die folgenden Zugangsvoraussetzungen berechtigen Sie dazu, ein Bachelorstudium bei uns zu beginnen:

  • allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife,
  • eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung, oder
  • eine Qualifikation über berufliche Bildung (Meister, Fachschulbildung etc.).

Für den Studiengang Medien- und Kommunikations-informatik im Besonderen:

  • Deutschkenntnisse (Zertifikat der Niveaustufe B2 gemäß Common European Framework (CEF)),
  • Nachweis eines achtwöchigen Vorpraktikums bis zur Rückmeldung zum vierten Fachsemester,
  • Interesse an Neuen Medien und modernen Webtechnologien, Mediengestaltung und
    Entwicklung interaktiver Schnittstellen.

Bewerbungsfristen und -modalitäten

Bewerbungen werden online entgegengenommen >

Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester endet am 15. Juli des jeweiligen Jahres.

Haben Sie noch Fragen zum Studiengang?

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Studienort: Kamp-Lintfort
Start des Studiengangs: zum Wintersemester
Studiendauer: sieben Semester bei Vollzeitstudium
Abschluss: Bachelor of Science, B.Sc.
Sprache des Studiums: Deutsch
Vorpraktikum: acht Wochen bis zur Rückmeldung zum vierten Fachsemester
Praxissemester: 20 Wochen in einem Unternehmen im In- oder Ausland im sechsten Semester
oder Auslandsstudiensemester: 20 Wochen an einer ausländischen Hochschule im sechsten Semester
Bachelorarbeit: im siebten Semester

Flyer zum Studiengang (PDF)(Stand: Juli 2013) >

Kontakt

Campus Kamp-Lintfort
Friedrich-Heinrich-Allee, 47475 Kamp-Lintfort, Deutschland
Telefon: +49 2842 90825-0
E-Mail: info@no-spamhochschule-rhein-waal.de

Dekanin:
Prof. Dr. Ingeborg Schramm-Wölk,
Fakultät Kommunikation und Umwelt

Studiengangsleitung
Prof. Dr. Christian Ressel
E-Mail: christian.ressel@no-spamhochschule-rhein-waal.de

Student Service Center
E-Mail: studienberatung@no-spamhochschule-rhein-waal.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

Dein Studium, Deine Module, Deine App

Lade Dir jetzt Studienmodule und Studienverlauf auf Dein Handy

Bachelor of Science
HS Rhein-Waal
Medien und Kommunikationsinformatik
badge: apple app store badge: google play
 

 

Studienprofil-3175-39143