Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Maschinenbau Inernational (B.Eng.)

Hochschule Hof

Studienprofil Infos

Sommerfest: 20. Mai 2017

Feiern Sie mit uns in den Sommer - ab 14:30 Uhr am Campus Hof

Facebook-Event:
http://bit.ly/haw-hof-sommerfest

Dieses neue Angebot erweitert den bestehenden Studiengang Maschinenbau um eine internationale Komponente.

Etwa 75% der deutschen Maschinenbauprodukte werden weltweit abgesetzt. Dieser Exporterfolg kann sich nur einstellen,  wenn in einem Teil der Ingenieurstätigkeiten Personen beschäftigt werden, welche  sich angemessen und erfolgreich im Ausland bewegen können.  Ein wichtiger Baustein für die Heranbildung solcher Personen sind sowohl ausreichende Sprachkenntnisse wie auch persönliche Auslandserfahrung.

Im Studiengang Maschinenbau International werden einige Module in Englisch gelehrt und  und es sind Hochschulpartner eingebunden, welche weltweit (momentan Finnland, Indien, Malaysia, Tschechische Republik) verteilt sind, aber englischsprachige Lehrveranstaltungen anbieten. Eine erfolgreiche Teilnahme an diesem Studiengang erfordert daher ausreichende Englischkenntnisse. Allgemein fordern viele ausländische Hochschulen von ausländischischen Bewerbern ein international anerkanntes Sprachzertifikat (Level B1 oder besser), welches über eine spezielle Prüfung bereits während der allgemeinen Schulausbildung (Gymnasium, FOS etc.) erworben werden oder an der Hochschule Hof während der ersten 4 Semester nachgeholt werden kann.

Die Studierenden werden auf das integrierte Auslandsjahr durch spezielle Veranstaltungen vorbereitet. Außerdem sind im Lehrprogramm Module enthalten, welche  die Teamfähigkeit fördern und zur Persönlichkeitsbildung beitragen, durch Gruppenarbeiten, durch Präsentationen und Wissen über die Tätigkeit in Projekten.

Selbstverständlich erschöpft sich die internationale Aktivität eines Maschinenbauingenieurs nicht in der Sprache, sondern die weltweiten Kunden erwarten auch  eine fachlich einwandfreie Leistung. Daher sollen die Absolvent(inn)en durch eine umfassende Ausbildung in den Grundlagenfächern in die Lage versetzt werden, sich rasch in eines der zahlreichen Anwendungsgebiete einzuarbeiten. Dies wird durch praxisorientierte Lehre und  eine auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden basierenden Ausbildung erreicht.

Das Wichtigste in Kürze

Das Studium ist in Grundlagen-, Kern-, Spezialisierungsbereich und in einen internationalen Bereich unterteilt. Das Studium im internationalen Bereich umfasst ein Semester an einer Hochschule im nicht deutschsprachigen Ausland und das ebenfalls im nicht deutschsprachigen Ausland zu absolvierendes Praxissemester.

Im Studiengang Maschinenbau International bietet sich für das vierte Studienjahr die Wahlmöglichkeit zwischen zwei Studienrichtungen:

  • Produktion
  • Ressourceneffiziente Gestaltung

Nach erfolgreich abgelegter Bachelor-Prüfung verleiht die Hochschule Hof den akademischen Grad Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Studienaufbau

1. Semester

Analysis, Statik und Festigkeitslehre, Grundlagen der Informationstechnik (in englischer Sprache), Programmieren für Ingenieure, Betriebswirtschaftliche Grundlagen für Ingenieure, Grundlagen der Elektrotechnik

2. Semester

Ingenieurmathematik, Statistik, Kinematik und Dynamik, Konstruktion, Grundlagen der Physik und Chemie, Grundlagen der Werkstoffe (in englischer Sprache)

3. Semester

Fertigungstechnik, Maschinenelemente, Technische Mechanik , CAE, Qualitätsmanagement, Verkaufskommunikation (in englischer Sprache)

4. Semester

Produktentwicklung und Projektmanagement, Messtechnik, Thermodynamik und Strömungslehre für Maschinenbau, Regelungstechnik und Automatisierung, Internationale Kompetenz, Internationale Arbeitswelt

5. Semester

Auslandspraktikum

6. Semster

Praxissemester / Praxisprojekt

7.+ 8. Semester (Schwerpunktbereich)


Ressourceneffiziente Gestaltung

  • Energieeffizienz
  • Mechanik und Berechnungsmethoden
  • Effizienter Werkstoffeinsatz und Leichtbau
  • Nachhaltige Gestaltung und Auslegung
  • Mechanische Eigenschaften und deren Prüfung
  • Grundlagen der Betriebsfestigkeit
  • Allgemeinwissenschaftliche Wahlpflichtmodule

Produktion

  • Mechanische Verfahrenstechnik
  • Werkzeugmaschinen und Fertigungsprozesse
  • Produktionsplanung und -Steuerung
  • CAM, CNC-Maschinen, Antriebstechnik
  • Werkzeugbau
  • Generative Fertigungsverfahren
  • Allgemeinwissenschaftliche Wahlpflichtmodule

Gemeinsame Fächer:

Wärme- und Stoffaustausch, Energietechnik, Arbeits- und Strömungsmaschinen
Bachelorarbeit

Flyer zum Studiengang (PDF) >

Zulassungsvorraussetzungen

Allgemeine Voraussetzungen für das Bachelorstudium hier >

Kontakt

Ansprechpartner

Prof. Dr. Herbert Reichel
Studiengangleiter / Studienfachberater


Ingenieurwissenschaften
Maschinenbau

Hochschule Hof
Alfons-Goppel-Platz 1
95028 Hof

Raum: C 113
Fon: +49 (0) 9281 / 409 4670
Fax: +49 (0) 9281 / 409 55 4670
E-Mail: herbert.reichel@hof-university.de

Prof. Dr. Marco Linß
Prüfungskommissionsvorsitzender


Ingenieurwissenschaften
Maschinenbau

Hochschule Hof
Alfons-Goppel-Platz 1
95028 Hof

Raum: C 110
Fon: +49 (0) 9281 / 409 4520
Fax: +49 (0) 9281 / 409 55 4520
E-Mail: marco.linss@hof-university.de  

Elisa Dähne
Studienbüro
Studiengangreferentin


Hochschule Hof
Alfons-Goppel-Platz 1
95028 Hof

Raum: A 113
Fon: +49 (0) 9281 / 409 3222
Fax: +49 (0) 9281 / 409 55 3222
E-Mail: elisa.daehne@hof-university.de 

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-166-38292-184710

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.