Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

Maschinenbau

Studiengang: Maschinenbau 
Abschluss: Bachelor of Engineering
Zugang zu weiteren Studienmöglichkeiten: aufbauende Masterstudiengänge, Lehramt an Berufskollegs
Regelstudienzeit: 7 Semester (210 Credits)
Zulassung: jeweils zum Wintersemester 
Bewerbung: direkt bei der FH Aachen
Studienort: Aachen, Goethestraße
Sprache der Lehrveranstaltungen: deutsch 
Akkreditiert am: 10.12.2010

Was ist Maschinenbau?

Der Maschinenbau ist einer der wichtigsten Produktionszweige in der Bundesrepublik Deutschland und Motor für die technische Innovation. Maschinenbauingenieure entwickeln und konstruieren Maschinen und Anlagen unter Berücksichtigung ihrer rationellen Nutzung, der technischen Weiterentwicklung und der betriebswirtschaftlichen Anforderungen.

Wo arbeite ich nach dem Studium?

Der Maschinenbau ist ein Zukunftsfeld. Die Berufsaussichten sind hervorragend – auf lange Sicht werden in den nächsten Jahren weit mehr Ingenieure aus Altersgründen aus dem Berufsleben ausscheiden als die Hochschulen Absolventen ausbilden werden. Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau hat etwa 971.000 Beschäftigte (2012) in über 6.000 größeren und kleineren Unternehmen. Die Ingenieurquote liegt bei ca. 17 Prozent (Quelle: VDMA). Die Investitionsgüterindustrie ist damit der größte Ingenieurarbeitgeber Deutschlands. Ingenieure werden weltweit gesucht und so sind im Maschinenbau die Berufsaussichten hervorragend. Nach Aussagen aller Industrie- und Berufsverbände wird in diesem Bereich der Bedarf an Ingenieuren auch in den nächsten Jahren nicht von den Absolventen der Hochschulen gedeckt werden können. Für die technische Spitzenstellung der deutschen Wirtschaft sind qualifizierte und motivierte Ingenieurinnen und Ingenieure von großer Bedeutung. Das Bachelorstudium Maschinenbau qualifiziert durch seine aktuellen und bedarfsgerechten Inhalte sowie seine Praxisorientierung die Ingenieure von morgen und wird damit den spezifischen Anforderungen von Wirtschaft und Industrie gerecht. Übrigens: Über 60% aller Ingenieure haben den Fachhochschulabschluss.

Was sind typische Tätigkeiten?

Die Betätigungsfelder erstrecken sich von der Entwicklung, Projektierung, Konstruktion und Erprobung über Produktionsplanung und -überwachung, Qualitätssicherung, Instandhaltung und Service bis hin zu technischer Anwendungsberatung und Vertrieb. Der Maschinenbau ist in viele Teilbereiche strukturiert. Maschinenbauingenieure arbeiten für Industriebetriebe des Maschinen- und Anlagenbaus sowie des Elektromaschinen und Fahrzeugbaus, in Ingenieurbüros, bei Wirtschafts- und Berufsverbänden, in Forschung und Lehre, bei Technischen Überwachungsvereinen, im Öffentlichen Dienst oder selbständig in Planung und Konstruktion oder als Sachverständige. Der Maschinenbau ist exportorientiert und braucht eine hohe Mobilität der Ingenieure. Auslandsreisen zu Kunden für Vertriebsingenieure, mehrwöchige Auslandsaufenthalte im Rahmen von Inbetriebnahmen und längere Tätigkeiten in Auslandsniederlassungen sind möglich und erwünscht. Maschinenbauingenieuren stehen unterschiedlichste Laufbahnen offen, die prinzipiell bis ins obere Magement reichen und bei entsprechender Qualifikation und Leistungsbereitschaftauch von vielen Ingenieurinnen und Ingenieuren erreicht werden.

Welche Aufgaben habe ich?

Der Bachelorstudiengang Maschinenbau bereitet die Studierenden auf konstruktions-, fertigungs- und entwicklungsorientierte Tätigkeiten im Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau vor. Die Aufgaben umfassen insbesondere das Entwickeln, Planen, Berechnen, Dimensionieren, Gestalten und Konstruieren von neuen oder verbesserten technischen Produkten sowie das Planen, Steuern und Optimieren von Produktionsabläufen. Die im Studium erworbenen fachlichen und methodischen Kompetenzen sollen die Studierenden in die Lage versetzen, entsprechende Probleme zu erkennen, zu analysieren, kreative Lösungen zu finden und Produkte bis zu ihrer Anwendung sowie Produktionsverfahren und -abläufe bis zum Einsatz in der industriellen Praxis zu entwickeln. Der erworbene Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.) dient als Zugangsvoraussetzung für einen weiterführenden Masterstudiengang, z.B. Produktentwicklung (Master of Engineering) und Industrial Engineering (Master of Science). Diese können ebenfalls im Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik der FH Aachen belegt werden. Neben dem notwendigen technischen Wissen erwerben die Studierenden in ihrem Studium auch wichtige Zusatzqualifikationen, wie betriebswirtschaftliche und juristische Grundkenntnisse, Sprachkenntnisse, Teamfähigkeit, Kenntnisse im Projektmanagement, Kommunikationsfähigkeit und die Fähigkeit zum strukturierten Denken. Übrigens: Gerade die großen Unternehmen haben erkannt, dass weibliche Ingenieure mit ihrer hohen Kreativität und Teamfähigkeit ganz neue Lösungswege beschreiten.

Wie läuft ein Studium ab?

In unserem Maschinenbaustudiengang können sich die Studierenden nach einem dreisemestrigen Grundstudium im Hauptstudium für eine individuelle Schwerpunktsetzung entscheiden. Sie lernen bereits während des Studiums den Entstehungsprozess eines Produktes so effektiv wie möglich zu gestalten, sei es durch simulierte Abläufe auf Industrieniveau oder durch studienbegleitende Praxisphasen. Das deutschsprachige Studium schließt mit dem Bachelor of Engineering (B.Eng.) ab. Unsere Studierenden erwerben ein hohes Maß an Problemlösungskompetenz, Teamfähigkeit und Kreativität. Kleine Gruppen sowie Tutoren- und Mentorenprogramme sichern von Studienbeginn an eine exzellente, persönliche Betreuung. Der Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik pflegt intensive Kooperationen mit einer Vielzahl von Hochschulen im europäischen und außereuropäischen Ausland. Dadurch und durch das Mobilitätssemester im fünften Fachsemester besteht für die Studierenden des Bachelorstudiengangs Maschinenbau die Möglichkeit, Teile des Studiums an einer dieser Partnereinrichtungen durchzuführen.

Was mache ich im Studium?

In den ersten drei Semestern werden die mathematisch-naturwissenschaftlichen und die ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen vermittelt. Jedes Modul schließt mit einer Prüfung ab. Die Studienleistungen eines Semesters umfassen durchschnittlich 30 Credits.Neben weiteren Pflichtmodulen kann durch die Auswahl von insgesamt 5 Wahlmodulen und 25 Credits im dritten, vierten und sechsten Semester ein individueller Schwerpunkt gesetzt werden.Integraler Bestandteil des Studiums im vierten und fünften Semester sind zwei Projekte mit einem Gesamtumfang von zehn Credits, die jeweils drei bis sechs Studierende im Team durchführen. In den Projekten werden die Studierenden mit den Grundelementen moderner Projektmanagementmethoden, mit Präsentations- und Kommunikationstechniken sowie mit Kreativitätstechniken vertraut gemacht. Die Studierenden lernen, sich selbständig in ein neues Thema einzuarbeiten, sich in einer Gruppe zu organisieren und Verantwortung für einzelne Bereiche des Projekts zu übernehmen. Das fünfte Fachsemester ist als Mobilitätssemester vorgesehen und kann in vier wählbaren Varianten durchgeführt werden. Allen Varianten ist gemeinsam, dass sie ein Modul „Allgemeine Kompetenzen“ (5 LP) beinhalten, das der Erlangung von wichtigen Methodenkompetenzen, die über den engeren Ingenieurbereich hinausgehen, dient. Solche Kompetenzen können im Rahmen von Tutorentätigkeit oder bei der Mitarbeit in wichtigen Hochschulgremien erworben werden.

Die vier Varianten des Mobilitätssemesters sind:

Variante 1 | enthält als Kernmodul mit 25 LP ein Praxisprojekt in einem Industrieunternehmen oder einer Forschungseinrichtung vorzugsweise im Ausland.

Variante 2 | sieht ein Studiensemester an einer ausländischen Hochschule vor. Die dort abzulegenden Fächer/Module (in Summe 25 LP) werden vorher mit dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses oder dem Studiengangsleiter abgesprochen und in einem Learning Agreement festgehalten.

Variante 3 | ist als Ausnahmeregelung zu betrachten und sieht ein Weiterstudium an der FH Aachen vor. Die abzulegenden Module aus den Bereichen Konstruktion, Fertigung und Statistik sind bis auf ein Wahlmodul festgeschrieben (Pflichtfächer), hinzu kommt ein zweites Projekt und die bereits erwähnten Allgemeinen Kompetenzen.

Variante 4 | ist für Bachelorstudierende vorgesehen, die später den akademischen Grad Master of Education (M.Ed.) an der RWTH Aachen erwerben möchten. Sie absolvieren für ihr späteres Masterstudium das Studiensemester an der FH Aachen und gleichzeitig an der RWTH Aachen in Vorbereitung ihrer späteren Tätigkeit als Lehrkraft an Berufskollegs für gewerblich-technische berufliche Fachrichtungen.Das siebte Semester beinhaltet das zweite Praxisprojekt, das die industrienahe Ausrichtung des Studienganges betont, und die Bachelorarbeit mit dem abschließenden Kolloquium.

Wie läuft die Bewerbung ab?

Als Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums wird neben der Fachhochschulreife oder der allgemeinen Hochschulreife der Nachweis einer praktischen Tätigkeit gefordert. Praktikum | Zum Verständnis der Lehrveranstaltungen sowie zur Vorbereitung auf den späteren Beruf ist ein Industriepraktikum unerlässlich. Die Studierenden lernen hierdurch die für ihren Beruf relevanten technischen Themenfelder, aber auch die sozialen Strukturen in einem Unternehmen kennen. Das Praktikum umfasst 12 Wochen. Acht Wochen des Praktikums müssen vor Aufnahme des Studiums absolviert werden. Der Rest vor Beginn der Vorlesungen des dritten Semesters. Es ist sinnvoll, das gesamte Praktikum bereits vor Beginn des Studiums abzuleisten. Zur Einschreibung ist dem Studierendensekretariat eine Bescheinigung des Ausbildungsbetriebes vorzulegen, aus der Art und Dauer der Tätigkeiten hervorgehen. Die Anerkennung des Praktikums erfolgt durch den Fachbereich. Eine einschlägige Berufsausbildung wird anerkannt.

Wen kann ich, bei Fragen kontaktieren?

Fachhochschule Aachen
Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik
Goethestraße 1
52064 Aachen
Tel. +49.241.6009 52510
maschbau.fh-aachen.de >

Fachstudienberater

Johann Pfeiffer, SFI
Tel.: +49.241.6009 52434
pfeiffer@no-spamfh-aachen.de 

Dipl.-Ing. Jürgen Schönwald
Tel.: +49.241.6009 52433
schoenwald@no-spamfh-aachen.de

Broschüre zum Studiengang (PDF) >

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 
Über die FH Aachen

Mit über 14.000 Studierenden, jährlich fast 2000 Absolventinnen und Absolventen, 10 Fachbereichen, über 80 Studiengängen, neun In- und drei An-Instituten sowie vier Kompetenzplattformen gehört die FH Aachen mit den beiden Standorten Aachen und Jülich zu den größten und wichtigsten Fachhochschulen Deutschlands. Hier arbeiten rund 250 Professorinnen und Professoren sowie etwa 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Lehre, Forschung und Verwaltung.

Die FH Aachen bietet ihren Studierenden ein Studium, das sie ausgezeichnet auf die Tätigkeit in modernen und zukunftsweisenden Berufen vorbereitet. Das Studienangebot der Hochschule umfasst neben den klassischen MINT-Fächern wie Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik noch die Bereiche Wirtschaftswissenschaften und Gestaltung. Die mehr als 80 Bachelor- und Masterstudiengänge bieten neben dem Vollzeitstudium auch eine zunehmende Auswahl von marktgerechten dualen Studiengängen.

Im Fokus der Hochschule steht eine moderne Lehre, die sich an neuesten didaktischen Erkenntnissen orientiert und die sich aktueller Methoden wie etwa E-Learning bedient. Den Studierenden wird eine enge persönliche Betreuung geboten, die einen intensiven Erfahrungs- und Wissensaustausch mit den Lehrenden ermöglicht. Die Einbeziehung aktueller Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung bereitet die Studierenden optimal auf die berufliche Tätigkeit nach dem Studium vor.

Die FH Aachen strebt an, eine der forschungsstärksten Fachhochschulen in Deutschland zu sein. Die Kompetenzen liegen vor allem in den Zukunftsfeldern Energie, Mobilität und Life Sciences. Aktuelle Forschungsergebnisse fließen direkt in die Lehre ein.

Durch die enge Zusammenarbeit mit regionalen Firmen entwickeln Hochschule und Wirtschaft gemeinsam Produkte und Methoden, die Wertschöpfung direkt vor Ort schaffen. Die FH Aachen bildet junge Frauen und Männer aus, die in den Unternehmen der Region Verantwortung übernehmen und die mit ihrem forschungsnahen Fach- und Methodenwissen einen Beitrag zur Entwicklung der regionalen Wirtschaft leisten.

 

Dein Studium, Deine Module, Deine App

Lade Dir jetzt Studienmodule und Studienverlauf auf Dein Handy

Bachelor of Engineering
FH Aachen
Maschinenbau
badge: apple app store badge: google play
 

 

Studienprofil-92-148-9208

 

Themenpartner