Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2016
studieren.de
© xStudy SE
Buchbesprechung


Sylvia Löhken
Leise Menschen - starke Wirkung
Gabal Verlag 2012
Offenbach
ISBN 978-3-86936-327-1
24,90 EUR, 288 Seiten

Sylvia Löhken: Leise Menschen - starke Wirkung

Die starken Seiten introvertierter Menschen sind selten offensichtlich - und fallen damit regelmäßig unter den Tisch. Hier kommt die Wertschätzung für die "leisen" Menschen: Bleibt ruhig eurem Stil treu und schaut auf eure Bedürfnisse. Daran ist nichts verkehrt.

Introvertiert oder extrovertiert, das ist die Frage. Eine spontane Selbsteinschätzung fällt in der Regel ziemlich leicht, auch wenn sich die Bereiche natürlich nicht eindeutig abstecken lassen und Mischtypen in den unterschiedlichsten Zusammensetzungen überall vorzufinden sind. Alle Bandbreiten sind gesund, das betont die Autorin - selbst eher introvertiert - ausdrücklich.

Was nicht gesund ist, ist außerhalb der persönlichen Komfortzone zu leben. Und diese Komfortzone setzt sich aus dem persönlichen Bedürfnissen und Neigungen - in der Kommunikation und im Umgang mit anderen Menschen - zusammen. Introvertiert bedeutet weder schüchtern noch hochsensibel. Es ist vielmehr ein "Way of Life". 

Im Bereich Kommunikationsratgeber für den eher introvertierten Anteil der Gesamtbevölkerung  herrscht eine große Lücke. Die Tipps und Ratschläge der gängigen Literatur gehen an den Bedürfnissen der erstmals genauer betrachteten Gruppe vorbei. Dieses Vakuum will Sylvia Löhken - Coach für leise Menschen - füllen, denn extrovertierte Menschen sind keineswegs in der Überzahl, sie werden nur stärker wahrgenommen.

Was brauche ich, damit es mir gut geht?

Die Schlüsselfrage ist: Wo lade ich mich auf? Was für den introvertierten Mensch die Auszeit ist, ist für den extrovertierten der Austausch mit seiner Umwelt und die Rückbestätigung durch diese. Der Vergleich Akku oder Windrad als typspezifisches Lademodell für die Energie der beiden Gruppen ist hier sehr treffend.

Der Druck aus sich herauszugehen zu müssen, um den Erwartungen der Umwelt zu entsprechen (und zu leben, wie jemand, der man gar nicht ist) wird auf diese Weise systematisch genommen. Die menschliche Spezies profitiert von Gegensätzen, die sich ergänzen.

Der Ratgeber ist systematisch aufgebaut: Was bin ich? Wie fühle ich mich wohl? Und wenn mir das klar ist, wie gehe ich nach außen? Der logische Aufbau ist leicht nachvollziehbar. Übersichtliche Boxen innerhalb jedes Kapitel stellen Situationen und Lösungsstrategien gegenüber. Und am Ende eines Kapitels ist das Wichtigste immer in Kurzform zusammen gefasst.

studieren.de-Wertung

Das war schon lange fällig. Dieses Buch will niemanden umkrempeln oder auf seine Defizite aufmerksam machen, es geht vielmehr um den Kontakt zu den eigenen Bedürfnissen und dem Potenzial, das man aus diesem Kontakt ziehen kann. Den persönlichen Stil erkennen und sich selbst treu bleiben, darum geht es. Die Hälfte der Menschheit fühlt sich sicherlich endlich mal gesehen durch den Ratgeber. Der anderen Hälfte kann er zu mehr Verständnis verhelfen. 

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Suchmaschine als App


studieren.de App

Finde mit der studieren.de App alle Studienangebote an allen Hochschulen und informiere Dich noch detaillierter anhand von 3.700 Studienprofilen über Studieninhalte und Berufsbilder.

Apple App Store Google Play Store

studieren.de Infobox