Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE
© OVGU Magdeburg
© OVGU Magdeburg
© OVGU Magdeburg

Was ist das Ziel/Anliegen des Studiengangs?

Der Studiengang bereitet auf das Lehramt an Gymnasien vor. Dabei steht die Vertiefung von bildungswissenschaftlichen, fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Inhalten im Fokus. Der Studiengang zeichnet sich gegenüber dem Lehramt an Sekundarschulen durch seinen höheren fachwissenschaftlichen Anteil aus. In den gewählten Unterrichtsfächern wird dabei ein höherer Spezialisierungs-, Komplexitäts- und Abstraktionsgrad sowie eine stärkere Forschungsorientierung umgesetzt. Um angemessen auf ein eigenständiges verantwortliches sowie fundiertes Lehrerhandeln vorzubereiten, orientiert die Otto-von-Guericke Universität Magdeburg auf eine praxisorientierte Lehrerausbildung. In einem zeitlich wie inhaltlich umfangreichen Schulpraxis-Teil (Schulpraktische Studien, Praxissemester) wird das im universitären Studium Gelernte praktisch erprobt und reflektiert. Der akademische Grad „Master of Education“ berechtigt zur Promotion.


 
Studienrichtungen

Das Studium erfolgt in dem Unterrichtsfach TECHNIK in Verbindung mit einem weiteren Unterrichtsfach. Zur Auswahl stehen



  • Deutsch

  • Ethik

  • Mathematik

  • Sozialkunde

  • Sport


 
Abschluss: Master of Education (M.Ed.)
 
Regelstudienzeit: 4 Semester
 
Studienbeginn: Winter-/Sommersemester (nur in begründeten Fällen)
 
Zulassungsvoraussetzung: Ein abgeschlossenes Studium im Bachelorstudiengang "Beruf und Bildung - Profil Technische Bildung" (vorherige Studiengangsbezeichnung: Berufsbildung - Profil Ökonomische und technische Bildung").

Studienabschlüsse anderer Studiengänge, sofern
  • mindestens 65 CP in Technik, einschl. fachdidaktischer Grundlagen,
  • mindestens 65 CP in einem zweiten Unterrichtsfach sowie
  • mindestens 40 CP in den Bildungswissenschaften (insb. allgemeine Pädagogik und Didaktik) nachgeweisen werden können.

    Für das Unterrichtsfach Sport wird die bestandene Eignungsprüfung vorausgesetzt. Weiterhin muss spätestens zur Anmeldung der Masterarbeit der persönliche Rettungsschwimmerschein - Silber der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) oder des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) dem Prüfungsamt der Fakultät vorgelegt werden. Wurden beide Nachweise bereits vor dem oder im Bachelorstudium erbracht, erfolgt eine Anerkennung dieser Leistungen für das Masterstudium.
     
    Bewerbungsmodalitäten:

    Welches sind die späteren Berufsfelder?

    Hauptsächlich dient der Masterabschluss den Absolventen als Lehrbefähigung für die Arbeit als Lehrkraft an Gymnasien. Sie verfügen über Kompetenzen, als wissenschaftliche(r) Mitarbeiter/-in an Hochschulen oder Bildungsinstituten tätig zu werden oder Beratungs- und Entwicklungstätigkeiten in der Lehrmittelbranche (Lehrbücher, technische Dokumentationen, Experimentiersysteme, Laborkonzeptionen u. a. m.) unter Einschluss neuer Medien zu übernehmen. Möglich sind auch Aufgaben im Bereich der technischen Bildungsforschung.

    Was sollte ich an Kenntnissen/Erfahrungen/Interessen mitbringen?

    Der erfolgreiche Masterabschluss ist die Voraussetzung für die Berechtigung zur Zulassung zum staatlichen Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Gymnasien. Erwartet werden Interesse am Unterrichten in dem Fach Technik in Kombination mit einem weiteren Fach, das Arbeiten mit jungen Menschen und die Lehre und Forschung im Bereich eines interessanten pädagogischen Tätigkeitsfeldes.

    Weitere Informationen

    Studieninteressierte mit dem Berufsziel „Lehramt an Gymnasien für das Fach Technik“ wählen zunächst den Bachelorstudiengang "Beruf und Bildung - Profil Technische Bildung" (B.Sc.), um nach einem erfolgreichen Abschluss in den Masterstudiengang  "Lehramt an Gymnasien - Profil Technische Bildung“ (M.Ed.) einzusteigen. Quereinstieg laut Zulassungsvoraussetzungen. Weitere Informationen unter: www.ibbp.ovgu.de/ueberblick/lehrstuehle/technische_bildung_und_ihre_didaktik.html

    Kontakt

    Fachstudienberater: M. Sc. Ilgenstein, Astrid
    Tel. 0391-67-56555
    Fax. 0391-67-46783
    Zschokkestr. 32, 39104, Magdeburg
    Email: astrid.ilgenstein@ovgu.de

    und

    Assess. Bergmann, Dana
    Tel. 0391-67-56406
    Fax. 0391-67-46550
    Zschokkestr. 32, 39104, Magdeburg
    Email: dana.bergmann@ovgu.de

    Allgemeine Studienberatung
    39106 Magdeburg,
    Universitätsplatz 2, Gebäude 06

    Tel: 0391-67-12283, -12286
    Fax: 0391-67-11140
    E-Mail: dez.studienangelegenheiten@ovgu.de

    Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

    Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wurde 1993 gegründet und gehört zu den jüngsten Universitäten Deutschlands. Ihre Wurzeln liegen in den drei damaligen Hochschuleinrichtungen: Technische Universität, Pädagogische Hochschule und Medizinische Akademie Magdeburg.

    Mit 9 Fakultäten und nahezu 13.800 Studierenden wächst ihre Bedeutung zunehmend als universitäres Zentrum der Lehre und Forschung ebenso wie die Landeshauptstadt Magdeburg, die sich zu einer Stadt der Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur entwickelt.

    Die OvG-Universität versteht sich als Profiluniversität und strebt eine scharf konturierte und schlanke Struktur an, die in den Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie in der Medizin einen traditionellen Schwerpunkt hat, und in den Wirtschafts-, Sozial- und Geisteswissenschaften für eine moderne Universität in der Informationsgesellschaft unerlässliche Disziplinen sieht.

 

 

Studienprofil-364-42747-274346