Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Das Bachelorstudium "Kunsttherapie/Sozialkunst" ist als vierjähriges Teilzeitstudium (8 Semester, 180 ECTS Punkte) angelegt. Es ist anthroposophisch orientiert und richtet sich an Bewerber mit Berufserfahrung, insbesondere aus sozialen Arbeitsfeldern. Das Studium findet in Blöcken von zehn Wochenenden und zwei Kompaktwochen pro Jahr statt. Zusätzlich sollten rund 15 Stunden pro Woche für das Selbststudium eingeplant werden. Während der Selbststudienzeit werden die Studierenden über eine audio-video-gestützte Lernplattform betreut. Hierüber können Hausarbeiten korrigiert, Praktika begleitet und ausgewählte Lehrveranstaltungen durchgeführt werden. Das Studium umfasst eine künstlerische Ausbildung als Atelier- und Projektstudium sowie eine kunsttherapeutische, sozialkünstlerische und wissenschaftliche Qualifizierung.

Studienaufbau

  • Künstlerische Grundlagen: Kunsttheorie und Kunstpraxis, Farben- und Formenlehre, Kompositionslehre, Naturstudien, Methoden und Techniken der Malerei, Graphik, Plastik, Landart, Foto, Film, digitale Medien.
    Besonderer Wert wird auf intermediale Ansätze durch fachübergreifende Seminare aus den Bereichen Schauspiel-, Schreib- und Lyriktherapie, Musik- und Eurythmietherapie gelegt.
  • Kunsttherapeutische Grundlagen: Kunsttherapeutische Anamnese-, Diagnose- und Therapieverfahren, darunter anthropologische Entwicklungslehre, Biographik, Physiologie, Psychologie, Psychiatrie, Medizin, Pathologie und Berufskunde.
    Ein besonderer Fokus wird auf die Ausbildung für die folgenden Arbeitsbereiche gerichtet: Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern und Jungendlichen, Arbeit im interkulturellen Bereich, in Katastrophengebieten, mit traumatisierten Menschen sowie mit Senioren und dementiell erkrankten Menschen.
  • Kunsttherapeutische Handlungskompetenz: Blockpraktika in vier verschiedenen Praxisfeldern:
    1. Studienjahr: Kunstvermittlung
    2. Studienjahr: Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
    3. Studienjahr: Erwachsenenarbeit
    4. Studienjahr: Klinisches Praktikum
    5. Alle Praktika werden professionell begleitet und supervidiert
  • Studium Generale: Kultur- und geisteswissenschaftliche Inhalte mit philosophischen Fragestellungen als Grundlage für die eigene Positionierung im gesellschaftlichen und kulturellen Kontext; Grundlagen wissenschaftlicher Forschung und Forschungsfragestellungen im kunsttherapeutischen Feld.

Studiendauer

Die Regelstudienzeit für den Teilzeitstudiengang beträgt acht Semester.

Abschluss

Bei erfolgreichem Abschluss wird der akademische Titel Bachelor of Arts (B.A.) verliehen.

Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Der Bachelorstudiengang kann jährlich zum Herbstsemester begonnen werden. Bewerbungsfristen entnehmen Sie bitte unserer Website > 

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder fachgebundene Hochschulreife.
  • Ohne Hochschulreife ist das Studium mit abgeschlossener Berufsausbildung und mindestens dreijährige Berufserfahrung nach Bestehen einer Hochschulzugangsprüfung an der Alanus Hochschule möglich.
  • Sie können Praxiserfahrungen durch ein vierwöchiges Praktikum in einer sozialen Einrichtung im Umfang von mindestens 160 Stunden nachweisen. Zivildienst, Freiwilliges Soziales Jahr, Ausbildung in einem sozialen Beruf oder künstlerische Projekte in einem sozialen Umfeld werden ebenfalls anerkannt. Bei Müttern und Vätern, die vorwiegend die Betreuung ihrer Kinder übernommen haben, kann nach Einzelfallprüfung auf den Nachweis einer sozialen Tätigkeit verzichtet werden.
  • Erfolgreiche Teilnahme an der Aufnahmeprüfung (siehe unten)
  • Berufserfahrung möglichste in einem künstlerischen oder sozialen Arbeitsfeld ist erwünscht.

Ausländische Studienbewerber müssen zudem ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift durch ein anerkanntes Sprachzeugnis (z.B. TestDaF, DSH) belegen. Über die erforderliche Niveaustufe informiert das Akademische Auslandsamt international.office@no-spamalanus.edu

Bei Fragen berät und unterstützt Sie unsere Studierendenverwaltung gerne.

Bewerbungsunterlagen

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unseren Bewerbungsbogen. Diesen finden Sie auf unserer Website >

Der Bewerbung beizufügen sind: tabellarischer Lebenslauf mit Passbild, schriftliche Begründung des Studienwunsches, beglaubigte Zeugniskopien (ausländische Zeugnisse in amtlich beglaubigter deutscher Übersetzung), Bescheinigung über die geforderte Praxiserfahrung, Meldebescheinigung einer deutschen Krankenkasse. Bei ausländischen Bewerbern ggf. Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse.

Zulassungsverfahren

Gemeinsam mit den anderen Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte eine Mappe mit mindestens 20 aktuellen künstlerischen Arbeiten ein (Maximalformat A1). Besonderer Wert wird auf ein breites Spektrum künstlerischer Fertigkeiten und auf einen eigenständigen Ausdruck gelegt. Zeichnungen, Plastiken und Malereien sollten die Auseinandersetzung mit einem Thema von verschiedenen Seiten aus dokumentieren. Kataloge und Fotodokumentationen sind zulässig.

Nach Sichtung Ihrer Unterlagen laden wir Sie zu einem Aufnahmewochenende ein. In dem Zulassungsverfahren soll festgestellt werden, ob Sie über die erforderliche künstlerische und soziale Eignung sowie Motivation für einen erfolgreichen Studienverlauf verfügen.

Studiengebühren

Die aktuellen Studiengebühren entnehmen Sie bitte der aktuellen Gebührenordnung.

Zu weiteren Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten wie Bildungskrediten, BAföG, Darlehen und Stipendien berät sie gerne die Studierendenverwaltung.

Kontakt

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Fachbereich Künstlerische Therapien
Tel.: (0 22 22) 93 21 1800
therapie@no-spamalanus.edu

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie direkt auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-9-35778

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.