Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Kulturwissenschaften - Culture, Arts and Media (M.A.)

Leuphana Universität Lüneburg

Studienprofil Infos

 

 

© Leuphana
© Leuphana

Im Studiengang Kulturwissenschaften – Culture, Arts and Media werden geistes- und sozialwissenschaftliche Disziplinen in einen interdisziplinären Dialog geführt. Die Studierenden sollen Forschungsprobleme in ihrer fachlichen Komplexität und in ihrem geschichtlichen Kontext erkennen lernen und neue Antworten und Lösungsansätze im Zusammenspiel verschiedener Perspektiven erarbeiten.

Kulturwissenschaften setzen dort an, wo Probleme so komplex oder grundlegend sind, dass sie von einer einzigen disziplinären Perspektive aus nicht mehr adäquat erfasst werden können, sondern Blickwechsel erforderlich machen. Sie betrachten kulturelle Artefakte, Praktiken, Institutionen und Medien sowie Felder der künstlerischen Produktion. Sie befassen sich gleichermaßen mit Hochkultur wie mit Populär- und Alltagskultur. Im Fokus kulturwissenschaftlicher Theorien und Methoden stehen gesellschaftliche und kulturelle Konfigurationen, Prozesse des kulturellen Wandels, soziale Dimensionen kultureller Phänomene sowie konkrete Formen der Gegenwartskultur.

Kulturwissenschaften studieren

Studierende und Lehrende mit unterschiedlicher disziplinärer Herkunft arbeiten gemeinsam in einem forschungsintensiven, interdisziplinär geprägten Umfeld an einführenden und theoretisch avancierten, zukunftsbezogenen und historischen, alltagsrelevanten ebenso wie ganz grundlegenden Fragestellungen: Wie lässt sich der digitale Wandel verstehen und wie kann seinen Herausforderungen begegnet werden? Welche logischen, rhetorischen und ästhetischen Merkmale zeichnen Texte aus und welche Ordnungen des „Wissens“ implizieren sie? Welches spezifische „Wissen“ (re)produzieren bildende Kunst und durch Visualität geprägte kulturelle Felder? Wie lassen sich kulturhistorische Zugriffe auf Gegenwart und Vergangenheit im Kontext kultureller Umbrüche verstehen?
Das Studienprogramm ermöglicht Ihnen eine individuelle fachliche Orientierung und Spezialisierung durch die Wahl eines Schwerpunktes und eines Minors. Für eine gemeinsame kulturwissenschaftliche Fundierung sorgt der Kulturwissenschaftliche Integrationsbereich. Mit dem Lehrforschungsprojekt realisieren Sie unter fachlicher Anleitung ein eigenständiges forschungsbezogenes Vorhaben. Das masterübergreifende Komplementärstudium ergänzt und erweitert die fachspezifischen Inhalte um eine wissenschafts- und praxisreflexive Perspektive. Die vielfältigen Wahl- und Kombinationsmöglichkeiten der Masterprogramms  Kulturwissenschaften – Culture, Arts and Media erlauben Ihnen ein interessengeleitetes Studium und tragen zu einem vertieften Verständnis für gesellschaftlich relevante Themenfelder bei.

Mit dem Abschluss des Studiums erlangen Sie den Grad des Master of Arts (M.A.).

Über das innovative Studienmodell der Leuphana Graduate School können Sie sich genauer auf den Webseiten der Leuphana Informieren.

Berufsperspektiven in Kultur, Kunst und Medien

Der Studiengang ist sowohl für Studierende geeignet, die eine wissenschaftliche Laufbahn anstreben, als auch für diejenigen, die verantwortungsvolle Tätigkeiten in der Kultur- und Kreativitätswirtschaft, im Kunstfeld, in den Medien oder im öffentlichen Kultursektor bzw. in Stiftungen übernehmen möchten.
 
Besonders forschungsinteressierte und qualifizierte Masterstudierende haben mit dem Doctoral Track die Möglichkeit, bereits ab dem 1. Semester ihres Masterstudiums gleichzeitig die Zulassung zur Promotion zu erhalten und sich für das Promotionsstudium einzuschreiben. Dadurch sind die Studierenden frühzeitig in die wissenschaftliche Forschung eingebunden und können Master und Promotion aufeinander aufbauend planen.
 
Voraussetzungen


Der konsekutive Masterstudiengang Kulturwissenschaften – Culture, Arts and Media richtet sich an Absolventinnen und Absolventen (Bachelor oder äquivalent) eines Studiengangs mit kultur-, geistes- oder sozialwissenschaftlicher Ausrichtung, die entweder ihr kulturwissenschaftliches Profil weiter schärfen oder aber einen disziplinären Bachelor durch ein Studium der Kulturwissenschaften ergänzen möchten.

Allgemeine Voraussetzungen sind u.a. hinreichende Englischkenntnisse, die in anerkannten Testverfahren nachgewiesen und zusammen mit der Bewerbung eingereicht werden müssen.

Abschlussgrad: Master of Arts (M.A.)
Bewerbungsphase: 1.April - 1.Juni
Typ: konsekutiv, zulassungsbeschränkt
Studienplätze: 68
Studienbeginn: 1. Oktober
Studienumfang: 120 CP nach ECTS
Regelstudienzeit: 4 Semester
Unterrichtssprache: Deutsch, einzelne Seminare auf Englisch
Semestergebühren: ca. EUR 365

Weitere Informationen zum Studienprogramm Kulturwissenschaften – Culture, Arts and Media >

Infoportal

Gebäude 8, Erdgeschoss
Universitätsallee 1
Fon +49.4131.677-2277
Fax +49.4131.677-1430
infoportal@no-spamleuphana.de

Montag - Donnerstag:
9.00 - 16.00 Uhr
Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Universität.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-447-36635

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.