Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© HS für Kommunikation und Gestaltung
© HS für Kommunikation und Gestaltung
© HS für Kommunikation und Gestaltung

Duales Studium

Ob Grafik-Design, Fotografie oder digitale Medien - als Kommunikationsdesigner sind Sie Experte, wenn es um die gestalterische Umsetzung von Unternehmensstrategien geht.

Der Studiengang Kommunikationsdesign (BA) eröffnet Ihnen eine breitgefächerte berufliche Zukunft, denn Sie können in verschiedensten Bereichen eingesetzt werden. Als Kommunikationsdesigner arbeiten Sie in Agenturen, Werbeabteilungen, Verlagen, Produktionsfirmen oder Rundfunk- und TV-Anstalten - kurzum: die gesamte Medienbranche liegt Ihnen zu Füßen.

Das duale Studium verbindet das theoretische Hochschulstudium mit praktischen Perioden in Ihrem Partnerunternehmen. Während des dreijährigen Studiums wechseln Sie regelmäßig zwischen den Seminarräumen der Hochschule und den Schreibtischen Ihres Betriebes. So bereitet Sie das duale Studium Kommunikationsdesign umfassend auf die vielen Aufgabenbereiche, die Sie erwarten, vor.

Wer sich für ein duales Studium entscheidet  

  • wechselt zwischen Hochschule und Unternehmen  
  • erfährt die theoretische Erklärung und die praktische Umsetzung  
  • erhält im betrieblichen Teil eine angemessene Bezahlung.

Neben einem Ausbildungsvertrag mit der Hochschule für Kommunikation + Gestaltung wird auch ein Vertrag mit entsprechenden Partnerunternehmen abge­schlossen.

Wenn Sie sich für den dualen Studiengang Kommunikationsdesign entscheiden, sollten Sie sich frühzeitig um ein Partnerunternehmen bemühen. Mögliche Arbeitgeber sind:

  • Agenturen (Werbung, PR, Verkaufsförderung, Event, Messe usw.)
  • Werbe-, PR- oder Messeabteilungen in mittelständischen Firmen  
  • Verlage und Medienhäuser
  • Produktionsfirmen (Druck, Foto, Film usw.)  
  • Rundfunk- und TV-Anstalten  
  • Verbände und Stiftungen

In der Regel möchte sich Ihr potentielles Partnerunternehmen einen persönlichen Eindruck von Ihnen machen. Deshalb ist das individuelle Vorstellen und Vorsprechen wesentlich.

Klassisches Studium

Die Hochschule für Kommunikation und Gestaltung bietet Ihnen neben der dualen Form auch die Möglichkeit, das Studium in klassischer Form zu absolvieren.

Die klassische Variante des Kommunikationsdesign-Studiums unterscheidet sich nur darin, dass Sie während des Hochschulstudiums ein 6-monatiges Praxissemester und mehrere Vertiefungsphasen an der Hochschule absolvieren, statt der Wechsel zwischen Hochschule und Unternehmen.
Der Theorieteil der Seminare und Vorlesungen ist identisch zum dualen Studium.

Der Theorieteil findet parallel zum dualen Studienmodell statt. Die Entscheidung für eine Studienform kann dadurch auch erst nach Studienbeginn erfolgen.

Kurzinfo

  • Studienbeginn: Wintersemester (Oktober)
  • Studiendauer: 6 Semester
  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
  • Studiengebühren: Die Studiengebühren betragen 500 Euro/Monat.

Die Hochschule für Kommunikation und Gestaltung bietet mit ihrem Studienkonzept eine wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Ausbildung für zukünftige Kommunikationsspezialisten.

Von der Idee über die Umsetzung bis hin zum fertigen Marketing-Produkt werden Sie das breite Spektrum des Kommunikationsprozesses kennen lernen, der sich über Forschung und Analyse, Gestaltung und Herstellung sowie Konzeption und Strategie erstreckt. Beginnend mit der Zielgruppenbestimmung, der Medienplanung, der Konzeption und abschließend mit der fertigen Kampagne, können Sie Gelerntes in Ihren Praxisphasen gleich umsetzen.

  • All dies wird in den jeweiligen Studienfächern angeboten:
    • Spezifische Lerninhalte:  
      • Design-Grundlagen
      • Zeichnerische Grundlagen
      • Konzeption und Entwurf
      • Kommunikationsdesign
      • Wissenschaftliches Arbeiten
      • Recht/Medienrecht
      • Grundlagen der Audio/Video-Produktion
      • Fotografie
      • Drucktechnologie
      • Computertechnik und Computeranimation
      • Designgeschichte
      • Designtheorie
      • Marketing
      • Medienwissenschaften

Aufnahmebedingungen

  • Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine oder Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife) oder eine Berufsausbildung und dreijährige Praxis verbunden mit einer Eignungsprüfung
  • Eignungsgespräch und Nachweis der gestalterischen Eignung, wahlweise durch eine eintägige Aufnahmeprüfung oder ein mehrtägiges Seminar (Der Abschluss eines 3-jährigen Berufskollegs im Bereich Grafik-Design oder Mode und Design befreit vom Nachweis der gestalterischen Eignung.)
  • Für das duale Studium: Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen (kann auch während des Semesters nachgeliefert werden.)
  • Vorlage einer Mappe mit maximal 15 eigenständig erstellten Arbeiten

Flyer zum Studiengang (PDF) >

Kontakt

Hochschule für Kommunikation und Gestaltung HfK+G
Ziegelländeweg 4
89077 Ulm
Tel. (07 31) 18 99 78 - 0
Fax (07 31) 18 99 78 - 79
E-Mail: ulm@no-spamhfk-bw.de
Web: www.hfk-bw.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-8534-126

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.