Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2016
studieren.de
© xStudy SE
Buchbesprechung

Svenja Hofert:
Karriere mit System
Campus Verlag 2014
ISBN 978-3593399218
239 Seiten, 19,99 EUR

Karriere mit System

Was ist Karriere für mich? Und wie mache ich eine? Orientierung im Karrieredschungel ist erst dann möglich, wenn ich weiß, unter welchen Arbeitsbedingungen ich aufblühen kann. Das passende Karrieresystem sieht nicht für alle Menschen gleich aus.

In der neuen Arbeitswelt funktioniert Karriere nicht mehr nach den alten Spielregeln. Lange Zeit existierten nur zwei Varianten, die unter Karriere gelistet waren. Da war zum einem die Karriereleiter, die es zu erklimmen galt. Das ist war die vertikale Sicht des Aufstiegs. Stufe für Stufe diente sich der Ehrgeizige nach oben. Der andere Weg war die Gründung eines erfolgreichen Unternehmens. Das war der Weg der Steve Jobs dieser Welt.

Der Begriff Karriere ist sehr dehnbar und kann nicht definiert werden. Karriere für einen Flexi-Worklifestyle-Mitarbeiter ist etwas anderes als für jemanden, dessen Präferenz eine Karriere in leistungsorientierter Umgebung („Performance Career“) wäre. Wer in einer „Dynamic Career“ auflebt, wird sich mit einer „Conventional Career“ schwer haben und umgekehrt. Das sind nur einige Beispiele für die Herangehensweise an das Thema Karriere. Die Autorin hat unterschiedliche Sichtweisen und Systeme von Karriere beobachtet und in sieben Haupttypen gebündelt.

Auf der einen Seite ist der persönliche WorkLifeStyle, auf der anderen Seite das System. Wenn es zu einem Matching kommt, dann passen WorkLifeStyle und Karrieresystem zusammen.

Veränderte Welt – neue Chancen

Als attraktiv gilt ein Arbeitgeber, wenn die subjektiven Erwartungen der Mitarbeiter an den Arbeitgeber (Soll) mit deren wahrgenommener Realität beim Arbeitgeber (Ist) übereinstimmen.

Wer das verinnerlicht hat, fühlt sich nicht mehr als Bittsteller, der für jeden Job dankbar sein muss. Selbstbewusste Bewerber, das heißt Bewerber, die wissen, was sie wollen, treten auch dementsprechend auf.Die Arbeitswelt ist von einer neuen Logik gesteuert. Und die heißt: Was interessiert mich? Was tut mir gut? Und wo will ich mich einbringen?

Das was gestern war, gilt heute nicht mehr. Auch traditionsreiche Betriebe stehen unter Veränderungsdruck. Der technologische Fortschritt, die Globalisierung und der demographische Wandel treibt sie alle an. Das führt dazu, dass mehr Spielraum vorhanden ist.

studieren.de Wertung:

Das Buch ist eine überzeugende Orientierungshilfe. Die Autorin hat die moderne Arbeitswelt und ihre Chancen auf den Punkt gebracht. Das Buch lebt von vielen Beispielen. Hofert kennt aus ihrer Beratungspraxis unzählige Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen an das Thema Arbeit und Karriere. Die all-glücklich-machende Karriere gibt es nicht. In den Köpfen der Menschen ist Erfolg eng mit den persönlichen Bedürfnissen verbunden. Nur wer seine Bedürfnisse erfüllen kann, führt ein erfolgreiches Leben. 

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Suchmaschine als App


studieren.de App

Finde mit der studieren.de App alle Studienangebote an allen Hochschulen und informiere Dich noch detaillierter anhand von 3.700 Studienprofilen über Studieninhalte und Berufsbilder.

Apple App Store Google Play Store

studieren.de Infobox