Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© micromonkey / Fotolia.com
Konzept BA "Internationales Projektmanagement" mit fachlicher Vertiefung

Hintergrund

Vor dem Hintergrund der Globalisierung und zunehmender Wettbewerbsdynamik gewinnen internationale Projekte immer mehr an Bedeutung. Die daraus resultierenden neuartigen Herausforderungen an Beschäftigte umfassen den Umgang mit Dynamik und Komplexität, das Management von technischen, ökonomischen und sozialen Problemstellungen,  Verhandlungskompetenz im internationalen Kontext sowie das Führen bzw. Arbeiten in multikulturellen Teams. Die Schaffung einer gemeinsamen Unternehmenskultur und eine gelungene interkulturelle Kommunikation und Kooperation sind heute wichtige Faktoren für den Erfolg eines internationalen Unternehmens.

Das Bachelorprogramm „Internationales Projektmanagement“ vermittelt die notwendigen Kenntnisse für die Projektentwicklung, -implementierung, und -evaluation unter heterogenen Rahmenbedingungen und an internationalen Projektstandorten. Es sensibilisiert für interdisziplinäre und kreative Problemlösungen. Durch eine Kombination von fachlicher Professionalisierung und der Weiterentwicklung persönlicher Kompetenzen im Bereich internationales Projektmanagement bereitet das Studium die Studierenden auf anspruchsvolle Tätigkeiten mit internationalem Bezug in ihrem Berufsfeld vor.

Der Begriff „Internationales Projektmanagement“

Internationales Projektmanagement bezieht sich auf Managementaufgaben im Rahmen eines internationalen Projektes. Neben traditionellen Fragestellungen der Betriebswirtschaft sind hier zudem Problemstellungen relevant, die aus den Unterschieden in den Kulturen und ihren Ausprägungen in Arbeitsorganisation, Verwaltungs-, Bildungs-, und Rechtssystemen resultieren.

Internationales Projektmanagement prägt zunehmend die wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Aktivitäten von Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und öffentlichen Verwaltungen. Sie spielen sowohl  für die Entwicklung, Planung und Durchführung von Produktion eine Rolle, bestimmen Anpassungsprozesse in Unternehmen und Organisationen und tragen zum Innovationspotential wesentlich bei.

Die betrifft beispielsweise (i) das Management globaler Wertschöpfungsketten in international agierenden Unternehmen, (ii) Schnittstellenfunktionen zwischen Wirtschaft und Informatik in international agierenden Unternehmen, Verwaltung und Organisations-entwicklung, (iii) Tätigkeiten an internationalen kommunikativen Nahtstellen im Feld Medien, technische Dokumentation und Kommunikation, (iv) international ausgerichtete Dienstleister im Bereich des Sozialmanagements und der Sozialwirtschaft.

Studium

Fachliche Grundlagen

  • Internationales Projektmanagement
  • Sprachen
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Internationale Beziehungen

Studienschwerpunkte

Ab dem 4. Fachsemester haben Sie die Wahl zwischen den drei folgenden Studienschwerpunkten:

Studienschwerpunkt I:
Wirtschaftsinformatik

Studienschwerpunkt II:
Unternehmensführung

Studienschwerpunkt III:
Management sozialer Innovationen

Studienaufbau

  • 11 Semester berufsbegleitend, Studienverkürzung möglich
  • 210 ECTS-Punkte
  • Veranstaltungen im Grundlagenstudium an Abenden und an Wochenenden, in den Studienschwerpunkten teilweise auch tagsüber
  • Selbststudium zur aktiven Vor- und Nachbereitung

Die Grundlagenmodule zu internationalem Projektmanagement werden mit grundständigen Studiengängen anderer Fachrichtungen inhaltlich verzahnt.

Zielgruppe

Das Studienprogramm richtet sich vor allem auch an Personen mit Migrationshintergrund mit akademischer und/oder beruflicher Vorbildung sowie Berufserfahrung, die an einer auf ihren Kompetenzen aufbauenden akademischen Qualifizierung interessiert sind und zusätzliche Projektmanagement- und interkulturelle Managementkompetenz erwerben wollen. Es ist interessant für alle, die eine verantwortungsvolle Tätigkeit in internationalen Projekten, in der Beratung oder im Management anstreben.

Berufsfeld

Tätigkeit in international ausgerichteten Unternehmen oder öffentlichen Institutionen, Organisationen, Stiftungen und Vereinen Verantwortliche Positionen im internationalen Projektmanagement  Tätigkeit an kommunikativen Nahtstellen von Organisationen und Unternehmen in kommunikativen, organisatorischen und interkulturell vermittelnden Funktionen

Vorbereitung

Zur Vorbereitung auf ein berufsbegleitendes Studium bieten wir Ihnen vielfältige Beratungs- und Unterstützungsangebote. Erfahrene StudienberaterInnen und ProfessorInnen der Hochschule München sowie DozentInnen der Münchner Volkshochschule unterstützen Sie bei Ihrem Einstieg ins Studium. Kursangebote vor und während des Studiums helfen Ihnen, sich auf das berufsbegleitende Studium vorzubereiten und es erfolgreich zu meistern.

Anrechnung

Kompetenzen, die außerhalb des Hochschulbereiches erworben wurden, können in einem Umfang von bis zu 50 % auf das Studium angerechnet werden, wenn sie gleichwertig sind. Die Feststellung der Gleichwertigkeit erfolgt durch das in der Prüfungsordnung dafür bestimmte Gremium (in der Regel die Prüfungskommission). Die Einzelheiten des Anrechnungsverfahrens (maximal möglicher Umfang der Anrechnung, Art der anrechenbaren Kompetenzen, Antragstellung etc.) werden durch die Prüfungsordnung geregelt.

Voraussetzungen

Eine in Bayern gültige Hochschulzugangsberechtigung.

Nähere Informationen finden Sie hier >

Persönliche Voraussetzungen:

  • gute Englischkenntnisse (z.B. B2-Niveau)
  • von Studierenden, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, wird die aktive Beherrschung der deutschen Sprache erwartet (Nachweis z.B. DSH-Prüfung Stufe 2 oder TestDaF Niveaustufe 4)

Flyer zum Studiengang >

Kontakt

Hochschule München
Lothstraße 34, 80335 München
www.hm.edu

Beratung
Lothstraße 34 80335 München
Telefon: 089 1265-1121
Sprechzeiten: siehe Internet

Immatrikulation
Lothstraße 34 80335 München
Telefon: 089 1265-5000

Fakultät Studium Generale und Interdisziplinäre Studien
Prof. Dr. Peter Jandok
Dachauerstraße 100 a 80636 München
Telefon: 089 1265-4301
sek-fk13@no-spamhm.edu
www.gs.hm.edu

Studiengangkoordination
ipm@no-spamhm.edu

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >


Hochschule München für angewandte Wissenschaften

Mit rund 500 Professorinnen und Professoren und etwa 750 Lehrbeauftragten ist die Hochschule München die größte Hochschule für angewandte Wissenschaften in Bayern. Über 70 attraktive und zukunftsorientierte Studiengänge mit international anerkannten Abschlüssen bilden die Basis für eine erfolgreiche Karriere. Die engen Kontakte zu Unternehmen am High-Tech- Standort München sorgen für praktische Erfahrungen bereits während des Studiums. Und nicht zu vergessen: Das attraktive Kultur- und Freizeitangebot Münchens bietet Abwechslung und Entspannung.

 

 

 

 

Studienprofil-187-40733

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner