Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

Internationales Finanzmanagement (International Financial Management) (Master of Science – 120 LP)

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Allgemeine Informationen

Studienabschluss Master of Science
Umfang 120 LP
Regelstudienzeit 4 Semester
Studienbeginn Nur Wintersemester
Studienform Direktstudium, Vollzeitstudium, Internationaler Studiengang
Hauptunterrichtssprache Deutsch
Studiengebühren keine
Zulassungsbeschränkung zulassungsbeschränkt (Uni-NC)
Studieren ohne Hochschulreife nein
Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen ja (Details)
Fakultät Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich
Institut Lehrstuhl Externes Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung

Charakteristik und Ziele

Es handelt sich hierbei um ein konsekutives Studienprogramm, welches stärker forschungsorientiert ist. Ziel des Masterstudiengangs "Internationales Finanzmanagement" ist es, die Tragweite finanzwirtschaftlicher Entscheidungen zu verdeutlichen und Ansätze zur Lösung von Entscheidungsproblemen im internationalen Geschäftsleben zu vermitteln. Dabei garantieren Referenten aus den drei beteiligten Universitäten Halle, Bratislava und Linz eine Auseinandersetzung mit der Thematik aus dem europäischen Blickwinkel.

Der Masterstudiengang "Internationales Finanzmanagement" wird in Kooperation mit der Wirtschaftsuniversität Bratislava durchgeführt. Die ersten beiden Semester werden an der Wirtschaftsuniversität Bratislava absolviert und die beiden letzten Semester an der Martin-Luther-Universität Halle‐Wittenberg.

Akkreditierung

Der Master-Studiengang Internationales Finanzmanagement (International Financial Management) ist akkreditiert. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite des Akkreditierungsrats.

Berufsperspektiven

Das Masterstudium im Studiengang „Internationales Finanzmanagement“ qualifiziert für führende und beratende Tätigkeiten in Unternehmen, insbesondere in den Bereichen Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Controlling sowohl in Industrie- und Handelsunternehmen als auch im Finanz- und Versicherungssektor.

Daneben legt es außerdem die Grundlagen für eine weitere wissenschaftliche Qualifikation in Form eines Promotionsstudiums.

Struktur des Studiums

Ein-Fach-Master (120 LP) - 4-semestrig

Module des Studienfaches (90 LP)
Davon Pflichtmodule im Umfang von 55 LP und Wahlmodule im Umfang von 35 LP
Pflichtpraktikum (10 LP)
Absolvierung eines berufsfeldbezogenen Praktikums im Umfang von 6 Wochen
Abschlussarbeit (15 LP)
Mündliche Abschlussprüfung (5 LP)
Abschluss des Studiengangs mit einer mündlichen Prüfung

Erläuterungen

LP = Leistungspunkte: Ein  Leistungspunkt entspricht dem Arbeitsaufwand von 30 Stunden. Bei 900 Arbeitsstunden pro Semester entspricht das 30 Leistungspunkten. Zu den Arbeitsstunden gehören der Besuch von Lehrveranstaltungen, die Vor- und Nachbereitungszeiten, Praktika, die Prüfungsvorbereitung, das Anfertigen von Referaten, Haus- und Projektarbeiten.

Module: Module bilden die Bausteine eines Studienprogramms. Sie sind inhaltlich und zeitlich abgeschlossene Lehr- und Lerneinheiten. Module können aus verschiedenen Lehr- und Lernformen bestehen (Vorlesung, Übung, Seminar, Projektseminar, Selbststudium, Projektarbeit etc.). Das Volumen  der Module (in LP) bestimmt sich über den Arbeitsaufwand der Studierenden.

Studieninhalt

Modultitel

LP

Empfehl. Studiensem.

I. Pflichtmodule

55

 

Internationale Rechnungslegung

5

1.

Controlling I

5

1.

Finanzen und Währung

5

1.

Advanced International Economics I (Trade)

5

1.

Internationales Marketing

5

2.

Betriebswirtschaftliches Seminar

5

2.

Betriebliche Finanzwirtschaft

5

2.

Managemententscheidungsuntertützungssysteme

5

2.

Unternehmensfinanzierung

5

3.

Risikomanagement

5

4.

Konzernrechnungslegung

5

4.

II. Wahlmodule

35

 

Klassische Finanzmathematik

5

1.

Angewandte Mikroökonomie

5

1.

Advanced Management Accounting

5

4.

Controlling II

5

3.

Fallstudien zur internationalen Rechnungslegung

5

3.

Internationale Unternehmensbesteuerung

10

4.

Finanzingenieurwesen

5

1.

Unternehmen und Wettbewerb

5

3.-4.

Unternehmensgrundlagen

5

3.-4.

Internationales Wirtschaftsrecht

5

3.-4.

Financial Economics

5

4.

Advanced International Economics II (Finance)

5

4.

Steuerrecht, Steuerplanung u. Steuerwirkung

10

3.

Monetäre Ökonomik für Fortgeschrittene

5

4.

Währungstheorie und -politik

5

4.

Internationales Management

5

2.

Kolloquium Europäische Integration

5

3.

Optimierungsmodelle in Entscheidungsprozessen

5

2.

Rechnungslegung von Managemententscheidungen

5

2.

Seminar Externes Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung

5

4.

Seminar Finanzwirtschaft

5

3.

Wirtschaftsrelevante Gebiete des Strafrechts I
Wirtschaftsrecht

5

3. oder 4.

Wirtschaftsrelevante Gebiete des Strafrechts II
Kapitalmarktstrafrecht

5

3. oder 4.

III. Praktikum (Pflichtmodul)

10

 

Praktikum

10

2.

V. Masterarbeit (Pflichtmodul)

15

 

Masterarbeit

15

3. oder 4.

VI. Mündliche Abschlussprüfung (Pflichtmodul)

5

 

Mündliche Abschlussprüfung

5

4.

Die Master‐Arbeit
Voraussetzung zur Zulassung zur Master-Arbeit ist die erfolgreiche Absolvierung von Studienleistungen im Umfang von 60 LP. Die Bearbeitungszeit der Master-Arbeit beträgt 18 Wochen. Die Master-Arbeit ist vor einer Prüfungskommission mündlich zu verteidigen.

Studienabschluss

Master of Science (M.Sc.) in Internationales Finanzmanagement

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Masterstudiengang ist der Nachweis eines Bachelorabschlusses oder eines anderen Abschlusses einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder Berufsakademie.

Bewerberinnen und Bewerber, die ihr Zeugnis des ersten Studiums erst nach der Bewerbungsfrist erbringen können, reichen eine Fächer- und Notenübersicht über mindestens 2/3 der innerhalb des Gesamtstudiums zu erbringenden Leistungen mit den Bewerbungsunterlagen ein. Das Abschlusszeugnis kann dann noch im darauffolgenden Semester nachgereicht werden.

Darüber hinaus müssen folgende fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen erfüllt werden:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium in einem Wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang an einer Hochschule.
  • Z.B. folgende Bachelorstudiengänge der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: Bachelor of Science Betriebswirtschaftslehre (180 LP), Bachelor of Science Volkswirtschaftslehre (180 LP), Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik (180 LP), Bachelor of Science Wirtschaftswissenschaften (120 LP) im Zwei-Fach-Bachelor

Bewerbung/Einschreibung

Bewerbungsfrist ist jeweils der 15.07. des Jahres für das folgende Wintersemester.

Die Zulassung zum Studiengang erfolgt durch die Wirtschaftsuniversität Bratislava. Die Bewerbungsunterlagen können auch bei Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Michael Ebeling, Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich der MLU, Große Steinstraße 73, 06108 Halle (Saale) abgegeben werden.

Das Auswahlverfahren basiert auf den eingereichten Bewerbungsunterlagen sowie auf den Ergebnissen des Aufnahmetests.

Weiterführende Informationen zur Bewerbung finden Sie unter folgender Internetadresse: http://erw.wiwi.uni-halle.de/masterstudiengang/bewerbung_und_kontakt/

 

 

Studienprofil-347-2600-266888

 

Themenpartner