Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Internationale BWL - berufsbegleitend (B.Sc.)

Hochschule Darmstadt (University of Applied Sciences)

Informationen zum Studiengang
Abschluss B.Sc.
Semester 8 Semester
NC/frei Frei
Beginn WS/SS
Sprache DE 
Standort Darmstadt
Studienform Berufsbegleitender Studiengang
zusätzliche Anforderungen Einstieg zunächst auch ohne Hochschulzugangsberechtigung möglich. Bei fehlender HZB müssen ein mittlerer Bildungsabschluss und in der Regel eine abgeschlossene Berufsausbildung vorliegen.Das Teilnahmeentgelt beträgt zur Zeit 1.900,- EUR pro Semester für die Dauer von max. 6 Semestern. Für das 7. und 8. Semester erfolgt eine Immatrikulation an der Hochschule Darmstadt.

Zum Studiengang auf der Hochschulwebsite >

Das bietet der Studiengang

In unserem berufsbegleitenden Studien- und Weiterbildungsangebot Internationale Betriebswirtschaftslehre erwerben die Absolventinnen und Absolventen den Hochschulabschluss in Internationaler Betriebswirtschaftslehre als Bachelor of Science. Sie lernen neben zwei Wirtschaftsfremdsprachen entscheidungsorientiertes betriebswirtschaftliches Handeln auf wissenschaftlicher Grundlage und werden in die Lage versetzt, selbst Fach- und Führungsaufgaben – auch im internationalen Kontext – zu übernehmen. Gleichzeitig schaffen sie sich die Voraussetzungen für weitergehende Qualifikationswege (beispielsweise ein Master-Studium).

Die zeitliche Struktur ermöglicht es dabei, das Programm parallel zu einer vollen Berufstätigkeit zu absolvieren. Die Veranstaltungen finden in der Regel am Mittwoch- und/oder Freitagabend sowie an Samstagen statt.

Aufbau und Inhalt des Studiums

In den ersten beiden Semestern erlernen Sie allgemeines betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen. Darauf aufbauend erfolgt die internationale Vertiefung des Studiums. Module zur internationalen BWL, zu landes- und regionsspezifischen Aspekten sowie eine weitere Wirtschaftsfremdsprache (neben Englisch) und eine Exkursion ins Ausland bereiten ab dem dritten Semester auf die Herausforderungen in international agierenden Unternehmen vor. Die zweite Wirtschaftsfremdsprache setzt keine Vorkenntnisse voraus. Ausgewiesene Module vermitteln wichtige Schlüsselqualifikationen wie methodische und soziale Kompetenzen (Soft Skills). Im Verlauf Ihres Studiums erarbeiten Sie mehrere Praxisprojekte und trainieren auf diese Weise den Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis. In Ihrer schriftlichen Abschlussarbeit, die Sie am Ende anfertigen, bearbeiten Sie ein komplexes Thema aus der Wirtschaftspraxis unter wissenschaftlichen Aspekten.

Die Module der IBWL werden in einem Mix aus Vorlesungen, Seminaren, Übungen, experimentellem Arbeiten und Exkursionen angeboten. Jedes Modul wird mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen. Die Prüfungsleistungen sind gleichmäßig über das Semester verteilt.

Vorausgesetztes Bewerberprofil

Der Einstieg ist zunächst auch ohne Hochschulzugangsberechtigung (HZB) möglich. Bei fehlender HZB müssen ein mittlerer Bildungsabschluss und in der Regel eine abgeschlossene Berufsausbildung vorliegen. Die HZB wird erst für die Immatrikulation zu Beginn des 7. Semesters erforderlich.

Kontakt

Frau Petra Vonhausen
Weiterbildung und Duales Studienzentrum
Schöfferstraße 10
64295 Darmstadt
D19, 0.12
+49.6151.16-38976
petra.vonhausen@h-da.de

Details

Vertiefende Informationen zum Studiengang finden Sie im Internetangebot des Fachbereichs.

Masterstudium

Nach erfolgreichem Abschluss können Sie zwischen folgenden Master-Studiengängen an der h_da wählen:

Antworten auf alle Fragen rund ums Studium erhalten Sie im Student Service Center

 

 

Studienprofil-242-39430-267735

 

 

Praxispartner für duale Studienangebote

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.